Suchbegriff:
  • KL A1
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A1

Johannes Poerschke (links) hielt gegen den SC Everswinkel wieder viel. Nach der hier folgenden Ecke traf Gil Bödding (Mitte) dennoch ins Ziel. Foto: Christoph Berse

Everwinkel siegt raffiniert


Von Luca Adolph

(18.09.22) Der clevere Schachzug vom SC Everswinkel ist aufgegangen. Auf dem Rasenplatz an der Alverskirchener Straße sah die Zweite von Blau-Weiß Aasee kaum Land. Kunstrasenverwöhnte Aasee-Kicker schlitterten weit am Sieg vorbei. Währenddessen siegte Everswinkel hochverdient und fürchtete zu keiner Zeit. Beim 3:0 (1:0) fütterten die Hausherren ihr Polster um drei weitere Zähler und beendeten damit die kurze Serie der gastierenden Blau-Weißen.

"Wir haben uns vorgenommen, unsere Serie weiterzuführen, mussten uns aber schnell eingestehen, dass daraus nichts wird. Es war ein kluger Schachzug von Christopher [Dunkel-Steinhoff, SCE-Trainer, Anm. d. Red.], auf dem Rasen zu spielen. Er hatte uns am Freitag zwar vorgewarnt, aber darauf kamen wir trotzdem nicht klar. Dabei war der Platz sogar noch gut zu bespielen. Mal sehen, vielleicht mieten wir uns einfach einen Ascheplatz fürs Rückspiel", scherzte BWA-Trainer Costa Fetsch nach der ersten Niederlage nach zwei Siegen.

Everswinkel lauert auf Ballverluste

Auf nassem Geläuf rückten die Everswinkler ihren Gegenspielern stets dicht auf die Pelle. Als es ans Stoppen ging, tat sich Blau-Weiß dann schwer, die Zweikämpfe zu gewinnen. Hierbei spielte sich der Gast oft in vielversprechende Position. Beim 1:0 nutzte sodann der stark aufgelegte Gil Bödding die Situation und köpfte nach einer Ecke aus fünf Metern ins Tor (18.). Kurz vor Ende der ersten Hälfte machte Aasee dann mal auf sich aufmerksam, als Felix Mersmann auf Lukas Rempel zulief, den Ausglich jedoch ausließ.

Im zweiten Durchgang wurde es dann deutlicher, weil sich für Everswinkel gegen aufmachende Gäste nun mehr Räume auftaten. Keeper Johannes Poerschke hielt seine Farben hierbei lange im Spiel. Gleich mehrfach parierte er herausragend und fuhr gegen Bödding sensationell die Pranke aus. "Wir haben verdient gewonnen und ich sage es nicht oft, aber es ist sogar drei Tore zu niedrig ausgefallen. Der Torwart hat in bester Manier gehalten", zog Dunkel-Steinhoff seinen Hut. Wiederholt verteilte damit ein gegnerischer Trainer an Aasee-Schnapper Poerschke Sonderlob!

Irgendwann brachen dennoch die Dämme und Everswinkel spielte es erfolgreich zu Ende. Mit den Einwechslungen von Hannes Bellmann und Tom Scheffer brachte der Trainer den Sieg. Beide trafen für die Gastgeber ins Ziel (59./79.). "Für sie hat es mich besonders gefreut. Wir hatten viele auf der Bank und es ist schön, wenn sie zeigen, dass mit ihnen zu rechnen ist. Im Kreis picke ich mir sonst immer einen raus, heute aber nicht. Es waren einfach alle gut und wir haben als Kollektiv gewonnen. Auf dem Rasen haben wir unsere Vorteile genutzt und können mit drei wichtigen Punkten schon nächste Woche in Telgte nachlegen", sagte Dunkel-Steinhoff.

SC Everswinkel – Blau-Weiß Aasee II     3:0 (1:0)
1:0 Bödding (18.), 2:0 Bellmann (59.),
3:0 Scheffer (79.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 Münster: SV Mauritz - SG Telgte II 6:1
» [mehr...] (380 Klicks)
2 Kreisliga A2 MS: Anschwitzen, 16. Spieltag
» [mehr...] (339 Klicks)
3 Kreisliga A2: Wacker Mecklenbeck - SV Rinkerode 10:1
» [mehr...] (322 Klicks)
4 Querpass: SCN-Münsterland-Cup - Alles ist angerichtet
» [mehr...] (262 Klicks)
5 Kreisliga A1 Münster: Anschwitzen, 18. Spieltag
» [mehr...] (245 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Falke Saerbeck 17    45:21 44  
2    W. Mecklenbeck 16    57:15 41  
3    SV Mauritz 06 17    56:20 41  
4    Warendorfer SU 17    54:14 40  
5    Mettingen 17    51:14 40  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
Wacker Mecklenbeck - SV Rinkerode 1 0:1
BW Ottmarsbocholt - SW Havixbeck 4:4
Ems Westbevern - VfL Sassenberg 2:3
FC Münster 05 - SC Everswinkel 2:5
Warendorfer SU - BSV Ostbevern 1:0
SV Mauritz - SG Telgte II 6:1
GW Albersloh - SV Bösensell 2:2
TuS Saxonia Münster - SV Herbern II 3:1
GW Amelsbüren - TuS Hiltrup II 4:0
Eintracht Münster - BW Aasee II 1:3
FC Münster 05 - SC Füchtorf 6:3
GS Hohenholte - SC Nienberge 2:1
SC Westfalia Kinderhaus III - TSV Handorf 2:3
Warendorfer SU - SC Westfalia Kinderhaus III 6:1
BSV Roxel II - TuS Ascheberg 4:2
SG Selm - Fortuna Schapdetten 3:1
1. FC Gievenbeck II - VfL Sassenberg 4:0
SC Füchtorf - SG Sendenhorst 0:4
SV Ems Westbevern - SC Münster 08 II 3:2
SC Westfalia Kinderhaus III - SC Everswinkel 3:1
TuS Hiltrup II - SG Selm 1:3
GW Amelsbüren - BSV Roxel II 6:3
BW Ottmarsbocholt - SV Bösensell 1:1
1. FC Gievenbeck II - SG Sendenhorst 0:2
VfL Sassenberg - SC Münster 08 II 2:2
SC Westfalia Kinderhaus III - Eintracht Münster 3:3
SC Füchtorf - Warendorfer SU 2:2
SG Telgte II - BSV Ostbevern 1:5
FC Münster 05 - SV Mauritz 1:4
BW Ottmarsbocholt - TuS Hiltrup II 3:0
SV Mauritz - TSV Handorf 4:0
GS Hohenholte - SW Havixbeck 1:2
Fortuna Schapdetten - SC Nienberge 1:4
GW Albersloh - Wacker Mecklenbeck 1:2
SC Everswinkel - FC Greffen 2:0
SV Rinkerode - SV Herbern II 5:0
TuS Ascheberg - TuS Saxonia Münster 4:1
TSV Handorf - SV Ems Westbevern 1:3
Eintracht Münster - SC Everswinkel 2:6
TuS Saxonia Münster - SC Nienberge 1:1
FC Greffen - BW Aasee II 5:2
GS Hohenholte - Fortuna Schadpetten 4:0
Wacker Mecklenbeck - TuS Ascheberg 5:0
SC Westfalia Kinderhaus III - FC Münster 05 5:1
SC Münster 08 II - BSV Ostbevern 5:3
1. FC Gievenbeck II - SC Füchtorf 2:2
SV Ems Westbevern - SG Telgte II 2:1
Eintracht Münster - TSV Handorf 2:4
SC Everswinkel - 1. FC Gievenbeck II 2:0
BSV Ostbevern - SV Ems Westbevern 1:3