Suchbegriff:
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga B2 TE

Zum Duell zwischen Teuto III und Westfalia Westerkappeln (r. Bastian Dölemeyer) kommt's in der neuen Saison nicht. Foto: Renger

Die Freude über weniger Weltreisen überwiegt


Von Fabian Renger

(19.07.21) Insgesamt sechs Mannschaften tauschen also die Spielklasse in der Kreisliga B, wie wir seit Sonntagabend wissen. Die Etikettenschwindler aus Ladbergen mal außen vor gelassen.(nicht böse gemeint, lieber VfL, wir mögen dich trotzdem :D) Nichts Ungewöhnliches - und irgendwie doch leicht überraschend. Zumindest für uns. Zumindest im Corona-Jahr.

Irgendwie aber spannend, dass mit dem BSV Brochterbeck und Westfalia Westerkappeln die vermeintlich stärksten B-Ligisten der Vorsaison in der Kreisliga B2 nun direkt aufeinander treffen. Wir haben uns mal bei manchen Umgruppierten am Montag umgehört.

Kreisliga B1

Arminia Ibbenbüren III
14 Zähler aus acht Partien, der vierte Rang. Die Darbietung in der Kreisliga B2 war ordentlich. Sportlich schien es Arminia dort zu gefallen. Nun also der Staffelwechsel. "Es ist kürzer für uns, Uffeln und Co sind ja für uns in der Nähe", sagt Trainer Carsten Wolff. Einerseits. Andererseits hält er die B1 für etwas stärker. "Du hast mit Esch, Hopsten oder Recke auch gute zwei Mannschaften." Immerhin: Das Spiel gegen Esch ist das wohl größte Derby für seine Elf. Gefühlt kannst du aus Schierloh ja zum SWE-Sportgelände rüber spucken. Letztendlich nimmt's Wolff eh, wie es kommt: "Was will man da machen?!" Sowieso hat er derzeit andere Sorgen: Bei einem Testspiel am Sonntag fehlten ihm ganze 16 Spieler - aus einem 29er-Kader...

SC Hörstel II
Auch neu in der Liga ist die Zweite des SC Hörstel. Wolfgang Bröring ist dort Trainer. Und er ist ein glücklicher Vertreter der Trainerzunft. "Uns freut es, weil wir jetzt wieder mehrere Derbys gegen Bevergern oder Uffeln zum Beispiel haben. Daher sind wir ganz froh drüber", kommentiert der Übungsleiter die neue Liga seiner Equipe. Auch die Fahrt nach Riesenbeck zur dortigen Dritten ist aus Hörstels Sicht keine ganz so weite. Ein Hühnchen zu rupfen hat Bröring dann allerdings doch noch - und zwar mit dem Spielplan. Der stimmt ihn gar nicht glücklich. Erst hat der SCH spielfrei - und dann folgen die Partien gegen Uffeln, Halverde, Schale und Bevergern. Anschließend geht's nach Esch. Hätte einfacher laufen können...

Kreisliga B2

Westfalia Westerkappeln
Coach Jens Hollmann hatte nicht unbedingt mit dem Wechsel in die B2 gerechnet. Na gut. Anders formuliert: Coach Jens Hollmann war regelrecht verblüfft. "Wenn ich das gewusst hätte, hätten wir das Spiel am Samstag nicht gemacht", sagt der Coach. Spiel am Samstag? Ja, das Spiel gegen den BSV Leeden-Ledde. 6:2 siegte Kappeln in dem Test in der heimischen Hood. Ist ja alles schön und gut. Doch jetzt hat Kappeln den Salat. Am ersten Spieltag heißt der Gegner urplötzlich wieder Leeden-Ledde. Dann zwar beim BSV, aber macht ja nix. Auch gegen Brochterbeck hätte Westfalia am 10. August testen wollen. Das Spiel wird nun abgeblasen. "Das will Fritz [Puhle, Brochterbecks Übungsleiter, d. Red.] auch nicht", so Hollmann.  Er fragt sich vor allem, warum es zum Wechsel gekommen ist. [zur Antwort]

Aber Hollmann sagt auch klar: "Ich kann's nicht bewerten, was besser oder schlechter ist. Die Spieler freuen sich oder so auf die Spiele. Und ob wir jetzt gegen Bohmte oder gegegen Lienen 2 spielen - wir müssen vorbereitet sein." Daher sei ihm es letztendlich auch wurscht. Das Problem des letztjährigen ungeschlagenen Ersten der B1: Theoretisch könnten sich Meisterschaft und Aufstieg alleine in den beiden Spielen mit Brochterbeck entscheiden. Vorausgesetzt, die Konkurrenz hat nichts dagegen...

SC Halen II
Pascal Scharnweber trainiert die Zwote gemeinsam mit Sascha Wallenhorst. Und Scharnweber ist am Montag eher so semigut gelaunt. "Ich sag mal so: Im letzten Jahr hätte man sich nicht beschwert, da war die B2 die schwächere Staffel", sagt er. "Brochterbeck und Kappeln, die beiden Kracher in einer Liga - das ist eine Ansage." Mettingens Dritte hält er für eine kleine Wundertüte, auch die Kobbo-Reserve stuft er für beachtenswert. ein "Das ist schon eine Herausforderung für uns, trotzdem will man sich für die eingleisige Liga qualifizieren. Der Kampf wird angenommen. Böse wäre aber keiner drum gewesen, wenn wir in der B1 geblieben wären..." Halen war Elfter der B1 in 2020/21.

SW Lienen II
Nando Ibershoff war derweil sehr gut drauf. Der Übungsleiter von SWL (Zehnter der B1 in 2020/21) wollte den Ligawechsel sogar. Man habe beim Kreis angefragt, ob die Verschiebung möglich sei. Den Hintergrund schiebt er gleich hinterher: "Wir sind ja im kompletten Ostzipfel des Kreises, die meisten Gegner lagen im Westen und wir wollten nicht mehr unbedingt eine Dreiviertelstunde zum Auswärtsspiel fahren..." Wir haben das mal kurzerhand - ganz grob zumindest - überprüft. Zwischen den Spielstätten von Germania Schale und SWL liegen in der Tat etwa 50 Autominuten. Eine kleine Weltreise. Nur ein Beispiel. "Der einzige Grund", betont Ibershoff. Mit Ladbergens Zweiter, GW Lengerich, Pr. Lengerich II oder mit dem BSV Leeden-Ledde erholt sich das Spritkilometer deutlich, die Anzahl der Derbys steigt derweil stark an. Ibershoff: "Ich weiß nicht, welche Liga stärker ist. Vielleicht können wir ja irgendeinem in die Suppe spucken."

Kreisliga B2



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A Tecklenburg: Anschwitzen, 8. Spieltag
» [mehr...] (431 Klicks)
2 Kreisliga A TE: Brukteria Dreierwalde - Preußen Lengerich 1:2
» [mehr...] (322 Klicks)
3 Kreisliga A TE: Eintracht Mettingen - Arminia Ibbenbüren 3:0
» [mehr...] (302 Klicks)
4 Kreisliga A TE: Ralf Scholz ist neuer Cheftrainer von Westfalia Hopsten
» [mehr...] (285 Klicks)
5 Kreisliga A TE: SW Esch - SV Büren 1:4
» [mehr...] (270 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Holtwick 7    32:8 21  
2    Arm. Ibbenbüren 8    27:10 21  
3    Falke Saerbeck 8    26:16 21  
4    SV Bösensell 7    18:5 19  
5    VfL Billerbeck 7    20:8 18  

» Zur kompletten Tabelle