Suchbegriff:
  • KL A2
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A2

Sendenhorst marschiert weiter stramm Richtung Aufstieg


Von Pascal Bonnekoh

(14.04.24) Nach dem kleinen Stolperer gegen GS Hohenholte ist die SG Sendenhorst wieder zurück auf Kurs in Richtung Bezirksliga. Die SG Selm schlug man vergangene Woche noch souverän mit 3:1, während man an diesem Wochenende BW Aasee mal so gar keine Chance ließ. 6:1 (2:0) lautete das Endergebnis für die Gastgeber aus Sendenhorst.

"Es war insgesamt ein gutes Spiel von uns. Ich hätte mich allerdings gefreut, wenn wir zu Null gespielt hätten. Das ist zum Glück aber nur eine Randnotiz", fand Sendenhorsts Coach Florian Kraus dennoch das klitzekleine Haar in der Suppe. Im ersten Durchgang stellten die Gäste die Hausherren noch vor so einige Probleme. "Aasee hat sehr körperlich verteidigt und mit Patrick Ebong da hinten drin viele Kopfballduelle gewonnen. Das war nicht so einfach zu Beginn", lobte Kraus den Konkurrenten. Seine Schützlinge blieben aber entspannt und ließen in Ruhe weiter die Kugel laufen. "Wir haben es in der ersten Halbzeit gerade gegen den Ball noch sehr ordentlich gemacht. Mit dem Ball haben wir uns allerdings extrem schwer getan", stimmte Aasees Co-Trainer Costa Rulle mit Kraus überein. 

Brandt mit dem Ehrentreffer

Die Sendenhorster Führung in der 24. Spielminute war dementsprechend nicht unverdient. Nicolas Rosendahl brach auf der rechten Seite durch und hob die Kugel über Keeper Leon Berkemeyer hinweg zum 1:0 ins Tor. Und kurz darauf nahm es Sven Kortwinkel mal eben mit der gesamten Blau-Weißen Hintermannschaft auf. Von links zog er ins Zentrum, hakte nochmal ab, um sich die Kugel auf seinen starken linken Fuß zu legen und versenkte das Spielgerät im Kasten (33.). Kurz vor der Pause tauchten dann aber auch die Gäste mal gefährlich vor dem Sendenhorster Kasten auf. Nach Vorlage von Fabian Ebong kratzten die Sendenhorster den Abschluss von Jannik Ribbers aber so gerade noch von der Linie.

Genau über diese Linie bugsierte wiederum Patrick Aaron Schröter nur sieben Minuten nach der Pause die Kugel zum 3:0 für die Hausherren. "Das hat uns gekillt. Wir haben in der zweiten Halbzeit versucht, vorne zu pressen. Das hat nicht so gut funktioniert. Wir sind immer wieder in Konter gelaufen und am Ende in alle Einzelteile zerfallen. Dann war die Niederlage auch in der Höhe so in Ordnung. Es darf nicht passieren, dass wir uns da sechs Dinger fangen", ärgerte sich Rulle. Marcel Brillowski (59.) und erneut Rosendahl (67.) sorgten schnell für klare Verhältnisse. Kevin Brandt traf nach Vorarbeit von Luca Cordes zwar zum zwischenzeitlich 1:5 (74.), in der Schlussphase stellte Ammar Abu Dalal den alten Abstand jedoch wieder her (84.). "Mit dem 3:0 waren wir auf der Siegerstraße. Wir haben ein paar mehr Räume bekommen und dann unsere Tempovorteile ausgespielt", freute sich Kraus dann doch über das deutliche Ergebnis.

SG Sendenhorst - BW Aasee     6:1 (2:0)
Tore: 1:0 Rosendahl (24.), 2:0 Kortwinkel (33.),
3:0 Schröter (52.), 4:0 Brillowski (59.),
5:0 Rosendahl (67.), 5:1 Brandt (74.),
6:1 A. Abu Dalal (84.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 Münster: SV Mauritz - SC Westfalia Kinderhaus III 9:1
» [mehr...] (519 Klicks)
2 Kreisliga A1 MS: FCG II: Marko Tesic zieht seine Zusage für die Saison 2024/25 zurück
» [mehr...] (371 Klicks)
3 Kreisliga A2: TuS Ascheberg - BW Aasee 2:2
» [mehr...] (325 Klicks)
4 Kreisliga A1 Münster: Anschwitzen, 29. Spieltag
» [mehr...] (315 Klicks)
5 Kreisliga A2 MS: Anschwitzen, 30. Spieltag
» [mehr...] (307 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 29    124:24 80  
2    FC Nordwalde 29    88:24 74  
3    SG Sendenhorst 30    86:27 74  
4    Germ. Hauenhorst 29    84:28 73  
5    VfL Billerbeck 29    86:25 71  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
Ems Westbevern - BW Beelen 1:1
1.FC Gievenbeck II - SC Münster 08 II 4:1
SC Füchtorf - VfL Sassenberg 2:4
TuS Freckenhorst II - Ems Westbevern 1:3
SV Mauritz - SC Westfalia Kinderhaus III 9:1
BW Beelen - SG Telgte II 0:1
FC Greffen - SC Everswinkel 2:5
1.FC Mecklenbeck - GW Gelmer 3:2
TSV Handorf - BSV Ostbevern 5:5
SV Mauritz - SC Füchtorf 4:3
TSV Handorf - SG Telgte II 6:1
BSV Ostbevern - GW Gelmer 3:1
GS Hohenholte - BW Ottmarsbocholt 2:0
BW Aasee - SG Selm 2:1
SV Rinkerode - SG Sendenhorst 1:2
Fortuna Schapdetten - VfL Senden II 1:1
VfL Sassenberg - BW Beelen 2:2
SC Everswinkel - SC Westfalia Kinderhaus III 5:3
TuS Freckenhorst II - 1.FC Gievenbeck 2:1
FC Greffen - Ems Westbevern 1:2
1.FC Mecklenbeck - SC Münster 08 II 1:0
SV Herbern II - TuS Altenberge 0:2
GW Amelsbüren - GW Albersloh 1:2
SC Nienberge - SV Bösensell 2:1
TuS Ascheberg - Saxonia Münster 0:5
SV Bösensell - TuS Altenberge 0:2
BW Ottmarsbocholt - Saxonia Münster 0:3
Fortuna Schapdetten - SV Rinkerode 6:3
GW Albersloh - GS Hohenholte 0:2
SV Herbern II - SG Selm 5:6
SC Nienberge - VfL Senden II 1:4
TuS Ascheberg - BW Aasee 2:2
1.FC Gievenbeck II - SV Mauritz 1:4
GW Amelsbüren - SG Sendenhorst 2:2
SG Sendenhorst - SV Herbern 3:1
SC Münster 08 II - TSV Handorf 1:2
SV Bösensell - GW Amelsbüren 2:3
GW Albersloh - SV Herbern II 1:4
Saxonia Münster - Fortuna Schapdetten 2:2
Ems Westbevern - SC Everswinkel 1:1
BW Beelen - TuS Freckenhorst II 4:0
SC Westfalia Kinderhaus III - BSV Ostbevern 4:2
SC Füchtorf - 1.FC Mecklenbeck 4:3
TuS Altenberge - TuS Ascheberg 7:1
VfL Senden II - SV Rinkerode 2:0
SG Selm - GS Hohenholte 2:2
SG Sendenhorst - BW Aasee 6:1
BW Ottmarsbocholt - SC Nienberge 0:0
GW Gelmer - VfL Sassenberg 0:5
SC Füchtorf - 1.FC Gievenbeck 1:3