Suchbegriff:
  • KL A2
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A2

Damit lässt sich leben


Von Pascal Bonnekoh

(05.12.22) Es ist doch auch mal schön, wenn nach einer spannenden Begegnung beide Seiten irgendwie zufrieden mit dem Endergebnis sind. GW Albersloh und der SV Bösensell boten den Zuschauern eine packende Partie und trennten sich mit 2:2 (2:1).

"Wir sind uns jetzt in dieser Saison in zwei Duellen auf Augenhöhe begegnet. Das 2:2 ist für beide Seiten befriedigend, obwohl ich sage, dass wir unterm Strich die besseren Torchancen hatten. Dem muss man aber nicht nachtrauen. Wir haben einer guten Mannschaft Großes geboten und wir müssen uns vor keinem Team verstecken", überhäufte Alberslohs Coach Julian Spangenberg seine Jungs mit Lob, die vor allem von Beginn an direkt gut in der Partie waren. Oliver Mersmann brach zwar für die Bösenseller über die rechte Seite ein paar Mal durch, aber seine Hereingaben fanden keinen Abnehmer.

Lob über Lob

Die Grün-Weißen zeigten sich wiederum eiskalt. Ein leichtfertiger Ballverlust der Gäste und schon war Tim Neufert auf und davon (20.). "Unser erster Fehler wurde direkt bestraft. Das haben sich die Jungs aber nicht wirklich anmerken lassen. Dann kam aber direkt der zweite Rückschlag", so Bösensells Übungsleiter Bernd Westbeld. Denn nur sechs Minuten nach dem Führungstreffer legten die Hausherren direkt einen drauf. Niklas Hövelmann traf zum 2:0. Aber auch das störte die Gäste jetzt nicht so gewaltig. Denn beinahe im direkten Gegenzug blieb man dank einer Bude von Marvin Janning nach Vorlage von Mersmann in der Partie (29.). Bis zur Halbzeit kühlte sich die Partie dann wiederum ein wenig ab.

Nach dem Seitenwechsel rissen die Gastgeber das Spielgeschehen wieder an sich. Neufert hatte die große Chance, um den alten Abstand wiederherzustellen, scheiterte jedoch am stark agierenden Keeper Tim Schölling. Stattdessen gaben dann aber auch die Gäste wieder Gas und kamen durch Hendrik Evels nach einem Freistoß aus dem Halbfeld von Till Leifken zum Ausgleich (70.). Kurz danach war wiederum auch Alberslohs Keeper Yannick Happe zur Stelle und hielt zumindest den einen Punkt für die Grün-Weißen fest. Kurz vor Ende der Partie hatte dann jedoch erneut Neufert eine dicke Möglichkeit auf den Lucky Punch. Abermals ließ er die Chance jedoch liegen. "Er hat aber ein richtig gutes Spiel gemacht. Der ist gerannt, hat geackert und hat die Bälle gut festgemacht", gab es trotzdem ein Lob von seinem Coach.

Und Spangenberg hatte noch weitere positive Worte für seine Schützlinge übrig: "Kämpferisch und spielerisch haben wir ein gutes Spiel gemacht. Wir haben den Gegner kommen lassen und sind dann über Ballgewinne schnell in die Tiefe gekommen. Die Mannschaft hat sich gut entwickelt, obwohl mir elf Leute gefehlt haben." Westbeld zog ein ähnlich positives Fazit: "Wir sind ganz zufrieden, dass wir nach dem 0:2 wiedergekommen sind. Wir haben Moral bewiesen. Hintenraus war es ein gerechtes Unentschieden. Albersloh war effektiv und uns fehlte vorne etwas die Durchschlagskraft. Letztendlich haben wir trotzdem ein gutes Spiel gemacht."

GW Albersloh - SV Bösensell     2:2 (2:1)
1:0 Neufert (20.), 2:0 Hövelmann (26.),
2:1 Janning (29.), 2:2 Evels (70.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A2 MS: Trainerübersicht 2023/24
» [mehr...] (522 Klicks)
2 Kreisliga B2 MS: Westkirchen verlängert mit Westhues und holt drei Neue
» [mehr...] (362 Klicks)
3 Querpass: Fußballkreis Münster führt "Perspektivliga" ein
» [mehr...] (358 Klicks)
4 Kreisliga B3 MS: Kim Terhaar wird Cheftrainer von Wolbeck II
» [mehr...] (353 Klicks)
5 Kreisliga B1 MS: SC Sprakel verlängert mit 99prozentiger Wahrscheinlichkeit
» [mehr...] (267 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    W. Mecklenbeck 17    58:15 44  
2    SV Mauritz 06 18    58:21 44  
3    Falke Saerbeck 18    46:23 44  
4    Holtwick 17    55:18 43  
5    Arm. Ibbenbüren 18    57:26 43  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SV Herbern II - GS Hohenholte 3:4
SC Nienberge - SG Selm 1:2
BW Ottmarsbocholt - TuS Ascheberg 0:2
TuS Hiltrup II - GW Albersloh 2:0
BSV Ostbevern - SV Mauritz 1:2
SC Everswinkel - SC Füchtorf 1:2
SG Telgte - Eintracht Münster 4:1
TSV Handorf - Münster 05 3:4
VfL Sassenberg - Westfalia Kinderhaus III 4:2
SV Bösensell - TuS Saxonia Münster 3:3
SV Rinkerode - BSV Roxel II 2:2
BW Aasee II - 1. FC Gievenbeck II 1:2
SG Sendenhorst - SV Ems Westbevern 1:1
SC Münster 08 II - FC Greffen 3:0
SV Ems Westbevern - SC Münster 08 II 3:2
Fortuna Schapdetten - Wacker Mecklenbeck 0:1
SW Havixbeck - GW Amelsbüren 3:2
Wacker Mecklenbeck - SV Rinkerode 1 0:1
BW Ottmarsbocholt - SW Havixbeck 4:4
FC Münster 05 - SC Füchtorf 6:3
GS Hohenholte - SC Nienberge 2:1
GW Amelsbüren - TuS Hiltrup II 4:0
TuS Saxonia Münster - SV Herbern II 3:1
GW Albersloh - SV Bösensell 2:2
SC Westfalia Kinderhaus III - TSV Handorf 2:3
Eintracht Münster - BW Aasee II 1:3
FC Münster 05 - SC Everswinkel 2:5
SV Mauritz - SG Telgte II 6:1
Warendorfer SU - BSV Ostbevern 1:0
SC Füchtorf - SG Sendenhorst 0:4
SG Selm - Fortuna Schapdetten 3:1
BSV Roxel II - TuS Ascheberg 4:2
1. FC Gievenbeck II - VfL Sassenberg 4:0
SC Westfalia Kinderhaus III - SC Everswinkel 3:1
SV Mauritz - TSV Handorf 4:0
BW Ottmarsbocholt - TuS Hiltrup II 3:0
Wacker Mecklenbeck - TuS Ascheberg 5:0
GS Hohenholte - Fortuna Schadpetten 4:0
TuS Saxonia Münster - SC Nienberge 1:1
SV Ems Westbevern - SG Telgte II 2:1
1. FC Gievenbeck II - SC Füchtorf 2:2
SC Westfalia Kinderhaus III - FC Münster 05 5:1
FC Greffen - BW Aasee II 5:2
Eintracht Münster - SC Everswinkel 2:6
SC Münster 08 II - BSV Ostbevern 5:3
BSV Roxel II - SW Havixbeck 4:1
SV Herbern II - SV Bösensell 1:2
SG Selm - SV Rinkerode 4:1
Warendorfer SU - VfL Sassenberg 3:0
Eintracht Münster - VfL Sassenberg 0:6