Suchbegriff:
  • KL A1
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A1 MS

"Das ist ein Riesen-Vorteil"


Von Fabian Renger

(21.08.20) Neunter, Siebter - und jetzt? Christian Hölker geht ins dritte Jahr beim TSV Handorf. Über Ziele haben Trainerteam und Mannschaft beim A-Ligisten noch nicht das letzte Wort gesprochen. Das soll in Bälde folgen. Der Bereich des dritten oder vierten Platzes solle aber schon angepeilt werden, denkt Hölker zumindest laut mit uns drüber nach. Favoriten auf den Aufstieg? Der VfL Sassenberg oder die SG Sendenhorst. Durch die kleinere Ligagröße schätzt Hölker:"Es kann mehr Überraschungen geben als in anderen Saisons." Wir sprachen mit dem Übungsleiter über Systemfragen, Taufen und Neuzugänge, die keine sind.

Auf einer Skala von 1 bis 10: Wie läuft's bei euch in der Vorbereitung?
Hölker: Ein bisschen mehr als die Mitte, also wahrscheinlich eher so 6 bis 7. Im Vergleich zu anderen Vorbereitungen bin ich eigentlich ganz zufrieden.

...aber?
Hölker: Was dagegen spricht, sind die alljährlichen Probleme. Wir hatten von Ende Juli bis knapp von elf, zwölf Tagen zwischen sieben und zehn Urlauber. Das war eher eine schleppende Zeit. Jetzt haben wir eigentlich nur noch so zwei bis drei und können in voller Stärke trainieren. Wir hatten ein sehr gutes Trainingslager am Wochenende, die Testspiele stimmen mich von den Ergebnissen (4:0 gegen Kinderhaus II, 3:2 über den VfL Mark, 3:3 gegen die WSU, 1:1 gegen den VfL Wolbeck, d. Red.) her positiv. Inhaltlich ist natürlich noch ein bisschen was zu machen.

Ergebnisse mal beiseite gelassen. Was steht inhaltlich denn noch so an?
Hölker: Wir haben natürlich die alten Neuen zu integrieren. Dann haben wir systematisch ein bisschen was verändert. Darüber hinaus ist es natürlich wichtig, allen im Kader die enstrepchende Spielzeit zu geben. Was wegen dieser 15-Leute-Regelung nicht so leicht ist.

Systematische Veränderungen klingen aber spannend. Ihr spielt keine Sechserkette, nehme ich an?
Hölker: Bekannt ist ja sowieso, dass wir gerade auch in der letzten Saison zu rund 80 Prozent mit einer Dreierkette gespielt haben. Dabei bleibt es auch.

Das ist doch mal eine Aussage.
Hölker: Das haben die Jungs gut gemacht. Ansonsten haben wir viel im Positionsspiel oder im Pressing gearbeitet. Wir haben das, was wir im letzten Jahr gemacht haben, als Grundgerüst genommen und Kleinigkeiten angepasst.

Wie lief euer Trainingslager ab?
Hölker: Wir sind vor Ort in Handorf geblieben. Freitags bis sonntags hatten wir vier Trainingseinheiten und ein Spiel. Zwischendurch haben wir für den Spaßfaktor noch ein Turnier Spikeball gespielt. Abends Champions League geguckt...

Die Neuzugänge hattest du schon angesprochen. Aber brauchen die wirklich noch Integrationszeit? Ein Mats Uthmeier ist zurückgekehrt, ein Julian Austermann ist zurückgekehrt, Chris Hahn wurde reaktiviert...
Hölker: Ja, Chris ist schon immer Kumpel von allen Jungs gewesen. In der A-Jugend hat er damals nach Fersenproblemen aufgehört, an Fußball war eigentlich nicht mehr zu denken. Jetzt tastet er sich wieder so ein bisschen ran, er ist Torwart und hat den Spaß wieder entdeckt. Muss aber auch noch regelmäßig pausieren. Auch Fabi Gerick war ja schon vor vielen Jahren hier. Also rein menschlich haben wir nicht viel zu integrieren. Aber man muss jetzt auf dem Fußballplatz einfach wieder zusammen kommen. Das klappt schon ganz gut und ist jetzt nicht das größte Thema.

Wie integriert man Neuzugänge denn? Ganz gleich, ob sie schonmal da waren oder nicht. Müssen die an einem Abend zusammen ein Liedchen singen oder sich vorstellen und sagen 'Hallo, ich bin der Julian, bin so und so viel Jahre alt und in meiner Freizeit gehe ich gerne angeln'? Oder wie läuft das?
Hölker: In Handorf gibt's traditionell eine Taufe. Das ist bald vorgesehen. Was die machen dürfen oder müssen, nehme ich natürlich nicht vorweg. Es ist aber auf jeden Fall ein Spaß für die ganze Gesellschaft. Das gab's schon zu meiner aktiven Zeit und hat sich in der Form bis heute kaum verändert.

Das ist aber auch leicht und optimal für dich, wenn Leute zurückkehren, die eh schon die Begebenheiten kennen.
Hölker: Wir haben keine Abgänge. Das war für mich persönlich auch über die Corona-Zeit das Allerwichtigste, die Mannschaft zusammen zu halten. Die haben alle Bock auf die Sache hier in Handorf. Wir mussten so nicht wieder bei 'Null' anfangen. Das ist ein Riesen-Vorteil in meinen Augen. Die Neuen sind da ein kleiner Bonus.



Lesetipps der Redaktion
Regionalliga West: Deniz Bindemann fiebert seinem Regionalliga-Debüt entgegen
(734 Klicks)
Kreisliga A1 AH-COE: ASC Schöppingen: Ein alter Bekannter
(370 Klicks)
Querpass: FC Galaxy goes Franchise
(366 Klicks)
Kreisliga A2 MS: Interview mit Marcel Bonnekoh
(277 Klicks)
Kreisliga A1 MS: Auf Jens Wiewel vom VfL Sassenberg ist Verlass
(308 Klicks)

» Mehr Lesetipps

Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A2 MS: Thanuyen Markandesar ist der zehnte Neue in Davensberg
» [mehr...] (316 Klicks)
2 Kreisliga B2 MS: Beim TSV Ostenfeld kommt leichte Bewegung in den Kader
» [mehr...] (270 Klicks)
3 Kreisliga A2 MS: Neuzugang Nummer elf für Davaria Davensberg
» [mehr...] (204 Klicks)
4 Spielerpass: Christopher Muck (SV Fortuna Schapdetten)
» [mehr...] (138 Klicks)
5 Spielerpass: Johannes Lau (SC Everswinkel)
» [mehr...] (98 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SV Bösensell - SV Rinkerode 2:2
TuS Saxonia Münster - Borussia Münster III 9:1
Marathon Münster - DJK Wacker Mecklenbeck II 3:1
TSV Ostenfelde II - TSV Ostenfelde 0:6
SC Capelle - SV Rinkerode 3:4
Ems Westbevern - Warendorfer SU 1:1
Warendorfer SU II - VfL Sassenberg 2:4
Wacker Mecklenbeck - Warendorfer SU II 1:0
TuS Hiltrup II - SV Bösensell 2:2
TuS Hiltrup IV - GW Amelsbüren II 4:2
SW Havixbeck - Fortuna Schapdetten 3:3
SV Herbern II - SV Rinkerode 4:4
Concordia Albachten - GS Hohenholte 3:1
Fort. Schapdetten - Warendorfer SU II 1:0
Warendorfer SU - TSV Handorf 3:1
Fortuna Schapdetten - VfL Wolbeck II 2:2
SV Bösensell II - Centro Espanol 2:3
GW Amelsbüren II - VFL Wolbeck II 1:3
SV Concordia Albachten II - FC Nordkirchen II 1:0
SV Herbern II - SC Nienberge 2:0
VfL Wolbeck - Warendorfer SU 5:7 n.E.
BSV Ostbevern II - Westfalia Kinderhaus 0:6
TuS Ascheberg II - FC Nordkirchen II 1:2
TuS Altenberge II - SC Capelle 5:1
FC Greffen - TSV Ostenfelde 2:1
BW Beelen - SC Everswinkel 3:1
SG Selm - SC Capelle 4:0
SG Sendenhorst - FC Greffen 8:2
SC Everswinkel - SC Hoetmar 5:1
SC Gremmendorf - Centro Espanol Hiltrup 1:0
TuS Altenberge III - Eintracht Münster II 3:3
Werner SC II - ESV Münster 2:0
SV Herbern II - TuS Altenberge II 4:2
SV Rinkerode - SC Nienberge 4:3
SC Münster 08 II - SC Hoetmar 3:0
SV Ems Westbevern - TSV Handorf 0:5
BG Gimbte - RW Alverskirchen 3:2
Saxonia Münster - GW Amelsbüren 0:1
SG Dyckburg - SC Everswinkel 0:3
TSV Handorf - FC Nordkirchen 1:8
Eintracht Münster - SW Havixbeck 8:6 n.E.
BW Greven - SC Gremmendorf 2:0
Ems Westbevern - Concordia Albachten 1:0
SC Nienberge - SC Münster 08 1:2
FC Mecklenbeck - SC Reckenfeld 2:0
TuS Ascheberg - TuS Hiltrup 0:6
SC Greven 09 - BSV Roxel 7:6
Teutonia Coerde - SV Südkirchen 4:0
SV Rinkerode - GW Gelmer 2:0
TSV Ostenfelde - FC Münster 05 1:3