Suchbegriff:
  • KL A1
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A1

Demir ist Westfalias tragischer Held

Von Finn Bruns

(12.04.24) Bis zur fünften Minute der Nachspielzeit hatte Tayyip Demir, seinerseits Keeper bei Westfalia Kinderhaus, beim Spiel der SCW-Dritten gegen GW Gelmer einen Sahnetag erwischt und seine Mannschaft mehrfach im Spiel gehalten. Doch bei der letzten Aktion der Partie - Kinderhaus führte zu diesem Zeitpunkt mit 3:2 - guckte er ins Flutlicht und schätzte eine Bogenlampe von Gelmers Andre Riechmann falsch ein. Der Ball neigte sich hinter ihm ins Tor und Kinderhaus nahm nur einen Punkt mit. "Wenn man die 95 Minuten betrachtet, geht der Punkt schon in Ordnung. Dass der Ausgleichstreffer in der 95. Minute fällt, ist aber sehr schade", erklärte Kinderhaus-Coach Marcel Nordhoff. 

Bereits zuvor hatten die Gelmeraner zwei Führungen der Gäste ausgeglichen. Nachdem der Kinderhauser Brolyn Ojiako, der aus der U19 ausgeliehen wurde, bereits nach wenigen Minuten die erste Möglichkeit zu Führung vergab, drückte allerdings erst einmal Gelmer. Sowohl Pascal Altefrohne als auch Marcel Esteif hätten das 1:0 für die Gastgeber erzielen können, bissen sich allerdings an Demir die Zähne aus oder waren vor dem Tor zu nervös. Zehn Minuten vor der Pause traf schließlich Kinderhaus, Nikolas Iwanowski butzte nach einem Ballgewinn von Merwan Mohamed Ali, genau wie Ojiako noch A-Jugendlicher (36.). 

Ojiako und Ali brillieren

Die Führung hatte allerdings nicht lange Bestand, nach einem Fehlpass im Aufbauspiel legte ein Gelmeraner quer auf Altefrohne, der nur noch einschieben musste (41.). Doch trotz des Gegentores blieben die abstiegsbedrohten Gäste nach der Pause im Spiel und gingen durch Lars Gorny erneut in Führung. Er hielt seinen Fuß in einen Torabschluss und veränderte damit entscheidend die Richtung des Balles (49.). "Ein sehr glückliches Tor", gestand Nordhoff. Aber Gelmer antwortete erneute, Paul Renfert-Deitermann traf nach einem Anspiel von Esteif zum 2:2 (64.).

Doch nur eine Minute später führte Kinderhaus schon wieder, Damian Stanke - der übrigens nach dem Spiel noch wegen Meckerns die Ampelkarte bekam (90.+6) - vollendete einen Konter, den Ojiako stark eingeleitet hatte (65.). "Das waren echt zwei tolle Tore, das erste und das dritte", lobte Nordhoff und betonte den Einfluss, den die beiden A-Jugendlichen auf das Spiel genommen hatten. Sein Gegenüber, GW-Trainer Simo Sroub, haderte mit dem Abwehrverhalten seiner Defensive: "Gegen den Ball haben wir schlecht agiert und Kinderhaus hat es gut gemacht. Mit einer Führung hätten wir anders spielen können." Die Chancen dazu hatte seine Mannschaft allemal, aber immer wieder war Demir zur Stelle. So vergaben Esteif, Altefrohne und Lukas Schwind auch in der zweiten Hälfte gute Gelegenheiten. 

Mit der letzten Aktion belohnte sich Sroubs Team dann aber für die starke Moral mit dem kuriosen Ausgleichstreffer. "Die Chancen für drei Punkte waren reichlich da, aber wir haben auch viel zugelassen. Wenn die Mannschaft so reagiert, muss man mit dem Unentschieden leben", lautete das Fazit von Sroub. Auch Nordhoff war mit dem Spiel im Großen und Ganzen einverstanden, der Ärger über die zwei verlorenen Punkte war aber trotzdem zu spüren. "Wir sind stolz auf die Leistung, aber die Euphorie ist nach gestern natürlich nicht richtig entfacht", erklärte er mit Blick auf den Abstiegskampf. 

GW Gelmer - SC Westfalia Kinderhaus III 3:3 (1:1)
Tore:
0:1 Iwanowski (36.), 1:1 Altefrohne (41.),
1:2 Gorny (49.), 2:2 Renfert-Deitermann (64.),
2:3 Stanke (65.), 3:3 Riechmann (90.+5) 
Bes. Vorkommnis: Gelb-Rot für Westfalias Damian Stanke (90.+6/Meckern) 

 

 

 



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 Münster: SV Mauritz - SC Westfalia Kinderhaus III 9:1
» [mehr...] (519 Klicks)
2 Kreisliga A1 MS: FCG II: Marko Tesic zieht seine Zusage für die Saison 2024/25 zurück
» [mehr...] (371 Klicks)
3 Kreisliga A2: TuS Ascheberg - BW Aasee 2:2
» [mehr...] (325 Klicks)
4 Kreisliga A1 Münster: Anschwitzen, 29. Spieltag
» [mehr...] (315 Klicks)
5 Kreisligen B MS 23/24: 29. Spieltag
» [mehr...] (305 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 29    124:24 80  
2    FC Nordwalde 29    88:24 74  
3    SG Sendenhorst 30    86:27 74  
4    Germ. Hauenhorst 29    84:28 73  
5    VfL Billerbeck 29    86:25 71  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
Ems Westbevern - BW Beelen 1:1
1.FC Gievenbeck II - SC Münster 08 II 4:1
SC Füchtorf - VfL Sassenberg 2:4
TuS Freckenhorst II - Ems Westbevern 1:3
SV Mauritz - SC Westfalia Kinderhaus III 9:1
BW Beelen - SG Telgte II 0:1
FC Greffen - SC Everswinkel 2:5
1.FC Mecklenbeck - GW Gelmer 3:2
TSV Handorf - BSV Ostbevern 5:5
SV Mauritz - SC Füchtorf 4:3
TSV Handorf - SG Telgte II 6:1
BSV Ostbevern - GW Gelmer 3:1
GS Hohenholte - BW Ottmarsbocholt 2:0
BW Aasee - SG Selm 2:1
SV Rinkerode - SG Sendenhorst 1:2
Fortuna Schapdetten - VfL Senden II 1:1
VfL Sassenberg - BW Beelen 2:2
SC Everswinkel - SC Westfalia Kinderhaus III 5:3
TuS Freckenhorst II - 1.FC Gievenbeck 2:1
FC Greffen - Ems Westbevern 1:2
1.FC Mecklenbeck - SC Münster 08 II 1:0
SV Herbern II - TuS Altenberge 0:2
GW Amelsbüren - GW Albersloh 1:2
SC Nienberge - SV Bösensell 2:1
TuS Ascheberg - Saxonia Münster 0:5
SV Bösensell - TuS Altenberge 0:2
BW Ottmarsbocholt - Saxonia Münster 0:3
Fortuna Schapdetten - SV Rinkerode 6:3
GW Albersloh - GS Hohenholte 0:2
SV Herbern II - SG Selm 5:6
SC Nienberge - VfL Senden II 1:4
TuS Ascheberg - BW Aasee 2:2
1.FC Gievenbeck II - SV Mauritz 1:4
GW Amelsbüren - SG Sendenhorst 2:2
SG Sendenhorst - SV Herbern 3:1
SC Münster 08 II - TSV Handorf 1:2
SV Bösensell - GW Amelsbüren 2:3
GW Albersloh - SV Herbern II 1:4
Saxonia Münster - Fortuna Schapdetten 2:2
Ems Westbevern - SC Everswinkel 1:1
BW Beelen - TuS Freckenhorst II 4:0
SC Westfalia Kinderhaus III - BSV Ostbevern 4:2
SC Füchtorf - 1.FC Mecklenbeck 4:3
TuS Altenberge - TuS Ascheberg 7:1
VfL Senden II - SV Rinkerode 2:0
SG Selm - GS Hohenholte 2:2
SG Sendenhorst - BW Aasee 6:1
BW Ottmarsbocholt - SC Nienberge 0:0
GW Gelmer - VfL Sassenberg 0:5
SC Füchtorf - 1.FC Gievenbeck 1:3