Suchbegriff:
Mehr Sport im Münsterland bei Deine Tageszeitung! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • KL B2

Kreisliga B2

Terhar-Show in Greffen


von Hannes Süper

(01.03.16) Die Terhar-Brüder bringen den schnellen Kombinationsfußball in die Kreisliga B. Durch ihre bestechende Offensivarbeit schlug der FC Greffen den SC Füchtorf II mit einem verdienten 3:1 (3:1).

Bereits in der 6. Minute zeigten Nils und Sven Terhar, wie gut sie aufeinander abgestimmt sind: Nils löste sich gut aus der Sturmspitze, schickte seinen Bruder lang auf der Außenbahn, der nach innen zog und lässig zum 1:0 einschob. Kurz darauf der Dämpfer: Der ansonsten sichere Routinier Dominik Hünning blieb als letzter Mann beim aufmerksamen Füchtorfer Stürmer Daniel Hagedorn hängen, der direkt aufs Tor zog und mit Greffener Beihilfe ausglich. Die Greffener ließen sich nicht aus dem Konzept bringen und nach einer Handvoll versiebten Großchancen ging die Terhar-Show in die zweite und dritte Runde.

Ein wunderbar einfacher Doppelpass zwischen Sven und Nils endete mit einer kurzen Ping Pong-Einlage zwischen Sven Terhar und dem Füchtorfer Keeper Tim Teepe, die aber das bessere Ende für den Greffener vorsah. Auch das 3:1 wurde durch einen schnellen Doppelpass der Terhars eingeleitet. Erneut wurde Sven lang geschickt, der kurz vorm Tor auf seinen Kollegen Niko Zuppa querlegte. Der Mann mit der Rückennummer 17 markierte mit seinem Treffer schon vor dem Halbzeitpfiff das 3:1-Endergebnis.

Nils Terhar verletzt ausgewechselt

Womöglich fand die torlose zweite Hälfte auch seine Begründung in der bitteren Verletzung von Nils Terhar, der mit seiner frühen Auswechslung in der 42. Minute auch die Terhar-Show vorzeitig beendete. So verliefen die zweiten 45 Minuten sehr zerfahren. Im Gegensatz zu Füchtorf konnte Greffen sich noch weitere Torchancen erspielen, die aber von Marlon Kortenbreer und Niko Zuppa leichtfertig vergeben wurden.

Greffen-Coach Karsten Eggersmann hätte sich das 4:1 gewünscht: "Die Jungs sind noch nicht gefestigt genug, um das locker runterzuspielen, wenn es plötzlich 3:2 stehen sollte. Ein bisschen mehr Spielkontrolle wäre gut gewesen." Obwohl seine junge Mannschaft manchmal ein wenig hektisch wurde, brachten sie das 3:1 über die 90. Minuten. Eggersmann zufrieden: "Das Fußballspielen macht viel Spaß im Moment."

FC Greffen - SC Füchtorf II     3:1 (3:1)
1:0 S. Terhar (6.), 1:1 Hagedorn (19.),
2:1 S. Terhar (28.), 3:1 Zuppa (37.)

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Aufstiegsrelegation: Bei der Dritten von Westfalia Kinderhaus enttäuschen nur die Rückennummern
» [mehr...] (330 Klicks)
2 Kreisliga B1 MS: Bollwerk für Wackers Zwote
» [mehr...] (288 Klicks)
3 Aufstiegsrelegation: Nullachts Fünfte hat mächtig Glück und steigt auf
» [mehr...] (268 Klicks)
4 Kreisliga B1 MS: Förstermann und der Plan mit dem nach vorne spielen
» [mehr...] (245 Klicks)
5 Quer: Der Kreis trauert um Helmut Götz
» [mehr...] (179 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Borussia Münster 30    112:34 79  
2    Germ. Hauenhorst 30    82:30 77  
3    Conc. Albachten 30    78:34 74  
4    SC Hörstel 30    103:40 68  
5    Warendorfer SU 30    81:32 63  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
Eintracht Münster - BW Greven 5:4 n.E.
BSV Ostbevern - Wacker Mecklenbeck 5:6 n.E.
1. FC Gievenbeck - SV Herbern 0:2
FC Nordkirchen - 1. FC Gievenbeck 1:2
SV Herbern - TuS Hiltrup 4:2
GW Albersloh - TuS Altenberge II 3:1
BW Greven - Eintracht Münster 1:2
TuS Hiltrup II - Warendorfer SU II 0:3
SV Herbern II - Davaria Davensberg 2:1
Warendorfer SU II - SV Rinkerode 7:1
SV Bösensell - GW Albersloh 3:1
BSV Ostbevern - TuS Freckenhorst II 6:1
SG Selm - SV Herbern III 9:0
Fort. Schapdetten - GS Hohenholte 0:1
SC Füchtorf - SC Münster 08 III 3:2
Warendorfer SU - TSV Handorf 3:1
BSV Roxel II - TuS Ascheberg 0:1
BW Beelen - SV Mauritz 6:0
Westfalia Kinderhaus II - SC Everswinkel 7:2
RW Alverskirchen - TSV Handorf II 3:1
SC Müssingen - SC Gremmendorf 0:4
GW Westkirchen - BW Greven 1:3
SG Sendenhorst - VfL Sassenberg 3:1
Ems Westbevern - GW Gelmer 2:5
SV Südkirchen - SC Capelle 0:0
VfL Senden II - DJK GW Amelsbüren 3:2
Conc. Albachten - TuS Hiltrup II 1:2
SC Nienberge - Wacker Mecklenbeck 1:2
Borussia Münster - SC Hoetmar 2:0
Eintracht Münster - FC Münster 05 2:2
TuS Altenberge II - BW Aasee II 0:1
Wacker Mecklenbeck - Fort. Schapdetten 1:1
SC Müssingen - TuS Freckenhorst II 1:1
TSV Handorf II - SC Füchtorf 0:1
Davaria Davensberg - Warendorfer SU II 3:0
TSV Ostenfelde - BSV Ostbevern 1:4
SV Rinkerode - Conc. Albachten 1:3
FC Münster 05 - GW Westkirchen 7:0
TuS Ascheberg - SC Nienberge 1:1
DJK Wacker Mecklenbeck III - SG Selm 1:4
SV Drensteinfurt II - DJK GW Amelsbüren 3:3
TuS Hiltrup II - BSV Roxel II 2:0
GS Hohenholte - TuS Altenberge II 1:5
SV Bösensell - SV Herbern II 6:0
BW Aasee II - GW Albersloh 0:2
SV Capelle - Werner SC II 9:1
VfL Senden II - VfL Wolbeck II 1:2
GW Gelmer - Eintracht Münster 6:0
BW Beelen - Borussia Münster 2:3
TSV Handorf - SV Ems Westbevern 6:0