Suchbegriff:
  • KL A
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A TE

Bleiben Brochterbecker - nur in anderen Funktionen: Marcus Sprekelmeyer (l.) ist künftig Chef- statt Co-Trainer, Gerd Voß Co- statt Cheftrainer.

Wenn der Co zum Chef und der Chef zum Co wird


von Fabian Renger

(11.06.19) Da schaute Marcus Sprekelmeyer schon etwas doof aus dem Karton. Der 44-Jährige macht gerade gemeinsam mit Gerd Voß die C-Lizenz, im August dürften sie sie in der Tasche haben. "Da sind wir fast die ältesten", berichtet Sprekelmeyer ungläubig. Dabei ist er eigentlich schon ein etwas älterer Hase dieses Geschäfts. Öffnet externen Link in neuem FensterBereits vor knapp zehn Jahren trainierte er den BSV Brochterbeck. Vor zwei Jahren ist er mit Voß wieder eingestiegen, er als Co, Voß als Boss. Im Sommer drehen sich die Dinge: Voß wird Trainerassistent, Sprekelmeyer Cheftrainer. Ein Kuriosum.

Doch eines, das bei näherer Betrachtung weniger kurios erscheint. Der Grund ist einfacher Natur: Voß ist selbstständig, zeitlich sehr eingespannt. "Ich hatte eine Woche Urlaub, sonst war ich immer anwesend", erinnert er sich an die nun abgelaufene Saison. Durch den Rollentausch möchte er sich mehr Auszeiten nehmen, den Aufwand zurückschrauben, auch mal fehlen können. 

Verein hätte so oder so weiter gemacht

Angst, dass das nicht klappt, hat er sowieso keine. "Der Übergang ist problemlos möglich, wir haben sowieso schon immer eng zusammen gearbeitet", erklärt Voß. Dass er vielleicht in Kürze mehr Hütchen aufstellen muss als bislang? Kann er definitiv verkraften. Genauso wie der Verein. Dort ist Julian Dowidat zuständig für die Belange der Fußballer und Abteilungsleiter der Sparte.

"Wir sind glücklich mit beiden, ligaunabhängig hätten wir in der alten Konstellation weitergemacht", betont Dowidat, dass auch der Abstieg in die Kreisliga B keine Veränderung auf dem Trainerposten zum Thema gemacht habe. Die kleine Kurskorrektur sei auch direkt vom Club akzeptiert worden.

Direkter Wiederaufstieg? Keine Kleinigkeit!

Und der neue, alte Chef - wie fühlt sich das für ihn an? "Uns beiden hat's trotz des Abstiegs bisher Spaß gemacht. Und das wird es auch weiter", meint Sprekelmeyer. Irgendwann trug Voß den Wunsch, kürzer zu treten, an ihn heran. Er als Bundespolizist ist es gewohnt, Entscheidungen zu fällen. Die traf er. Die Kuh war flott vom Eis. Arbeit wartet reichlich. Als Absteiger ist wahrscheinlich der direkte Wiederauf...

Nein, er ist kein Muss. Sowohl Dowidat als auch Voß und Sprekelmeyer fallen einem umgehend ins Wort. "Das wäre natürlich schön, aber wir sollten erstmal die Vorbereitung abwarten", tritt der Abteilungsleiter auf die Bremse. Er hat seine Arbeit getan, der Kader bleibt so zusammen wie bisher ohne gravierende Abgänge. Voß beschwichtigt ebenfalls direkt:"Viele denken, das ist eine Kleinigkeit, einfach wieder aufzusteigen. Doch das ist nicht so. Auch in der Kreisliga B haben es viele Mannschaften in sich."

Mehr Konsequenz ganz vorne

Und Sprekelmeyer? Der gibt zu, es versuchen zu wollen. Aber auch er sagt klar: Nicht auf Gedeih und Verderb. "Gerd und ich haben erstmal analysiert, was in der vergangenen Saison schief lief, das müssen wir verbessern, bevor wir irgendwelche Ziele ausgeben." Aha. Und was wäre zu verbessern? "Wir haben und zu viele einfache Fehler im Spielaufbau geleistet", sagt Sprekelmeyer und ergänzt:"Und ganz klar: Die Chancenverwertung muss besser werden. Wir müssen viel mehr aufs Tor schießen in Training."

Das bedeutet: Nicht mehr so oft aufs kleine Tor spielen, weniger in kleinen Spielformen trainieren, sondern in den Übungseinheiten öfter mal auf die normalen Tore ballern. Klingt nach einem Plan. Und Positionen zur Umsetzung eines solchen sind ja letztendlich eh nur Schall und Rauch...

News



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A TE: Pascal Heemann wird bei Eintracht Mettingen befördert
» [mehr...] (426 Klicks)
2 Kreisliga A TE: Auf/Abstiegsrunde - Anschwitzen, 7. Spieltag
» [mehr...] (265 Klicks)
3 Kreisligen B, Quickies, 24. Spieltag
» [mehr...] (260 Klicks)
4 Kreisliga A TE: SW Esch - SC Halen 0:0
» [mehr...] (223 Klicks)
5 Kreisliga B1: Andreas Schulz wird Trainer von Arminia Ibbenbüren III
» [mehr...] (214 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle