Suchbegriff:
  • KL A2
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A2

Im Tabellenkeller lodert's


Von Pascal Bonnekoh

(17.03.24) Es war eigentlich kaum noch möglich, aber der SV Rinkerode hat doch tatsächlich noch mehr Spannung in den diesjährigen Abstiegskampf gebracht. Dank des 2:0 (0:0)-Heimerfolgs im Derby gegen GW Albersloh steht man aktuell nicht nur selbst über dem Strich, sondern hat vor allem auch GW Albersloh endgültig mit in die Verlosung geholt.

"Das war aus meiner Sicht ein hochverdienter Sieg. Letztlich ist alles so aufgegangen, wie wir uns das vorgestellt haben. Wir haben nicht viel verändert, auch wenn es ein Gegner auf Augenhöhe war. Wir haben Albersloh den Ball überlassen und dann peu à peu die Kontrolle übernommen", berichtete Rinkerodes Übungsleiter Jannis Kraus. Tatsächlich wussten die Gäste kaum etwas mit der Kugel anzufangen. So ergab sich zunächst ein recht chancenarmes Derby. Erst kurz nach der Halbzeit nahm die Partie endlich an Fahrt auf.

Spangenberg: "Wir haben alles vermissen lassen, was ein Derby ausmacht"

Jan Lukas Koch setzte sich auf der rechten Seite durch und fand im Rückraum Steffen Rips. Der scheiterte zwar noch an Keeper Yannick Happe, im Nachfassen versenkte dafür Maurice Heithorn die Kugel im Netz (49.). Nach einem zunächst missglückten Freistoß, den die Rinkeroder aber nochmal scharf machten, warf sich Tim Lechtermann in die Kugel und köpfte zum 2:0-Endstand ein (73.). Kurz darauf trafen die Rinkeroder sogar ein drittes Mal. Die Bude von Frederik Huett nahm der Unparteiische wegen einer Abseitsposition aber wieder zurück. "Das war ein super Spiel. Vom Einsatz her und auch fußballerisch waren wir die bessere Mannschaft. Da sind wir sehr stolz drauf für den Moment und genießen das. Das waren unfassbar wichtige drei Punkte", freute sich Kraus.

Alberslohs Trainer Julian Spangenberg knöpfte sich wiederum seine Truppe vor: "Das war einfach schlecht. Wir sind zu 100 Prozent nicht an unsere Leistungsgrenze gekommen. Wir haben alles vermissen lassen, was ein Derby ausmacht. Es waren bestimmt 500 Leute da. Jetzt muss man die Jungs einfach anzählen. Wenn wir es nicht langsam begreifen, gehen wir runter. Wir im Trainerteam werfen alles rein, motivieren die Jungs, bereiten sie akribisch auf den Gegner vor und dann kommt am Sonntag nichts. Das ist sehr erschreckend." 

SV Rinkerode - GW Albersloh     2:0 (0:0)
Tore: 1:0 Heithorn (49.), 2:0 Lechtermann (73.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 Münster: SV Mauritz - SC Westfalia Kinderhaus III 9:1
» [mehr...] (519 Klicks)
2 Kreisliga A1 MS: FCG II: Marko Tesic zieht seine Zusage für die Saison 2024/25 zurück
» [mehr...] (371 Klicks)
3 Kreisliga A2: TuS Ascheberg - BW Aasee 2:2
» [mehr...] (325 Klicks)
4 Kreisliga A1 Münster: Anschwitzen, 29. Spieltag
» [mehr...] (315 Klicks)
5 Kreisligen B MS 23/24: 29. Spieltag
» [mehr...] (305 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 29    124:24 80  
2    FC Nordwalde 29    88:24 74  
3    SG Sendenhorst 30    86:27 74  
4    Germ. Hauenhorst 29    84:28 73  
5    VfL Billerbeck 29    86:25 71  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
Ems Westbevern - BW Beelen 1:1
1.FC Gievenbeck II - SC Münster 08 II 4:1
SC Füchtorf - VfL Sassenberg 2:4
TuS Freckenhorst II - Ems Westbevern 1:3
SV Mauritz - SC Westfalia Kinderhaus III 9:1
BW Beelen - SG Telgte II 0:1
FC Greffen - SC Everswinkel 2:5
1.FC Mecklenbeck - GW Gelmer 3:2
TSV Handorf - BSV Ostbevern 5:5
SV Mauritz - SC Füchtorf 4:3
TSV Handorf - SG Telgte II 6:1
BSV Ostbevern - GW Gelmer 3:1
GS Hohenholte - BW Ottmarsbocholt 2:0
BW Aasee - SG Selm 2:1
SV Rinkerode - SG Sendenhorst 1:2
Fortuna Schapdetten - VfL Senden II 1:1
VfL Sassenberg - BW Beelen 2:2
SC Everswinkel - SC Westfalia Kinderhaus III 5:3
TuS Freckenhorst II - 1.FC Gievenbeck 2:1
FC Greffen - Ems Westbevern 1:2
1.FC Mecklenbeck - SC Münster 08 II 1:0
SV Herbern II - TuS Altenberge 0:2
GW Amelsbüren - GW Albersloh 1:2
SC Nienberge - SV Bösensell 2:1
TuS Ascheberg - Saxonia Münster 0:5
SV Bösensell - TuS Altenberge 0:2
BW Ottmarsbocholt - Saxonia Münster 0:3
Fortuna Schapdetten - SV Rinkerode 6:3
GW Albersloh - GS Hohenholte 0:2
SV Herbern II - SG Selm 5:6
SC Nienberge - VfL Senden II 1:4
TuS Ascheberg - BW Aasee 2:2
1.FC Gievenbeck II - SV Mauritz 1:4
GW Amelsbüren - SG Sendenhorst 2:2
SG Sendenhorst - SV Herbern 3:1
SC Münster 08 II - TSV Handorf 1:2
SV Bösensell - GW Amelsbüren 2:3
GW Albersloh - SV Herbern II 1:4
Saxonia Münster - Fortuna Schapdetten 2:2
Ems Westbevern - SC Everswinkel 1:1
BW Beelen - TuS Freckenhorst II 4:0
SC Westfalia Kinderhaus III - BSV Ostbevern 4:2
SC Füchtorf - 1.FC Mecklenbeck 4:3
TuS Altenberge - TuS Ascheberg 7:1
VfL Senden II - SV Rinkerode 2:0
SG Selm - GS Hohenholte 2:2
SG Sendenhorst - BW Aasee 6:1
BW Ottmarsbocholt - SC Nienberge 0:0
GW Gelmer - VfL Sassenberg 0:5
SC Füchtorf - 1.FC Gievenbeck 1:3