Suchbegriff:
  • KL B1
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga B1

Mladosts irrsinniges Comeback

 

Von Fabian Renger

(04.11.19) Uiuiuiuiui! Um den Klub Mladost muss man sich schonmal keine Sorgen machen. Jedenfalls nicht, was die Köpfe angeht. Zu diesem Schluss kam auch Mladost-Trainer Tom Feuerstacke nach einem etwas irrsinnigen Match. 4:3 (2:3) hieß es nach 90 Minuten gegen Wacker Mecklenbeck II. Nach 33 Minuten lag Mladost 0:3 (!) hinten! Was für ein Comeback.

"Die Mannschaft ist total gesund, was die Moral betrifft", stellte Feuerstacke vom Glück beseelt fest. Aber mal der Reihe nach - und vor allem: Alex Hülsmann, wie geht's dir denn mit diesem Spiel? Verhältnismäßig gut sogar. Wackers Übungsleiter war weit davon entfernt, hochgradig gefrustet zu sein:"Ich kann den Jungs gar keinen Vorwurf machen, sie haben alles investiert." Vorm Wochenende war er bei sechs Auswechselspielern, am Ende blieben zwei inklusive Trainer übrig. Der Grippewelle sei Dank.

Mecklenbecker Feuerwerk

Davon war zu Spielbeginn nichts zu spüren. Denn die Mecklenbecker brannten ein kleines Feuerwerk ab.  Phillip Buchmann setzte einen Freistoß an die Latte (15.), Clemens Postberg verpasste eine Hereingabe freistehend (17.), Felix Schiwy köpfte übers Heim-Gehäuse (18.).

Drei Minuten drauf klappte es dann aber doch mal: Marvin Weiß schickt Jonathan Scheuer, der einschoss. Zwei Minuten später erhöhte Schiwy auf 2:0, weitere zehn Minuten drauf gab's einen Foulelfmeter, den Buchmann sauber verwandelte. 3:0 nach 33 Minuten. Es setzte wohl niemand mehr einen Pfifferling auf die Gastgeber. Zumal Mecklenbeck nicht aufhörte, sich aber nun selbst das Leben erschwerte, als Schiwy einen eigenen gefährlichen Abschluss selbst in bester Verteidiger-Manier klärte.

Und dann war die Pust weg

Doch Mladost kam heldenhaft zurück. Und zwar mit Freistoß-Hammern. Florian Rave setzte die Kugel aus 25 Metern links ins Eck - 1:3 (39.). Mit dem Halbzeitpfiff erhöhte Björn Risse, ebenfalls via Freistoß, diesmal rechts an der Mauer vorbei. Was war da denn los?

Nach der Pause war es ein absolut offenes Match. Es ging rauf und runter. "Sehr kräftezehrend und temporeich", befand Hülsmann, der mit ansehen musste, wie den Seinen die Luft ausging. Und nicht nur die, auch die Punkte waren irgendwann futsch. Rave glich zum 3:3 aus (70.), fünf Minuten später besorgte Ilija Skoko den 4:3-Endstand. "Er ist Linksfuß und es war sein erstes Tor mit seinem Linken im ganzen Leben", flachste Feuerstacke. Bei seiner Mannschaft scheint nun wirklich alles im Lot zu sein.

Klub Mladost - Wacker Mecklenbeck II 4:3 (2:3)
0:1 Scheuer (21.), 0:2 Schiwy (23.)
0:3 Buchmann (33./FE), 1:3 Rave (39.)
2:3 Risse (45.), 3:3 Rave (70.)
4:3 Skoko (75.)



heimspiel-newsletter
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 MS: Der SC Münster 08 mit weiteren Neuen
» [mehr...] (1.207 Klicks)
2 Kreisliga A1 MS: Zu- und Abgänge 2020/21
» [mehr...] (762 Klicks)
3 Kreisliga A2 MS: Zu- und Abgänge 2020/21
» [mehr...] (761 Klicks)
4 Kreisliga B1 MS: SC Türkiyem holt Vito Taurino und Vargin Der
» [mehr...] (360 Klicks)
5 Kreisliga A3 MS: SC Westfalia Kinderhaus II Zu- und Abgänge 2020/21
» [mehr...] (237 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
BG Gimbte - RW Alverskirchen 3:2
Saxonia Münster - GW Amelsbüren 0:1
SG Dyckburg - SC Everswinkel 0:3
TSV Handorf - FC Nordkirchen 1:8
Eintracht Münster - SW Havixbeck 8:6 n.E.
BW Greven - SC Gremmendorf 2:0
Ems Westbevern - Concordia Albachten 1:0
SC Nienberge - SC Münster 08 1:2
FC Mecklenbeck - SC Reckenfeld 2:0
TuS Ascheberg - TuS Hiltrup 0:6
SC Greven 09 - BSV Roxel 7:6
Teutonia Coerde - SV Südkirchen 4:0
SV Rinkerode - GW Gelmer 2:0
TSV Ostenfelde - FC Münster 05 1:3
SC Hoetmar - Borussia Münster 3:2
SG Telgte - BSV Ostbevern 7:6
GW Marathon - BW Aasee 0:4
Centro Espanol - BW Ottmarsbocholt 0:14
BW Beelen - SG Selm 1:3
GW Albersloh - SV Bösensell 7:8 n.E.
Klub Mladost - RW Milte 1:2
SC Everswinkel - TuS Freckenhorst 2:4
ESV Münster - IFC Warendorf 5:1
SG Sendenhorst - SV Herbern 3:4
SC Sprakel - SC Capelle 2:8
ESV Münster - Davaria Davensberg 3:2 n.V.
GS Hohenholte - TuS Altenberge 0:2
Davaria Davensberg - SV Herbern II 3:3
Fortuna Schapdetten - GW Westkirchen 5:6 n.E.
SW Havixbeck - BSV Roxel II 0:0
SG Selm - SV Rinkerode 4:1
Wacker Mecklenbeck II - BG Gimbte 2:1
TuS Hiltrup IV - BW Ottmarsbocholt II 1:0
GW Amelsbüren II - VFL Wolbeck II 1:3
BW Aasee - GS Hohenholte 5:2
SC Capelle - TuS Hiltrup II 1:2
BSV Roxel II - SV Bösensell 2:0
SV Rinkerode - BW Aasee 0:3
Davaria Davensberg - SW Havixbeck 2:2
Werner SC II - SV Südkirchen 4:2
BW Ottmarsbocholt - SG Selm 1:1
Concordia Albachten - SV Herbern II 4:0
GS Hohenholte - SC Nienberge 0:2
TuS Altenberge IV - Klub Mladost 3:5
TuS Ascheberg III - GW Amelsbüren II 0:8
SG Selm III - TuS Hiltrup IV 2:3
SG Dyckburg - Teutonia Coerde 4:2
SW Havixbeck - Concordia Albachten 2:3
SC Nienberge - Werner SC II 2:0
SC Münster 08 III - BG Gimbte 2:3