Suchbegriff:
Maxi Franke erzielte ein herrliches Freistoßtor zum 4:0-Pausenstand für die 49ers.

Ohne Eschhaus
geht's nicht


Von Christian Lehmann

(29.09.16) Ordentlich Prügel bezog BW Greven im Kreispokalmatch gegen den 1. FC Gievenbeck. Mit 0:9 (0:4) ging die Mannschaft von Peter Talmann und Peter Lakenbrink baden. Allerdings tröstete FCG-Coach Benni Heeke den Gegner höchstselbst und erkannte an: "Greven war nicht so schlecht, wie sich das bei dem Ergebnis anhört. Man muss objektiv zugeben, dass wir in Rückstand hätten geraten können.

Bereits nach fünf Minuten setzte Grevens Maurice Seikowski zum Volleyschuss an, FCG-Schnapper Nico Eschhaus machte sich lang und drehte das Geschoss um den Pfosten. "Den trifft er richtig gut, wenn der reingeht, bekommen wir vielleicht ein anderes Spiel. 9:0 für uns wäre es dann nicht ausgegangen." Auch im weiteren Spielverlauf kamen die Grevener durchaus für einen Treffer in Frage, sodass bei Heeke die Erkenntnis reifte: "Wir hätten das Spiel nicht ohne Torhüter spielen können."

Frankes herrlicher Freistoß

Nach dem Dosenöffner von Fabian Gerick (0:1/13.) lief's bei der 49ers offensiv wie am Schnürchen, Nach einem Foul an Gerick legte Nils Heubrock vom Elfmeterpunkt das 0:2 nach (20.), drei Minuten später machte Mike Liszka das 0:3. Das schönste Tor des Tages erzielte Maxi Franke bei einem direkt verwandelten Freistoß kurz vor der Pause (0:4/43.). In Durchgang zwei wurd's dann richtig bitter für den stark gestarteten B-Ligisten.

"Wir wollten gut mitspielen und möglichst lange die Null halten", meinte Grevens Spieler Torben Mais. "Gievenbeck hat aber schon enorme Qualität." Wichtiger, so Mais, sei für ihn und sein Team das Ligaspiel bei Münster 08 III am Sonntag.

Dass der Gästetrainer alles andere als eine B-Elf auf den Acker schickte, hatte natürlich auch damit zu tun, dass Heeke nach dem Erstrundenaus beim VfL Wolbeck im Vorjahr vorsichtiger geworden ist. Allerdings habe er aufgrund anhaltender Personalprobleme "ja sowieso gar keine B-Elf mehr". Auch in Greven machte das Verletzungspech nicht vor den Gievenbeckern Halt. Fabian Gerick musste früh raus, am Ende spielte der Westfalenligist sogar zu zehnt weiter, weil Yasin Altun mit zwickendem Schenkel kein Risiko eingehen wollte. Heeke guckt vor dem Spiel in Rödinghausen am Sonntag sorgenvoll auf die Ausfallliste: "Da können wir uns im Moment gar nichts mehr erlauben!"

BW Greven - 1. FC Gievenbeck     0:9 (0:4)
0:1 Gerick (12.), 0:2 Heubrock (20./FE),
0:3 Liszka (23.), 0:4 Franke (43.),
0:5 Heubrock (54.), 0:6 Bezhaev (69.),
0:7 Geisler (74.), 0:8 von der Ley (85.),
0:9 Liszka (87.)

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreispokal: So lief die Qualirunde
» [mehr...] (448 Klicks)
2 Querpass: Der erste Spieltag von Münsters Kreisligen der Saison 2024/25
» [mehr...] (397 Klicks)
3 Kreispokal: Die Qualirunde steht an
» [mehr...] (365 Klicks)
4 Querpass: Volksbank-Baumberge-Cup, 1. Spieltag
» [mehr...] (310 Klicks)
5 Kreisliga A1 MS: Noel Thale gibt GW Gelmer das Ja-Wort
» [mehr...] (270 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 30    129:28 83  
2    FC Nordwalde 30    92:27 77  
3    SG Sendenhorst 31    91:28 77  
4    Germ. Hauenhorst 30    87:30 76  
5    VfL Billerbeck 30    88:28 71  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SC Füchtorf - VfL Sassenberg 2:4
Saxonia Münster - TuS Ascheberg 5:0
VfL Sassenberg - FC Greffen 4:3
GW Gelmer - SV Mauritz 4:5
SC Westfalia Kinderhaus III - TuS Freckenhorst II 5:4
VfL Senden II - BW Ottmarsbocholt 2:3
BW Aasee - SV Herbern II 6:2
GS Hohenholte - Fortuna Schapdetten 2:1
SG Telgte II - 1.FC Gievenbeck II 1:3
SC Everswinkel - TSV Handorf 3:1
BSV Ostbevern - 1.FC Mecklenbeck 1:0
SC Münster 08 II - SC Füchtorf 1:2
SV Rinkerode - TuS Ascheberg 0:5
Saxonia Münster - SV Bösensell 1:2
SG Sendenhorst - SC Nienberge 5:1
SG Selm - GW Amelsbüren 1:3
TuS Altenberge - GW Albersloh 6:0
Ems Westbevern - BW Beelen 1:1
TuS Freckenhorst II - Ems Westbevern 1:3
1.FC Gievenbeck II - SC Münster 08 II 4:1
1.FC Mecklenbeck - GW Gelmer 3:2
FC Greffen - SC Everswinkel 2:5
BW Beelen - SG Telgte II 0:1
SV Herbern II - SG Selm 5:6
GW Albersloh - GS Hohenholte 0:2
Fortuna Schapdetten - SV Rinkerode 6:3
SC Nienberge - VfL Senden II 1:4
BW Ottmarsbocholt - Saxonia Münster 0:3
SV Bösensell - TuS Altenberge 0:2
SV Mauritz - SC Westfalia Kinderhaus III 9:1
TuS Ascheberg - BW Aasee 2:2
TSV Handorf - BSV Ostbevern 5:5
SG Sendenhorst - SV Herbern 3:1
GW Amelsbüren - SG Sendenhorst 2:2
SC Münster 08 II - BW Beelen 3:1
GW Albersloh - SV Bösensell 2:2
SG Selm - TuS Ascheberg 5:1
BW Aasee - Fortuna Schapdetten 3:2
VfL Senden II - GW Amelsbüren 1:2
SC Füchtorf - 1.FC Gievenbeck 1:3
GW Gelmer - TSV Handorf 3:3
SG Telgte II - TuS Freckenhorst II 7:1
SC Westfalia Kinderhaus III - 1.FC Mecklenbeck 1:2
Ems Westbevern - SV Mauritz 0:2
SV Rinkerode - GS Hohenholte 1:2
TuS Altenberge - BW Ottmarsbocholt 7:2
Saxonia Münster - SC Nienberge 1:3
BSV Ostbevern - FC Greffen 2:1
SC Everswinkel - VfL Sassenberg 1:2
Fortuna Schapdetten - SG Selm 8:1