Suchbegriff:
Gunnar Kaib (m.) und Thomas Lehmann sahen sich einem hart kämpfenden Gegner gegenüber.

 

Trotz Schwächephase – UFC Herr im eigenen Haus


von Mario Witthake

(21.10.13) Am Samstag durften die Münsteraner Futsal-Fans den UFC endlich wieder in heimischer Halle bewundern. Zunächst mussten sich Spielertrainer Wendelin Kemper und Team ärgern: Weil die Black Panthers Brackwede verspätet anreisten, verschob sich der Anstoß des UFC-Spiels gegen die Futsal Selecao Wuppertal auf eine halbe Stunde. Die Partie der WFLV-Liga gewann der UFC mit 5:3 (3:0). 

Aufgrund der verlängerten Aufwärmphase waren die Münsteraner schon etwas ungeduldig und sprühten vor Tatendrang. Eike Wessels langte schon in der ersten Minute mit einem satten Schuss zur 1:0-Führung hin. Danach lauerte der UFC auf die nächste Schussposition. Wuppertal war in der Defensive beschäftigt und nach vorne ungefährlich. Allerdings hatte Münster nach fünf Minuten schon drei Teamfouls auf dem Konto. Beim sechsten Foul und jedem weiteren in einer Halbzeit gibt es einen Strafstoß aus zehn Metern – eine unnötige Hypothek.

Glück

Nach vorne lief es weiter gut, Maik Solisch traf zum 2:0 (14.), sein Schuss ins lange Eck war allerdings haltbar. Noch vor dem 3:0 durch UFC-Kapitän Christoph Ruschenpöhler zum Halbzeitstand (19.) beging der UFC das sechste Teamfoul. Der Zehnmeter des Wuppertalers donnerte jedoch ans Gebälk.

Nach dem Seitenwechsel ließen die Münsteraner die Zügel locker, Wuppertal kam per Doppelschlag auf 2:3 heran (24./25). „Da haben wir die Räume nicht mehr eng genug gemacht“, beklagte Spielertrainer Wendelin Kemper. Sein Team fand aber zurück in die Spur, mit dem 4:2 durch Frank Uhle war Ruhe in der Ballsporthalle am Horstmarer Landweg eingekehrt (30.). Kemper durfte sich selbst noch in die Torschützenliste eintragen (38.), ehe Wuppertal in der Schlussminute zum 3:5-Endstand traf.

Sechs UFCler zur Nationalmannschaft

Die Tabelle führt der UFC nach fünf Siegen in fünf Spielen vor Schwerte und Uerdingen an. In der Liga geht es erst am 9. November in Bielefeld weiter. Bereits an diesem Wochenende sind Ruschenpöhler, Solisch, Kemper, Gunnar Kaib, Thomas Lehmann und Florian Dondorf nach Köln eingeladen. An der Sporthochschule findet ein Sichtungslehrgang für die erstmals einberufene Studenten-Nationalmannschaft statt. „Eine große Ehre für uns“, sagt Kemper.

Tore für den UFC:
Kemper, Solisch, Ruschenpöhler, Wessels, Uhle

Weitere Themen



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: "Der Neue" ist der logische Schritt beim Borghorster FC
» [mehr...] (710 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 14. Spieltag
» [mehr...] (542 Klicks)
3 Querpass: Neue Corona-Schutzverordnung ist draußen
» [mehr...] (419 Klicks)
4 Querpass: Südbadischer Fußballerverband geht in die Winterpause
» [mehr...] (400 Klicks)
5 Westfalenpokal: FCE Rheine - SV Rödinghausen 3:4
» [mehr...] (387 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Osterwick 13    45:9 37  
2    TuS Laer 14    38:14 36  
3    W. Kinderhaus II 13    54:10 34  
4    Lengerich 14    49:21 34  
5    Teuto Riesenbeck 14    36:11 33  

» Zur kompletten Tabelle