Suchbegriff:
  • KL A2
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A2

Immerhin steht hinten die Null


Von Pascal Bonnekoh

(14.04.24) Wer hätte denn damit rechnen können, dass die so torhungrigen Kicker von BW Ottmarsbocholt und SC Nienberge ausgerechnet im direkten Duell Ladehemmungen haben. Die Blau-Weißen Gastgeber konnten sich nach dem 0:0 (0:0) immerhin über das erste Spiel der Saison ohne Gegentor freuen.

"Wir sind froh, dass wir endlich Mal zu Null gespielt haben. Das war eine deutliche Leistungssteigerung im Vergleich zu den letzten Wochen. Wir haben dann nur leider vergessen, vorne das Tor zu schießen. Insgesamt war es ein gerechtes Unentschieden. Mit etwas Glück hätten aber beide gewinnen können", erzählte Ottibottis Spielertrainer Sebastian Schnetgöke. Seine Mannschaftskollegen hatten im ersten Durchgang durchaus die ein oder andere Möglichkeit auf den Füßen beziehungsweise auf dem Kopf. Benedikt Godek köpfte beispielsweise eine Flanke von Stephan Rosenberger an den Querbalken und auch Vincent Lindfeld sowie Rosenberger selbst ließen ihre Chancen liegen. "Die erste Halbzeit war nicht so gut. Wir waren ähnlich wie gegen Hohenholte sehr energielos. Da hätten wir uns nicht beschweren dürfen, wenn Ottmarsbocholt ein Tor gemacht hätte", so Nienberges Coach Johannes Frieling. 

Vater und Mannschaftskollege

Der SCN taute dafür im zweiten Durchgang so langsam auf. Luca Cavalheri bekam dieses Mal jedoch keinen Freistoß aus aussichtsreicher Position geschenkt, sondern war im laufenden Spiel gefordert. Und das war an diesem Sonntag nicht so seins. Zunächst scheiterte er nach einem Steckpass von Nick Daniel Münder an Ottibottis Schlussmann Finn Auferkamp und dann ist ihm kurze Zeit später auch noch das Kunststück geglückt, die Kugel von der Torlinie nicht im Netz unterzubringen. "Er wollte schießen, hat den Ball aber an das andere Bein bekommen und damit irgendwie die Kugel wieder rausgeholt. Das kann man nicht beschreiben", machte sich Frieling über seinen zuletzt noch so gefeierten Offensivmann beinahe schon ein wenig lustig. Der wird damit aber sicherlich umgehen können.

Außerdem verstolperte Münder übrigens noch einen aussichtsreichen Konter. "Wir sind super fahrlässig mit unseren Chancen umgegangen. Da muss man eigentlich als Sieger vom Platz gehen, auch wenn es nicht unbedingt verdient gewesen wäre", führte Frieling weiter aus. Gleichzeitig war Frieling aber auch glücklich, dass er an diesem Sonntag überhaupt eine Truppe zusammenbekam. Mit Rand Khalil und Sven Reitz saßen zwei angeschlagene Spieler neben Keeper Frederik Teupen auf der Bank, der notfalls sogar fürs Feld eingeplant war. Als viertes und letztes warf sich Gerrit Griesche das Leibchen über. Der inzwischen 48-jährige Vater und dann jetzt auch Mannschaftskollege von Phil Griesche kam sogar für rund acht Minuten zum Einsatz. Da könnte man jetzt sagen, solche Geschichten schreibt nur die Kreisliga. Derartiger Floskeln würden wir uns aber natürlich nie bedienen.

BW Ottmarsbocholt - SC Nienberge     0:0 (0:0)
Tore: Fehlanzeige



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 Münster: SV Mauritz - SC Westfalia Kinderhaus III 9:1
» [mehr...] (519 Klicks)
2 Kreisliga A1 MS: FCG II: Marko Tesic zieht seine Zusage für die Saison 2024/25 zurück
» [mehr...] (371 Klicks)
3 Kreisliga A2: TuS Ascheberg - BW Aasee 2:2
» [mehr...] (325 Klicks)
4 Kreisliga A1 Münster: Anschwitzen, 29. Spieltag
» [mehr...] (315 Klicks)
5 Kreisliga A2 MS: Anschwitzen, 30. Spieltag
» [mehr...] (306 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 29    124:24 80  
2    FC Nordwalde 29    88:24 74  
3    SG Sendenhorst 30    86:27 74  
4    Germ. Hauenhorst 29    84:28 73  
5    VfL Billerbeck 29    86:25 71  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
Ems Westbevern - BW Beelen 1:1
1.FC Gievenbeck II - SC Münster 08 II 4:1
SC Füchtorf - VfL Sassenberg 2:4
TuS Freckenhorst II - Ems Westbevern 1:3
SV Mauritz - SC Westfalia Kinderhaus III 9:1
BW Beelen - SG Telgte II 0:1
FC Greffen - SC Everswinkel 2:5
1.FC Mecklenbeck - GW Gelmer 3:2
TSV Handorf - BSV Ostbevern 5:5
SV Mauritz - SC Füchtorf 4:3
TSV Handorf - SG Telgte II 6:1
BSV Ostbevern - GW Gelmer 3:1
GS Hohenholte - BW Ottmarsbocholt 2:0
BW Aasee - SG Selm 2:1
SV Rinkerode - SG Sendenhorst 1:2
Fortuna Schapdetten - VfL Senden II 1:1
VfL Sassenberg - BW Beelen 2:2
SC Everswinkel - SC Westfalia Kinderhaus III 5:3
TuS Freckenhorst II - 1.FC Gievenbeck 2:1
FC Greffen - Ems Westbevern 1:2
1.FC Mecklenbeck - SC Münster 08 II 1:0
SV Herbern II - TuS Altenberge 0:2
GW Amelsbüren - GW Albersloh 1:2
SC Nienberge - SV Bösensell 2:1
TuS Ascheberg - Saxonia Münster 0:5
SV Bösensell - TuS Altenberge 0:2
BW Ottmarsbocholt - Saxonia Münster 0:3
Fortuna Schapdetten - SV Rinkerode 6:3
GW Albersloh - GS Hohenholte 0:2
SV Herbern II - SG Selm 5:6
SC Nienberge - VfL Senden II 1:4
TuS Ascheberg - BW Aasee 2:2
1.FC Gievenbeck II - SV Mauritz 1:4
GW Amelsbüren - SG Sendenhorst 2:2
SG Sendenhorst - SV Herbern 3:1
SC Münster 08 II - TSV Handorf 1:2
SV Bösensell - GW Amelsbüren 2:3
GW Albersloh - SV Herbern II 1:4
Saxonia Münster - Fortuna Schapdetten 2:2
Ems Westbevern - SC Everswinkel 1:1
BW Beelen - TuS Freckenhorst II 4:0
SC Westfalia Kinderhaus III - BSV Ostbevern 4:2
SC Füchtorf - 1.FC Mecklenbeck 4:3
TuS Altenberge - TuS Ascheberg 7:1
VfL Senden II - SV Rinkerode 2:0
SG Selm - GS Hohenholte 2:2
SG Sendenhorst - BW Aasee 6:1
BW Ottmarsbocholt - SC Nienberge 0:0
GW Gelmer - VfL Sassenberg 0:5
SC Füchtorf - 1.FC Gievenbeck 1:3