Suchbegriff:
  • KL A1
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A1

Beim 1. FC Gievenbeck II gelang es Hannes Peper (am Ball) und der Zweiten vom SC Münster 08 nicht, sich für den gefahrenen Aufwand aus Hälfte eins zu belohnen Foto: Teipel

Nullacht krönt "beste Halbzeit" nicht


Von Luca Adolph

(19.09.22) Im Duell der Reserven war der SC Münster 08 II dem gegnerischen 1. FC Gievenbeck II zunächst überlegen. Ungeplant brachten die Gievenbecker dann aber den Unterschied von der Bank und zeigten ein gänzlich anderes Gesicht. Nach zwei unterschiedlichen Halbzeiten siegten die Gastgeber mit 2:1 (0:0) und schlugen hartnäckige Nullachter nach hartem Fight.

Als Felix Ballmann auf der Matte stand, konnte Roland Böckmann nicht anders, als ihn aufs Spielfeld zu lassen. Gegen die Nullachter wollte der Hausherr eigentlich ohne Unterstützung aus der Ersten auskommen, konnte Ballmann den Wunsch aber auch nicht abschlagen. "Auf einmal stand er da und wollte unbedingt spielen, nachdem er in der Ersten nicht rangelassen worden war. Geplant war es nicht, aber nein sagt man da trotzdem nicht", sagte Coach Böckmann und freute sich über den funzenden Austausch mit der ersten Herren.

Ballmann bringt die Wende

Links von Eric Schocke freigespielt kam Ballmann natürlich mit seinem ersten Kontakt zum Stich (48.). Aufgeweckte Gievenbecker zeigten fortan ihr wahres Gesicht. Zuvor hatten die Gastgeber eher schläfrig gewirkt und gegen den Gast nur wenig ausgerichtet. "Aus meiner Sicht spielen wir vielleicht unsere stärkste erste Halbzeit. Die Laufwege stimmten und wir haben uns gute Chancen rausgespielt. Mit unserer Spielweise und der Dominanz in der ersten Hälfte bin ich sehr zufrieden. Leider haben wir nur das Tor zu spät erzielt", sagte Fabian Stiller, Trainer der unterlegenen Nullachter.

Im ersten Durchgang hatte der überragende Luis Völkel zunächst Teamkollege Silas Hansmann tief geschickt. Sein Schuss verfehlte das Gehäuse nur knapp. Danach lief Miles Geske ins Eins-Gegen-Eins. Bei Torwart Konstantin Klüner war jedoch Schicht. Für die mangelnde Torausbeute wurden die Gäste dann in der zweiten Hälfte bestraft. Gievenbeck riss das Ruder rum und spielte plötzlich richtig stark.

Beim Freistoß von Tom Stoffmehl wurde Ping-Pong gespielt. Keeper Nikolas Klein faustete Killian Smolke an, wonach der zweite Treffer fiel (80.). Nullachts Völkel belohnte sich hiernach für seine Leistung und setzte seinen Schuss in den Knick (89.). Der Versuch von Lukas Toboll, noch am Spielstand zu drehen, kam jedoch zu spät. "Dreckig, aber dafür schämen wir uns jetzt nicht. Es war ein sehr hartes Stückchen Arbeit und wir sind froh, dass wir nach der ersten Halbzeit noch glücklich gewonnen haben", resümierte Böckmann.

1. FC Gievenbeck II – SC Münster 08 II     2:1 (0:0)
1:0 Ballmann (48.), 2:0 Smolka (80.),
2:1 Völkel (89.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 Münster: SV Mauritz - SG Telgte II 6:1
» [mehr...] (382 Klicks)
2 Kreisliga A2 MS: Anschwitzen, 16. Spieltag
» [mehr...] (339 Klicks)
3 Kreisliga A2: Wacker Mecklenbeck - SV Rinkerode 10:1
» [mehr...] (323 Klicks)
4 Querpass: SCN-Münsterland-Cup - Alles ist angerichtet
» [mehr...] (262 Klicks)
5 Kreisliga A1 Münster: Anschwitzen, 18. Spieltag
» [mehr...] (245 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Falke Saerbeck 17    45:21 44  
2    W. Mecklenbeck 16    57:15 41  
3    SV Mauritz 06 17    56:20 41  
4    Warendorfer SU 17    54:14 40  
5    Mettingen 17    51:14 40  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
Wacker Mecklenbeck - SV Rinkerode 1 0:1
BW Ottmarsbocholt - SW Havixbeck 4:4
Ems Westbevern - VfL Sassenberg 2:3
FC Münster 05 - SC Everswinkel 2:5
Warendorfer SU - BSV Ostbevern 1:0
SV Mauritz - SG Telgte II 6:1
GW Albersloh - SV Bösensell 2:2
TuS Saxonia Münster - SV Herbern II 3:1
GW Amelsbüren - TuS Hiltrup II 4:0
Eintracht Münster - BW Aasee II 1:3
FC Münster 05 - SC Füchtorf 6:3
GS Hohenholte - SC Nienberge 2:1
SC Westfalia Kinderhaus III - TSV Handorf 2:3
Warendorfer SU - SC Westfalia Kinderhaus III 6:1
BSV Roxel II - TuS Ascheberg 4:2
SG Selm - Fortuna Schapdetten 3:1
1. FC Gievenbeck II - VfL Sassenberg 4:0
SC Füchtorf - SG Sendenhorst 0:4
SV Ems Westbevern - SC Münster 08 II 3:2
SC Westfalia Kinderhaus III - SC Everswinkel 3:1
TuS Hiltrup II - SG Selm 1:3
GW Amelsbüren - BSV Roxel II 6:3
BW Ottmarsbocholt - SV Bösensell 1:1
1. FC Gievenbeck II - SG Sendenhorst 0:2
VfL Sassenberg - SC Münster 08 II 2:2
SC Westfalia Kinderhaus III - Eintracht Münster 3:3
SC Füchtorf - Warendorfer SU 2:2
SG Telgte II - BSV Ostbevern 1:5
FC Münster 05 - SV Mauritz 1:4
BW Ottmarsbocholt - TuS Hiltrup II 3:0
SV Mauritz - TSV Handorf 4:0
GS Hohenholte - SW Havixbeck 1:2
Fortuna Schapdetten - SC Nienberge 1:4
GW Albersloh - Wacker Mecklenbeck 1:2
SC Everswinkel - FC Greffen 2:0
SV Rinkerode - SV Herbern II 5:0
TuS Ascheberg - TuS Saxonia Münster 4:1
TSV Handorf - SV Ems Westbevern 1:3
Eintracht Münster - SC Everswinkel 2:6
TuS Saxonia Münster - SC Nienberge 1:1
FC Greffen - BW Aasee II 5:2
GS Hohenholte - Fortuna Schadpetten 4:0
Wacker Mecklenbeck - TuS Ascheberg 5:0
SC Westfalia Kinderhaus III - FC Münster 05 5:1
SC Münster 08 II - BSV Ostbevern 5:3
1. FC Gievenbeck II - SC Füchtorf 2:2
SV Ems Westbevern - SG Telgte II 2:1
Eintracht Münster - TSV Handorf 2:4
SC Everswinkel - 1. FC Gievenbeck II 2:0
BSV Ostbevern - SV Ems Westbevern 1:3