Suchbegriff:

Querpass

Max Ahlert (l.) und Felix Durynek von Sensationssieger SC Sprakel nahmen im vergangenen Jahr den Pokal mit ins Bett. Foto: Lehmann

Erneut perfekt aufgestellt


Von Christian Lehmann

(08.11.23) Bei den Stadtis in Münster war in der Vergangenheit oft die Rede von der "Tombola der Sensationen". Das Hallenturnier der Sensationen richtete in der Vorsaison allerdings ganz klar der SC Nienberge aus. Beim Münsterland Cup räumte vor knapp elf Monaten der SC Sprakel die Siegertrophäe ab - trotz namhafter Konkurrenz aus dem ambitionierten Amateurfußball. Nun ist der B-Ligist gefordert, die Sensation zu wiederholen. Vom 15. bis 17. Dezember wird die 36. Auflage des traditionsreichen Indoor-Kicks ausgetragen.

Gemeinsam mit dem Ausber Cup in Everswinkel bietet auch der SCN Münsterland Cup an der Feldstiege den Topteams aus dem Fußballkreis die Möglichkeit, sich für die "Stadtis" am Berg Fidel nach den Weihnachts-Feiertagen "warm zu spielen". Zu den Favoriten hüben wie drüben zählen sicherlich Oberligist 1. FC Gievenbeck und Westfalenliga-Vertreter Westfalia Kinderhaus. Vorjahres-Finalist SC Münster 08 könnte im 20er-Teilnehmerfeld ebenso eine gute Rolle spielen wie die Bezirksliga-Konkurrenten BSV Roxel, Greven 09 oder Wacker Mecklenbeck. Die ersten drei Teams der vier Vorrundengruppen qualifizieren sich für die Zwischenrunde, die sonntags um 13 Uhr startet und in drei Vierergruppen gespielt wird. Die jeweils beiden Gruppenersten sowie die beiden besten Gruppendritten qualifizieren sich für das Viertelfinale. Das Endspiel ist für 19.10 Uhr geplant.  

"Wir sind sehr gut aufgestellt, haben in diesem Jahr schon sehr früh die Rückmeldungen der Teams bekommen", freut sich Turnier-Organisator Sebastian Finkenbrink, der sein Teilnehmerfeld bereits zwei Monate vor dem Start komplett zusammen hatte. Ein klares Indiz dafür, dass das Interesse am Hallenfußball weiterhin groß ist. "Die Leute haben wieder Bock auf Halle - vor allem, weil wir das Turnier erstmals seit 2019 wohl wieder komplett ohne Einschränkungen austragen können", so der Orga-Chef.    

Am 6. Januar des neuen Jahres trägt der SCN zudem zum zweiten Mal ein Frauenfußball-Hallenturnier aus. Zwölf Teams spielen an einem Tag die Siegerinnen aus, mit dabei sind überwiegend Teams aus der Bezirks- und Kreisliga. Das Finale findet um 19.15 Uhr statt. 

SCN Münsterland Cup

Gruppe A 
SC Sprakel
TSV Handorf
SC Nienberge
Saxonia Münster
1. FC Gievenbeck

Gruppe B
Westfalia Kinderhaus
GW Amelsbüren
GS Hohenholte
1. FC Mecklenbeck
BSV Roxel

Gruppe C
SC Münster 08
SV Mauritz
BW Aasee 
FC Lau-Brechte
SC Gremmendorf

Gruppe D
SC Greven 09
GW Gelmer
Wacker Mecklenbeck
Teutonia Coerde 
SC Nienberge II

Frauenfußball-Turnier

Gruppe A
SC Münster 08
1. FC Gievenbeck
BW Aasee II
SV Rinkerode

Gruppe B
Saxonia Münster
Preußen Lengerich
SC Nienberge
Concordia Albachten

Gruppe C 
ASC Schöppingen
SC Gremmendorf II
RW Milte
SC Reckenfeld



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreispokal: So lief die Qualirunde
» [mehr...] (448 Klicks)
2 Querpass: Der erste Spieltag von Münsters Kreisligen der Saison 2024/25
» [mehr...] (397 Klicks)
3 Kreispokal: Die Qualirunde steht an
» [mehr...] (365 Klicks)
4 Querpass: Volksbank-Baumberge-Cup, 1. Spieltag
» [mehr...] (310 Klicks)
5 Kreisliga A1 MS: Noel Thale gibt GW Gelmer das Ja-Wort
» [mehr...] (270 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 30    129:28 83  
2    FC Nordwalde 30    92:27 77  
3    SG Sendenhorst 31    91:28 77  
4    Germ. Hauenhorst 30    87:30 76  
5    VfL Billerbeck 30    88:28 71  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SC Füchtorf - VfL Sassenberg 2:4
Saxonia Münster - TuS Ascheberg 5:0
VfL Sassenberg - FC Greffen 4:3
GW Gelmer - SV Mauritz 4:5
SC Westfalia Kinderhaus III - TuS Freckenhorst II 5:4
VfL Senden II - BW Ottmarsbocholt 2:3
BW Aasee - SV Herbern II 6:2
GS Hohenholte - Fortuna Schapdetten 2:1
SG Telgte II - 1.FC Gievenbeck II 1:3
SC Everswinkel - TSV Handorf 3:1
BSV Ostbevern - 1.FC Mecklenbeck 1:0
SC Münster 08 II - SC Füchtorf 1:2
SV Rinkerode - TuS Ascheberg 0:5
Saxonia Münster - SV Bösensell 1:2
SG Sendenhorst - SC Nienberge 5:1
SG Selm - GW Amelsbüren 1:3
TuS Altenberge - GW Albersloh 6:0
Ems Westbevern - BW Beelen 1:1
TuS Freckenhorst II - Ems Westbevern 1:3
1.FC Gievenbeck II - SC Münster 08 II 4:1
1.FC Mecklenbeck - GW Gelmer 3:2
FC Greffen - SC Everswinkel 2:5
BW Beelen - SG Telgte II 0:1
SV Herbern II - SG Selm 5:6
GW Albersloh - GS Hohenholte 0:2
Fortuna Schapdetten - SV Rinkerode 6:3
SC Nienberge - VfL Senden II 1:4
BW Ottmarsbocholt - Saxonia Münster 0:3
SV Bösensell - TuS Altenberge 0:2
SV Mauritz - SC Westfalia Kinderhaus III 9:1
TuS Ascheberg - BW Aasee 2:2
TSV Handorf - BSV Ostbevern 5:5
SG Sendenhorst - SV Herbern 3:1
GW Amelsbüren - SG Sendenhorst 2:2
SC Münster 08 II - BW Beelen 3:1
GW Albersloh - SV Bösensell 2:2
SG Selm - TuS Ascheberg 5:1
BW Aasee - Fortuna Schapdetten 3:2
VfL Senden II - GW Amelsbüren 1:2
SC Füchtorf - 1.FC Gievenbeck 1:3
GW Gelmer - TSV Handorf 3:3
SG Telgte II - TuS Freckenhorst II 7:1
SC Westfalia Kinderhaus III - 1.FC Mecklenbeck 1:2
Ems Westbevern - SV Mauritz 0:2
SV Rinkerode - GS Hohenholte 1:2
TuS Altenberge - BW Ottmarsbocholt 7:2
Saxonia Münster - SC Nienberge 1:3
BSV Ostbevern - FC Greffen 2:1
SC Everswinkel - VfL Sassenberg 1:2
Fortuna Schapdetten - SG Selm 8:1