Suchbegriff:
  • KL A1
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A1

Westfalias Lars Gorny hatte mit seinen zwei Treffern einen erheblichen Anteil am Sieg von Kinderhaus. Foto: Greshake

An der Hütte brennt noch Licht

Von Finn Bruns

(15.04.24) Einen überlebenswichtigen Dreier im Abstiegskampf hat die dritte Mannschaft von Westfalia Kinderhaus durch das 4:2 (2:2) gegen den BSV Ostbevern eingefahren. In einem chancenreichen Spiel, bei dem beide Torhüter glänzend aufgelegt waren, waren die Kinderhäuser der verdiente Sieger, da Ostbevern zu viele Fehler machte. Einziger Wermutstropfen war die schwere Sprunggelenksverletzung von Westfalias Daniel Heine, die er sich in der Nachspielzeit zuzog. Sein Trainer Marcel Nordhoff sprach von "einem lachenden und einem weinenden Auge". 

Fürs Schlusslicht aus Kotenbeis war die Partie gut losgegangen, nach einem leichten Schubser an Lars Gorny gab es Strafstoß, den Andrej Kanke verwandelte (13.). Nur acht Minuten später gab es schon wieder Elfmeter, dieses Mal allerdings für Ostbevern. Lars Schulze Hobbeling soll im Strafraum zu Fall gebracht worden sein, Patrick Rockoff traf zum Ausgleich (21.). "Beide Elfmeter waren fragwürdig", befand Nordhoff und bekam Zustimmung von Ostbeverns Übungsleiter Gregor Surmann: "Im Normalfall gibt man sie beide nicht, der für Kinderhaus war noch eher einer als der für uns." 

"Nicht umsonst geht der nach Freckenhorst"

Nach einer knappen halben Stunde drehten die Gäste das Spiel dann vorübergehend, Lucas Wigger traf für den BSV, nachdem sich David Wittkamp über die Außenbahn durchgesetzt hatte und zur Grundlinie gezogen war (29.). Doch Kinderhaus gab rasch die passende Antwort, Lars Gorny ließ gleich mehrere Gegenspieler stehen und blieb auch vor Ostbeverns Schlussmann Tobias Jürgens cool (35.). "Das hat er mit seinen 37 Jahren geil gemacht", freute sich Nordhoff über den sehenswerten Ausgleichstreffer. 

Kurz nach Wiederanpfiff traf Gorny dann erneut, nach einem Außenristpass von Timo Leimer erzielte er die zweite Führung für Kinderhaus (47.). Beide Teams ließen zahlreiche weitere Gelegenheiten ungenutzt, sowohl Jürgens im BSV-Tor als auch SCW-Schnapper Tayyip Demir zeigten mehrfach ihr ganzes Können. "Nicht umsonst geht der nächste Saison nach Freckenhorst", lobte Surmann den Auftritt von Demir. Nick Böggemeyer konnte Jürgens in der Schlussphase dann aber doch noch einmal überwinden und besorgte mit dem 4:2 die Entscheidung (82.). "Wir haben einfach zu viele Fehler im Passspiel und Aufbauspiel gemacht. Das hat Kinderhaus bestraft, ohne einen großen Aufwand betreiben zu müssen", kommentierte Surmann. 

Nordhoff merkte an: "Unser Torwart hatte einen guten Tag, das gehört natürlich auch dazu. Aber auch wir hätten deutlich mehr Tore machen können. Der Sieg für uns geht auf jeden Fall in Ordnung." Vor dem Kellerkracher gegen Everswinkel, der am kommenden Sonntag ansteht, konnte Kotenbeis also schon einmal ordentlich Selbstvertrauen tanken. 

SC Westfalia Kinderhaus III - BSV Ostbevern 4:2 (2:2)
Tore:
1:0 Kanke (13./FE), 1:1 Rockoff (21./FE), 
1:2 Wigger (29.), 2:2 Gorny (35.), 
3:2 Gorny (47.), 4:2 Böggemeyer (82.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: Der Fußballkreis hat mit dem VfL Gievenbeck ein neues Mitglied
» [mehr...] (749 Klicks)
2 Kreisliga B1 MS: SW Havixbeck ist plötzlich auf Trainersuche
» [mehr...] (470 Klicks)
3 Kreisliga A1 MS: Yannick Niehues wechselt zum SV Mauritz - seine neuen Trainer kennt er schon
» [mehr...] (302 Klicks)
4 Kreisliga B1 MS: Doppelspitze für den SV Greven 2021
» [mehr...] (257 Klicks)
5 Querpass: "Betriebsunfall" korrigiert - RWA wieder Bezirksligist
» [mehr...] (221 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 30    129:28 83  
2    FC Nordwalde 30    92:27 77  
3    SG Sendenhorst 31    91:28 77  
4    Germ. Hauenhorst 30    87:30 76  
5    VfL Billerbeck 30    88:28 71  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
1.FC Mecklenbeck - GW Gelmer 3:2
FC Greffen - SC Everswinkel 2:5
BW Beelen - SG Telgte II 0:1
SV Herbern II - SG Selm 5:6
GW Albersloh - GS Hohenholte 0:2
Fortuna Schapdetten - SV Rinkerode 6:3
SC Nienberge - VfL Senden II 1:4
BW Ottmarsbocholt - Saxonia Münster 0:3
SV Bösensell - TuS Altenberge 0:2
SV Mauritz - SC Westfalia Kinderhaus III 9:1
TuS Ascheberg - BW Aasee 2:2
TSV Handorf - BSV Ostbevern 5:5
SG Sendenhorst - SV Herbern 3:1
GW Amelsbüren - SG Sendenhorst 2:2
SC Münster 08 II - BW Beelen 3:1
GW Albersloh - SV Bösensell 2:2
SG Selm - TuS Ascheberg 5:1
BW Aasee - Fortuna Schapdetten 3:2
VfL Senden II - GW Amelsbüren 1:2
SC Füchtorf - 1.FC Gievenbeck 1:3
GW Gelmer - TSV Handorf 3:3
SG Telgte II - TuS Freckenhorst II 7:1
SC Westfalia Kinderhaus III - 1.FC Mecklenbeck 1:2
Ems Westbevern - SV Mauritz 0:2
SV Rinkerode - GS Hohenholte 1:2
TuS Altenberge - BW Ottmarsbocholt 7:2
Saxonia Münster - SC Nienberge 1:3
BSV Ostbevern - FC Greffen 2:1
SC Everswinkel - VfL Sassenberg 1:2
Fortuna Schapdetten - SG Selm 8:1
TuS Freckenhorst II - SC Münster 08 II 5:1
SG Telgte II - SV Mauritz 0:3
VfL Sassenberg - 1.FC Gievenbeck II 1:1
BW Beelen - SC Füchtorf 3:1
SC Everswinkel - BSV Ostbevern 1:3
BW Ottmarsbocholt - GW Albersloh 1:1
SV Rinkerode - BW Aasee 1:3
GW Amelsbüren - Saxonia Münster 4:2
TuS Ascheberg - SG Sendenhorst 0:4
SV Herbern II - VfL Senden II 4:3
SC Nienberge - TuS Altenberge 1:4
GS Hohenholte - SV Bösensell 3:3
1.FC Mecklenbeck - Ems Westbevern 3:3
FC Greffen - GW Gelmer 3:2
Saxonia Münster - TuS Ascheberg 5:0
1.FC Gievenbeck II - BW Beelen 1:5
TSV Handorf - SC Westfalia Kinderhaus III 2:3
SC Münster 08 II - SV Mauritz 1:2
BSV Ostbevern - VfL Sassenberg 3:1
SG Telgte II - 1.FC Mecklenbeck 4:3