Suchbegriff:
  • KL A1
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A1

Beelen nach zwei sehr unterschiedlichen Halbzeiten der verdiente Sieger

Von Finn Bruns

(15.04.24) Ganz so deutlich, wie das Ergebnis es vielleicht vermuten lässt, ging es zwischen BW Beelen und der Reserve vom TuS Freckenhorst nicht zu. Beim 4:0 (1:0) der Blau-Weißen hatte Beelen im ersten Durchgang nämlich eine Menge Glück, dass der TuS den fahrlässigen Auftritt des Gegners unbestraft ließ. Erst nach der Pause verbesserte die Mannschaft von Stefan Bruns ihr Spiel und verdiente sich schlussendlich auch den Sieg. Bruns fand: "Wir haben spielerisch und läuferisch eine Schippe draufgelegt und gar keine Chancen mehr zugelassen. Auch die Chancenverwertung war besser als sonst." Das hatte im ersten Durchgang noch ganz anders ausgesehen...

"Wir waren nicht richtig in den Zweikämpfen und haben den Ball nicht laufen gelassen. Wir wollten mit dem Kopf durch die Wand", meinte Bruns. Nach der frühen Beelener Führung, die Marco Spliethofe im Nachsetzen nach einer Flanke von Jakob Birkemeier erzielte (11.), machten die Hausherren viele Fehler im Spielaufbau und luden Freckenhorst immer wieder zu Torchancen ein. Die Gäste, die eigentlich stark ersatzgeschwächt angereist waren und bereits im ersten Durchgang zwei Mal wechseln mussten, hätten mehrfach den Ausgleich erzielen müssen, auch eine Führung wäre nicht unverdient gewesen. Aber Marius Becker scheiterte gleich drei Mal freistehend vor Beelens Schlussmann Finn Laumann-Pötter, während Dominic Fromme den Ball knapp am Tor vorbeisetzte. 

Hofenes 2:0 ist die Vorentscheidung

"Wir haben Beelen ein Stück weit zu Fehlern gezwungen. Von den Dingern, die wir hatten, musst du in so einem Spiel eigentlich drei machen", erklärte TuS-Coach Christian Klemann. Nach dem Seitenwechsel konnte seine Mannschaft dann nicht mehr an die gute erste Hälfte anknüpfen, das frühe 0:2 - Tom Hofene hatte nach einem Chipball von Spliethofe getroffen (48.) - nahm den Gästen den Wind aus den Segeln. Als sich dann auch noch Matthias Mersmann verletzte, der für die Ordnung in der Defensive zuständig ist, gelang Freckenhorst gar nichts mehr und Beelen schraubte den Spielstand durch Tore von Mo Mara (62.) und Gerrit Fricke (67.) noch in die Höhe. 

"Am Ende war es ein hochverdienter Sieg, vielleicht hätte es ein 3:0 aber auch getan. Unsere Führung zur Pause war etwas glücklich, danach waren wir aber deutlich überlegen und haben es sehr souverän gespielt", so Bruns. Klemann sah das ähnlich: "Eine Halbzeit lang haben wir gut mitgehalten, in der zweiten Hälfte sind uns dann die Kräfte ausgegangen und wir haben verdient verloren. Nach dem zweiten Gegentor hatten wir nicht mehr die Energie und die Klasse, um noch einmal ins Spiel zurückzufinden." 

BW Beelen - TuS Freckenhorst II 4:0 (1:0)
Tore:
1:0 Spliethofe (11.), 2:0 Hofene (48.), 
3:0 Mara (62.), 4:0 Fricke (67.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 Münster: SV Mauritz - SC Westfalia Kinderhaus III 9:1
» [mehr...] (519 Klicks)
2 Kreisliga A1 MS: FCG II: Marko Tesic zieht seine Zusage für die Saison 2024/25 zurück
» [mehr...] (371 Klicks)
3 Kreisliga A2: TuS Ascheberg - BW Aasee 2:2
» [mehr...] (325 Klicks)
4 Kreisliga A1 Münster: Anschwitzen, 29. Spieltag
» [mehr...] (315 Klicks)
5 Kreisligen B MS 23/24: 29. Spieltag
» [mehr...] (305 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 29    124:24 80  
2    FC Nordwalde 29    88:24 74  
3    SG Sendenhorst 30    86:27 74  
4    Germ. Hauenhorst 29    84:28 73  
5    VfL Billerbeck 29    86:25 71  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
Ems Westbevern - BW Beelen 1:1
1.FC Gievenbeck II - SC Münster 08 II 4:1
SC Füchtorf - VfL Sassenberg 2:4
TuS Freckenhorst II - Ems Westbevern 1:3
SV Mauritz - SC Westfalia Kinderhaus III 9:1
BW Beelen - SG Telgte II 0:1
FC Greffen - SC Everswinkel 2:5
1.FC Mecklenbeck - GW Gelmer 3:2
TSV Handorf - BSV Ostbevern 5:5
SV Mauritz - SC Füchtorf 4:3
TSV Handorf - SG Telgte II 6:1
BSV Ostbevern - GW Gelmer 3:1
GS Hohenholte - BW Ottmarsbocholt 2:0
BW Aasee - SG Selm 2:1
SV Rinkerode - SG Sendenhorst 1:2
Fortuna Schapdetten - VfL Senden II 1:1
VfL Sassenberg - BW Beelen 2:2
SC Everswinkel - SC Westfalia Kinderhaus III 5:3
TuS Freckenhorst II - 1.FC Gievenbeck 2:1
FC Greffen - Ems Westbevern 1:2
1.FC Mecklenbeck - SC Münster 08 II 1:0
SV Herbern II - TuS Altenberge 0:2
GW Amelsbüren - GW Albersloh 1:2
SC Nienberge - SV Bösensell 2:1
TuS Ascheberg - Saxonia Münster 0:5
SV Bösensell - TuS Altenberge 0:2
BW Ottmarsbocholt - Saxonia Münster 0:3
Fortuna Schapdetten - SV Rinkerode 6:3
GW Albersloh - GS Hohenholte 0:2
SV Herbern II - SG Selm 5:6
SC Nienberge - VfL Senden II 1:4
TuS Ascheberg - BW Aasee 2:2
1.FC Gievenbeck II - SV Mauritz 1:4
GW Amelsbüren - SG Sendenhorst 2:2
SG Sendenhorst - SV Herbern 3:1
SC Münster 08 II - TSV Handorf 1:2
SV Bösensell - GW Amelsbüren 2:3
GW Albersloh - SV Herbern II 1:4
Saxonia Münster - Fortuna Schapdetten 2:2
Ems Westbevern - SC Everswinkel 1:1
BW Beelen - TuS Freckenhorst II 4:0
SC Westfalia Kinderhaus III - BSV Ostbevern 4:2
SC Füchtorf - 1.FC Mecklenbeck 4:3
TuS Altenberge - TuS Ascheberg 7:1
VfL Senden II - SV Rinkerode 2:0
SG Selm - GS Hohenholte 2:2
SG Sendenhorst - BW Aasee 6:1
BW Ottmarsbocholt - SC Nienberge 0:0
GW Gelmer - VfL Sassenberg 0:5
SC Füchtorf - 1.FC Gievenbeck 1:3