Suchbegriff:
Mehr Sport im Münsterland bei Deine Tageszeitung! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • Kreisliga C2

Kreisliga C2

Marvin Mührmann (l.) wird hier zwar von Timo Bedi gehalten, setzte sich mit Dyckburg aber gegen Mladost durch.

Feuerstacke kurz vorm Herzinfarkt


von Fabian Renger

(19.08.15) "Wenn wir jedes Spiel in dieser Saison so spielen, dann überlebe ich die Saison nicht!" Tom Feuerstacke ist stinkig. Das erste Spiel gegen die SG ging gründlich daneben. Daheim verlor sein Klub Mladost mit 2:3 (1:1) gegen die SG Dyckburg, und das, obwohl man die Partie nach Problemen zu Beginn sogar gedreht hatte. Aber wie sagt man so schön im Volksmund: Wer zuletzt lacht, der lacht am besten.

Feuerstackes Mannschaft brachte ihren Übungsleiter bereits nach zehn Minuten an den Rande der Verzweiflung. Dennis Klaus spielte einen ziemlich ungenauen Rückpass, den Mladost-Schnapper Daniel Tepe nie und nimmer mehr erreichen konnte. "Der Ball war einfach scheiße gespielt!", so Feuerstackes Analyse des 0:1. Noch vor der Halbzeit glich seine Truppe dann aber doch noch aus. Mirsad Celebic konnte sich in die Torschützenliste eintragen - 1:1 (38.). Ein "Spiel auf Augenhöhe" sahen sowohl Feuerstacke als auch Dyckburg-Trainer Andreas Bieling. "Mladost hat durchaus Ambitionen, wir haben stark dagegen halten.", fand der Letztgenannte aber deutlich lobendere Worte als sein Gegenüber. Schließlich gab man das Spiel leichtfertig aus der Hand.

In der 54.Minute hämmerte Celebic das Spielgerät nämlich in den Knick, man führte 2:1 und hätte danach nachlegen können, "wenn nicht sogar müssen". Dyckburgs neuer Schnapper Christopher Nientied traf dabei keine Schuld. "Der hat zwei-, dreimal gut aufgepasst", erhielt er Lob von Bieling. Ein weiterer individueller Fehler verursachte dann den abermaligen Ausgleichstreffer der Dyckburger. SG-Neuzugang Daniel Bejer aus Mauritz war der Nutznießer, der am Sechzehner richtig stand und den Ball nach einem erneuten miesen Rückpass auf Tepe ins Tor knallte (65.).

Elf Minuten später kam es dann noch dicker für die Gastgeber: Bereits zum vierten Mal spielten seine Jungs kurz vorm Sechzehner die lustigen Holzhackerbuam nach. Dreimal ging es gut, beim vierten Versuch bedankte sich Dennis Mührmann. Leicht abgefälscht landete der Ball im linken Eck. Feuerstacke ist derweil schlichtweg frustriert: "Wenn das so weitergeht, brauchst du gute Medikamente."

Klub Mladost - SG Dyckburg     2:3 (1:1)
0:1 Klaus (10./ET), 1:1 Celebic (38.)
2:1 Celebic (54.), 2:2 Bejer (65.)
2:3 D. Mührmann (76.)



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 MS: SC Münster 08 II - Warendorfer SU 5:1
» [mehr...] (412 Klicks)
2 Kreisliga A1 MS: Anschwitzen, 4. Spieltag
» [mehr...] (364 Klicks)
3 Kreisligen C Spieltagszusammenfassung: 3. Spieltag
» [mehr...] (352 Klicks)
4 Kreisligen B: Spieltagszusammenfassung, 4. Spieltag
» [mehr...] (333 Klicks)
5 Kreisliga A2 MS: Anschwitzen, 4. Spieltag
» [mehr...] (313 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Halen 6    27:9 16  
2    Neuenkirchen II 6    23:9 16  
3    SV Mesum II 6    25:12 15  
4    SV Bösensell 5    13:3 15  
5    SV Büren 2010 6    24:12 13  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
TuS Ascheberg - DJK Wacker Mecklenbeck 3:4
SW Havixbeck - VfL Wolbeck II 6:1
SC Nienberge - TuS Altenberge II 1:0
SC DJK Everswinkel - FC Nordkirchen 1:4
FC Münster 05 - Borussia Münster 2:2
BSV Roxel II - TuS Altenberge II 3:1
BW Aasee II - Concordia Albachten 0:3
GW Westkirchen - SC Kinderhaus II 1:2
VfL Sassenberg - Warendorfer SU 0:1
GW Marathon Münster - SV Bösensell II 0:0
SC Gremmendorf - VfL Sassenberg III 6:3
SC Münster 08 III - RW Milte 4:1
Greven 09 II - Münster 05 II 1:2
Warendorfer SU II - GS Hohenholte 3:3
Wacker Mecklenbeck - SV Rinkerode 0:0
TSV Ostenfelde - SC Münster 08 III - 2:1
SV Herbern II - Fort. Schapdetten 2:3
VfL Senden II - BW Ottmarsbocholt 1:2
BW Aasee II - SV Rinkerode 3:1
Wacker Mecklenbeck - TuS Ascheberg 2:3
BW Aasee II - TuS Ascheberg 2:0
Warendorfer SU - SV Ems Westbevern 7:0
Wacker Mecklenbeck - GW Albersloh 3:2
SV Rinkerode - TuS Altenberge II 2:1
Werner SC III - SV Drensteinfurt II 2:5
Concordia Albachten - Fort. Schapdetten 1:0
Davaria Davensberg - Wacker Mecklenbeck 1:1
Portu Münster - Marathon Münster 2:0
Fort. Schapdetten - SV Rinkerode 1:2
BSV Ostbevern II - FC Greffen 1:8
TuS Altenberge II - TuS Hiltrup II 7:1
SV Herbern - TuS Hiltrup 4:2
GS Hohenholte - GW Albersloh 1:3
TSV Handorf - GW Westkirchen 8:0
VfL Sassenberg III - RW Alverskirchen 2:11
SG Sendenhorst - GW Gelmer 4:1
BSV Ostbevern - SC Münster 08 III 7:1
VfL Sassenberg - SV Mauritz 6:0
VfL Senden II - VfL Wolbeck II 1:2
Eintracht Münster - FC Münster 05 2:2
Warendorfer SU II - SV Rinkerode 7:1
SV Bösensell - GW Albersloh 3:1
Fort. Schapdetten - GS Hohenholte 0:1
Warendorfer SU - TSV Handorf 3:1
VfL Senden II - DJK GW Amelsbüren 3:2
SV Südkirchen - SC Capelle 0:0
Ems Westbevern - GW Gelmer 2:5
GW Westkirchen - BW Greven 1:3
BW Greven - Eintracht Münster 1:2
BSV Ostbevern - Wacker Mecklenbeck 5:6 n.E.