Suchbegriff:
  • KL A2
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A2

Tolles Spiel und Überzahl reichen nicht


Von Pascal Bonnekoh

(18.03.24) Saxonia Münster fühlt sich immer wohler in der Rückrunde. Beim Auswärtsspiel bei der SG Selm lieferte man eine sehr ordentliche Leistung ab. Die favorisierten Selmer waren aber im genau richtigen Moment den einen Ticken Kaltschnäuziger und dann abgebrüht genug, um das 1:0 (0:0) auch in Unterzahl über die Bühne zu bringen.

Innerhalb von nur drei Minuten spielten sich die spielentscheidenden Szenen ab. Die Saxonen verloren am gegnerischen Sechzehner die Kugel und die Selmer schalteten blitzschnell um. Übers Zentrum gelang die Kugel zu Noah Wacher, der frei vor dem gegnerischen Torwart zum 1:0 einschob (53.). Nur zwei Minuten später musste er dann aber auch schon den Platz verlassen. Sein Coach Marcel Seidel wollte ihm hier allerdings keine Standing Ovations schenken, sondern ganz im Gegenteil. Wegen einer Tätlichkeit an Niels Calle Steven Kuhlmann zeigte ihm der Unparteiische die Rote Karte (55.). "Er wurde gehalten und hat beim Befreien dann seinen Gegenspieler geschubst. Ob das jetzt Rot war oder nicht, ist egal. Es war eine unnötige Aktion, mit der wir aber umgehen mussten", schilderte Seidel die Situation aus seiner Sicht.

Saxonia freut sich auf Wochen der Wahrheit

Die Saxonen hätten wiederum ebenfalls in Führung gehen können. Schon im ersten Durchgang scheiterte Friederich Gerhard Erasmi jedoch an Keeper Nils Böckenbrink. Im zweiten Durchgang scheiterten die Gäste dann wiederum eher an sich selbst. "Wir hatten Chancen ohne Ende, aber einfach kein Glück. Wir haben allein drei Mal den Torwart angeschossen", so Saxonias Coach Christoph Haberland. Die eine richtig dicke Möglichkeit bekamen die Gäste in den Schlussminuten dann aber doch nochmal. Nach einem Kopfball von Alex Jörg Schröer war Böckenbrink bereits geschlagen, Malte Stephan kratzte die Kugel aber so gerade noch von der Linie. "Wir sind in die erste Halbzeit nicht so gut reingekommen. Die zweite Hälfte lief dann besser. Durch die Rote Karte hat sich das Spielgeschehen aber für uns natürlich komplett geändert. Wir haben unsere Führung aber gut verteidigt und über die Zeit gebracht", resümierte Seidel.

Haberland war trotz der liegengelassenen Chance auf einen oder sogar drei Bonuspunkte zufrieden mit der Leistung seiner Elf: "Wir haben ein richtig tolles Spiel gemacht, aber leider nichts mitgenommen. Natürlich hätten wir gerne die Punkte mitgenommen, aber ich bin dennoch topzufrieden. Die nächsten sechs Spiele sind entscheidend. Danach wissen wir, wo es hingeht. Wir freuen uns darauf." Die Saxonen bekommen es in den kommenden Wochen ausschließlich mit Teams aus der unteren Tabellenhälfte zu tun. Nächste Woche geht's los mit einem Heimspiel gegen BW Aasee, ehe man daraufhin mit GW Albersloh und dem SV Rinkerode auf direkte Tabellennachbarn trifft.

SG Selm - Saxonia Münster     1:0 (0:0)
Tore: 1:0 Wacher (53.)
Rote Karte: Selms Wacher (55./Tätlichkeit)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 Münster: SV Mauritz - SC Westfalia Kinderhaus III 9:1
» [mehr...] (519 Klicks)
2 Kreisliga A1 MS: FCG II: Marko Tesic zieht seine Zusage für die Saison 2024/25 zurück
» [mehr...] (371 Klicks)
3 Kreisliga A2: TuS Ascheberg - BW Aasee 2:2
» [mehr...] (325 Klicks)
4 Kreisliga A1 Münster: Anschwitzen, 29. Spieltag
» [mehr...] (315 Klicks)
5 Kreisligen B MS 23/24: 29. Spieltag
» [mehr...] (305 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 29    124:24 80  
2    FC Nordwalde 29    88:24 74  
3    SG Sendenhorst 30    86:27 74  
4    Germ. Hauenhorst 29    84:28 73  
5    VfL Billerbeck 29    86:25 71  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
Ems Westbevern - BW Beelen 1:1
1.FC Gievenbeck II - SC Münster 08 II 4:1
SC Füchtorf - VfL Sassenberg 2:4
TuS Freckenhorst II - Ems Westbevern 1:3
SV Mauritz - SC Westfalia Kinderhaus III 9:1
BW Beelen - SG Telgte II 0:1
FC Greffen - SC Everswinkel 2:5
1.FC Mecklenbeck - GW Gelmer 3:2
TSV Handorf - BSV Ostbevern 5:5
SV Mauritz - SC Füchtorf 4:3
TSV Handorf - SG Telgte II 6:1
BSV Ostbevern - GW Gelmer 3:1
GS Hohenholte - BW Ottmarsbocholt 2:0
BW Aasee - SG Selm 2:1
SV Rinkerode - SG Sendenhorst 1:2
Fortuna Schapdetten - VfL Senden II 1:1
VfL Sassenberg - BW Beelen 2:2
SC Everswinkel - SC Westfalia Kinderhaus III 5:3
TuS Freckenhorst II - 1.FC Gievenbeck 2:1
FC Greffen - Ems Westbevern 1:2
1.FC Mecklenbeck - SC Münster 08 II 1:0
SV Herbern II - TuS Altenberge 0:2
GW Amelsbüren - GW Albersloh 1:2
SC Nienberge - SV Bösensell 2:1
TuS Ascheberg - Saxonia Münster 0:5
SV Bösensell - TuS Altenberge 0:2
BW Ottmarsbocholt - Saxonia Münster 0:3
Fortuna Schapdetten - SV Rinkerode 6:3
GW Albersloh - GS Hohenholte 0:2
SV Herbern II - SG Selm 5:6
SC Nienberge - VfL Senden II 1:4
TuS Ascheberg - BW Aasee 2:2
1.FC Gievenbeck II - SV Mauritz 1:4
GW Amelsbüren - SG Sendenhorst 2:2
SG Sendenhorst - SV Herbern 3:1
SC Münster 08 II - TSV Handorf 1:2
SV Bösensell - GW Amelsbüren 2:3
GW Albersloh - SV Herbern II 1:4
Saxonia Münster - Fortuna Schapdetten 2:2
Ems Westbevern - SC Everswinkel 1:1
BW Beelen - TuS Freckenhorst II 4:0
SC Westfalia Kinderhaus III - BSV Ostbevern 4:2
SC Füchtorf - 1.FC Mecklenbeck 4:3
TuS Altenberge - TuS Ascheberg 7:1
VfL Senden II - SV Rinkerode 2:0
SG Selm - GS Hohenholte 2:2
SG Sendenhorst - BW Aasee 6:1
BW Ottmarsbocholt - SC Nienberge 0:0
GW Gelmer - VfL Sassenberg 0:5
SC Füchtorf - 1.FC Gievenbeck 1:3