Suchbegriff:

Querpass

Christoph Blesz, derzeit in Diensten von Union Lüdinghausen, ist einer der Spieler, die wir bei den Stadtis wiedersehen werden. 2016 holte er den Titel mit dem TuS Hiltrup. Unter anderem werden auch Nils Berding (o.r.), Patrick Fechtel (u.r.), Armen Tahiri (u.l.) und Niklas Melzer (o.l.) dabei sein. Foto: Lehmann

Jungfermanns Team steht - fast


Von Christian Lehmann

(13.12.22) Der Puls trommelt: In weniger als zwei Wochen kehren die Münsteraner Stadtis nach drei Jahren aus der Versenkung zurück, ab dem 26. Dezember wird der Nachfolger des SC Preußen Münster II gesucht. Zu den Kandidaten zählen auch die "Ex-Stadtis-Flemmer", eine Auswahl ehemaliger Hallencracks, die mittlerweile aber im Münsteraner Umland kicken - "ein Experiment", wie Veranstalter 1. FC Gievenbeck betont. Trainer Roland Jungfermann hatte die Aufgabe, ein Team zusammen zu stellen. Nun meldet er Vollzug - mit einer Ausnahme. Eine "Wildcard" für einen Offensivspieler ist noch zu vergeben.

Grundsätzlich gab es keine besonderen Beschränkungen bei der Kaderauswahl. "Ich hätte auch aus dem oberen Regal Jungs aus der Westfalen- und Oberliga ziehen können - aber das wollte ich gar nicht", betont Jungfermann. Im aktuell elf Spieler umfassenden Kader steht mit Georg Schrader (GW Nottuln) nur ein Kicker aus der Westfalenliga, Torhüter Christoph Hunnewinkel (SV Herbern) ist der einzige Landesligaspieler. Fünf Spieler sind in der Bezirksliga aktiv, vier in der Kreisliga. Da kann niemand behaupten, der Coach hätte sich ein unbezwingbares "Allstar-Team" gebastelt. Trotzdem lässt die Zusammenstellung Hallenfußball-Liebhabern das Wasser im Mund zusammen laufen. 

Gespielt wird in Heimspiel-Rot

"Wir wollten eine Mannschaft, der man ansieht, dass sie Spaß an der Sache hat. Ein Team, das bei den Zuschauern sympathisch rüber kommt und guten Hallenfußball spielt. Dann kann das vielleicht auch eine dauerhafte Geschichte werden", erklärt der Übungsleiter. "Wir haben eine interessante Vorrunden-Gruppe, in der wir rausfliegen, aber auch weiterkommen können. Wenn es wirklich für die Endrunde reichen sollte, dann freuen wir uns natürlich." Gekickt wird übrigens in Heimspiel-Rot - unser Medienhaus hat das Trikot-Sponsoring übernommen und schaut in der Vorrundengruppe am 26. Dezember natürlich ganz genau hin...

Auf wen dürfen wir uns freuen? Neben den oben genannten hochklassig aktiven Kickern unter anderem auf Schnapper Nils Berding (Eintracht Coesfeld), der für Wacker Mecklenbeck mehrfach bei den Stadtis dabei war und mit wagemutigen Ausflügen und tollen Toren begeisterte. Trainersohn Luca Jungfermann (Borghorster FC) war ebenfalls früher in Veilchen-Lila unterwegs, Frederic Böhmer (Emsdetten 05) stand seinerzeit für den SC Münster 08 auf dem Parkett. Christoph Blesz (Union Lüdinghausen) reckte für den TuS Hiltrup gar bereits als Kapitän den Pokal in die Höhe, Niklas Melzer (Germania Horstmar) war vor einigen Jahren mit dem SC Preußen Münster II am Start. In der Offensive stehen mit Patrick Fechtel und Finn Liebert zwei Ballstreichler des SC Greven 09 im Aufgebot, Marcel Exner (Germania Horstmar) ist neben ihnen ebenso fürs Toreschießen vorgesehen wie Armen Tahiri (SW Havixbeck), der mit seiner Eleganz und Dynamik für "Aahs" und "Ooohs" sorgen könnte.

In der gemeinsamen WhatsApp-Gruppe geht es bereits heiß her, am 19. und 21. Dezember laden Jungfermann und sein "Co" Lino Deitmar zum gemeinsamen Training in der Sporthalle am Gievenbecker Weg. "Die Jungs haben richtig Bock", sagt der "Chef vons Janze". Obacht: Als kleines Bonbon vergibt der Coach noch eine "Wildcard" für das Turnier. Einzige Voraussetzungen: Es soll ein Offensivspieler sein, der schon mal bei den Stadtis dabei war und inzwischen außerhalb Münsters gegen den Ball tritt. Ernsthafte Interessenten, die ins Profil passen, mögen sich bei Roland Jungfermann (0173-5697953) melden!

 


Ex-Stadtis Flemmer - der Kader

Tor: Christoph Hunnewinkel (SV Herbern/LL), Nils Berding (Eintracht Coesfeld/BL)
Abwehr: Luca Jungfermann (Borghorster FC/BL), Frederic Böhmer (Emsdetten 05/BL), Christoph Blesz (Union Lüdinghausen/KLA), Georg Schrader (GW Nottuln/WL), Niklas Melzer (Germania Horstmar/KLA)
Sturm: Patrick Fechtel (SC Greven 09/BL), Finn Liebert (SC Greven 09/BL), Marcel Exner (Germania Horstmar/KLA), Armen Tahiri (SW Havixbeck/KLA)

Weitere Themen



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A2 MS: Gerrit Rolwes hat nochmal Bock
» [mehr...] (492 Klicks)
2 Querpass: Die Sommer-Vorbereitungsturniere 2024/25 im Fußballkreis Münster
» [mehr...] (386 Klicks)
3 Kreisliga A1 MS: Noel Thale gibt GW Gelmer das Ja-Wort
» [mehr...] (350 Klicks)
4 Kreispokal: Die Qualirunde steht an
» [mehr...] (310 Klicks)
5 Kreisliga A2 MS: Beim SV Drensteinfurt kann alles nur besser werden
» [mehr...] (289 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 30    129:28 83  
2    FC Nordwalde 30    92:27 77  
3    SG Sendenhorst 31    91:28 77  
4    Germ. Hauenhorst 30    87:30 76  
5    VfL Billerbeck 30    88:28 71  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SC Füchtorf - VfL Sassenberg 2:4
Saxonia Münster - TuS Ascheberg 5:0
VfL Sassenberg - FC Greffen 4:3
GW Gelmer - SV Mauritz 4:5
SC Westfalia Kinderhaus III - TuS Freckenhorst II 5:4
VfL Senden II - BW Ottmarsbocholt 2:3
BW Aasee - SV Herbern II 6:2
GS Hohenholte - Fortuna Schapdetten 2:1
SG Telgte II - 1.FC Gievenbeck II 1:3
SC Everswinkel - TSV Handorf 3:1
BSV Ostbevern - 1.FC Mecklenbeck 1:0
SC Münster 08 II - SC Füchtorf 1:2
SV Rinkerode - TuS Ascheberg 0:5
Saxonia Münster - SV Bösensell 1:2
SG Sendenhorst - SC Nienberge 5:1
SG Selm - GW Amelsbüren 1:3
TuS Altenberge - GW Albersloh 6:0
Ems Westbevern - BW Beelen 1:1
TuS Freckenhorst II - Ems Westbevern 1:3
1.FC Gievenbeck II - SC Münster 08 II 4:1
1.FC Mecklenbeck - GW Gelmer 3:2
FC Greffen - SC Everswinkel 2:5
BW Beelen - SG Telgte II 0:1
SV Herbern II - SG Selm 5:6
GW Albersloh - GS Hohenholte 0:2
Fortuna Schapdetten - SV Rinkerode 6:3
SC Nienberge - VfL Senden II 1:4
BW Ottmarsbocholt - Saxonia Münster 0:3
SV Bösensell - TuS Altenberge 0:2
SV Mauritz - SC Westfalia Kinderhaus III 9:1
TuS Ascheberg - BW Aasee 2:2
TSV Handorf - BSV Ostbevern 5:5
SG Sendenhorst - SV Herbern 3:1
GW Amelsbüren - SG Sendenhorst 2:2
SC Münster 08 II - BW Beelen 3:1
GW Albersloh - SV Bösensell 2:2
SG Selm - TuS Ascheberg 5:1
BW Aasee - Fortuna Schapdetten 3:2
VfL Senden II - GW Amelsbüren 1:2
SC Füchtorf - 1.FC Gievenbeck 1:3
GW Gelmer - TSV Handorf 3:3
SG Telgte II - TuS Freckenhorst II 7:1
SC Westfalia Kinderhaus III - 1.FC Mecklenbeck 1:2
Ems Westbevern - SV Mauritz 0:2
SV Rinkerode - GS Hohenholte 1:2
TuS Altenberge - BW Ottmarsbocholt 7:2
Saxonia Münster - SC Nienberge 1:3
BSV Ostbevern - FC Greffen 2:1
SC Everswinkel - VfL Sassenberg 1:2
Fortuna Schapdetten - SG Selm 8:1