Suchbegriff:
Mehr Sport im Münsterland bei Deine Tageszeitung! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • KL B1

Kreisliga B1

Nach 30 Minuten ist Portu fertig mit der Welt


Von Helena Wilmer 

(08.04.19) Durch eine eindeutige Niederlage gegen TuS Saxonia Münster II steckt Portu Münster weiter tief im Abstiegskampf. Mit 9:2 (3:1) entschied die Saxonia das Duell für sich und behält somit weiter Anschluss an die oberen Plätze.  Die erste halbe Stunde wehrte sich Portu noch. 1:1 stand es. Noch. Als Sebastian Neugebauer aus 20 Metern mit einer Direktabnahme den Ball im Netz versenkte, verloren die Gäste langsam aber sicher ihren Widerstand. Durch ein Eigentor von Ricardo Pazes erhöhte der Gastegeber zum Pausenstand von 3:1. Jetzt war die Sache quasi durch.

"In der Halbzeit haben wir besprochen wo unsere Probleme, in der ersten Hälfte waren und dass wir früher angreifen müssen", so Saxonia-Coach Jörg Chudziak. Das wurde dann auch direkt umgesetzt. Nach dem Seitenwechsel brachte Chudziak Janik Hofmann für die rechte Außenbahn, der für ordentlich Wirbel sorgte. Mit seinem Tor zum 4:1 belohnte er sich auch direkt für seine gute Leistung. "Mit dem Treffer haben wir Portu zum Einsturz  gebracht. Danach hatte das Team weder Kraft noch Muße, sich noch zu wehren und die Tore fielen wie reife Früchte", erklärte Chudziak.

Krausel, die Maschine

Dennis Wege erhöhte auf 5:1 (55.). Mit einem Doppelpack sorgte Torjäger Patrick Krausel, mit 28 Treffern Anführer der Torjägerliste, für das sechste und siebte Tor (65./66.). "Patrick trifft wie er will. Das ist einfach eine Maschine und hat den Torriecher den niemand anders hat", freut sich Chudziak.

In der 75. Minute kassierte Portu dann noch eine Gelb-Rote-Karte. Ricardo Torres trat bei einem Spieler nach und kassierte dafür die erste Karte. Doch da er das überhaupt nicht einsah und sich beim Schiedsrichter darüber aufregte, erhielt er daraufhin direkt die Gelb-Rote und durfte den Platz verlassen. Saxonia machte danach munter weiter mit dem Tore schießen. Auch Fritz Hemker polierte mit zwei weiteren Toren das Torverhältnis des TuS weiter auf (85./86.).

Wieder kassierte Portu in zwei Minuten zwei Treffer. Bruno da Costa schoss eine Minute später zwar noch den 9:2 Endstand (87.), doch der Nachmittag war längst gelaufen. “Das Team hat nach dem 4:1 den Kopf hängen lassen, nach dem Motto: Gegen die haben wir ja eh keine Chance. Jeder macht dann, was er will. Das kann ich nicht verstehen”, meinte Portu-Spieler Fiipe da Costa.
      

TuS Saxonia Münster II - Portu Münster     9:2 (3:1)
1:0 Hemker (20.), 1:1 Rodrigues (30.),
2:1 Neugebauer (35.), 3:1 Pazes/ET (37.),
4:1 Hofmann (50.), 5:1 Wege (55.),
6:1 Krausel (65.), 7:1 Krausel (66.),
8:1 Hemker (85.), 9:1 Hemker (86.),
9:2 da Costa (87.)


Bes. Vorkommnis: Platzverweis für Ricardo Torres (Portu, 75.)



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 MS: Roland Jungfermann beerbt Lukas Krumpietz bei der Warendorfer SU
» [mehr...] (474 Klicks)
2 Kreisliga B1 MS: Tapetenwechsel für Grujic - Helmes übernimmt in Gimbte
» [mehr...] (285 Klicks)
3 Kreisliga A1 MS: GW Gelmer - Eintracht Münster 3:1
» [mehr...] (228 Klicks)
4 Kreisliga A1 MS: Keinerlei Zweifel an Arenskötter
» [mehr...] (219 Klicks)
5 Kreisliga A1 MS: Anschwitzen, 17. Spieltag
» [mehr...] (177 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 17    59:11 49  
2    SV Bösensell 17    45:10 43  
3    TGK Tecklenburg 17    64:19 42  
4    Neuenkirchen II 17    65:23 39  
5    GW Gelmer 17    47:25 38  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SG Sendenhorst - SV Mauritz 3:0
SG Sendenhorst II - GW Westkirchen 4:0
BW Beelen II - RW Milte 3:1
Werner SC II - SV Südkirchen 2:5
SC Gremmendorf - Centro Espanol Hiltrup 1:0
GW Gelmer - SC Füchtorf 3:1
SG Selm - SV Rinkerode 3:1
SV Drensteinfurt II - TuS Hiltrup II 1:0
Saxonia Münster - GW Amelsbüren 1:3
Warendorfer SU II - Eintracht Münster II 1:2
TSV Handorf II - RW Alverskirchen 0:6
Warendorfer SU - Eintracht Münster 4:2
BW Beelen - SC Westfalia Kinderhaus II 0:5
SC Everswinkel - SC Hoetmar 5:1
TSV Handorf - VfL Sassenberg 1:3
FC Greffen - SC Münster 08 II 1:3
FC Münster 05 - SV Ems Westbevern 1:3
TuS Altenberge II - TuS Ascheberg 1:4
GS Hohenholte - VfL Wolbeck II 5:1
Wacker Mecklenbeck - SV Bösensell 2:0
SC Münster 08 III - GW Westkirchen 5:2
SC Gremmendorf - SV Südkirchen 3:3
RW Milte - VfL Sassenberg II 2:0
Wacker Mecklenbeck III - TSV Ostenfelde 2:4
SC Capelle - Club Birati 5:0
Werner SC II - GW Amelsbüren 2:4
BW Beelen II - SG Telgte II 5:1
TuS Saxonia Münster - Centro Espanol Hiltrup 3:0
BW Beelen - SC Münster 08 II 0:1
SC Westfalia Kinderhaus II - VfL Sassenberg 2:3
GW Gelmer - Eintracht Münster 3:1
FC Münster 05 - SG Sendenhorst 2:1
SC Everswinkel - SC Füchtorf 4:1
FC Greffen - SV Mauritz 1:1
Warendorfer SU - SC Hoetmar 4:1
BW Aasee II - SV Herbern II 3:4
GS Hohenholte - SV Rinkerode 1:2
SW Havixbeck - SG Selm 1:2
BSV Roxel - TuS Ascheberg 2:0
GW Albersloh - SC Nienberge 2:0
Wacker Mecklenbeck - TuS Altenberge II 2:3
BW Aasee II - TuS Altenberge II 3:3
SV Südkirchen - BW Ottmarsbocholt 3:3
GW Amelsbüren - SC Capelle 1:2
TSV Ostenfelde - SG Sendenhorst II 3:1
RW Milte - TSV Handorf II 2:0
SV Teutonia Coerde - SV Mauritz III 2:1
SW Havixbeck - SV Herbern II 3:1
Westfalia Kinderhaus II - SC DJK Everswinkel 2:1
SC Hoetmar - TSV Handorf 0:8