Suchbegriff:
  • KL A3
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A3

Von Saxonia Münster waren Daniel Lorecchio (blaues Jersey) und seine Münsteraner Eintracht diesmal nicht zu stoppen. Foto: Teipel

Eintracht landet Befreiungsschlag


Von Luca Adolph

(08.11.21) Tief unten im Dunkeln ist mit Eintracht Münster nicht gut munkeln. Das stellte nun Saxonia Münster fest, als sie im Kampf um die Klasse an die Pleistermühle geladen wurden. Im Kellerduell machte die Eintracht Nägel mit Köpfen und stutzte sich gastierende Saxonen beim 3:0 (0:0) so zurecht, dass sie ihren zweiten Saisonsieg problemlos dingfest machten.

Vielleicht war es nicht die Partie, die von größter Spannung lebte, als sich Saxonia und die Eintracht im Kellerduell die Stange hielten. So wirklich fanden sieglose Saxonen nämlich nicht zu ihrem Spiel, wie auch Gästecoach Daniel Thihatmar befand: "Gefühlt war Eintracht immer einen Tacken wacher als wir. Auf dem kleinen Platz hatten wir Probleme, unsere Räume zu finden." Damit wesentlich vertrautere Hausherren erspielten sich zumindest einige Überzahlsituation, die bloß im ersten Durchgang nicht vom Erfolg gekrönt waren.

Ne ruhige Kugel geschoben

Eine Hälfte weiter griffen spielbestimmende Gastgeber nun zu anderen Mitteln und versuchten sich an einem ruhenden Ball, der prompt für Entlastung sorgte. Am langen Pfosten hielt sich Daniel Lorecchio für seinen schon fünften Saisontreffer bereit und drückte die Kugel ins Ziel (54.). "Spannung war wenn nur wegen des engen Ergebnisses drin. Ich hatte aber auch nicht das Gefühl, dass Saxonia noch ein Tor schießen würde", sagte Eintrachts Übungsleiter Stefan Thiem.

Während die Schlüsselspieler um Severin Pieper und Sebastian Schlueter bis dato ein gelungenes Comeback feierten, drehte ein anderer Eintracht-Kicker gegen Ende so richtig auf und stehlte ihnen die Show. Nach einem blitzsauberen ersten Kontakt hielt Bill Smidt mit dem nächsten einfach drauf. Unhaltbar landete sein Wuchtwumms im Netz (85.) und sorgte für die Entscheidung. "Das war ein Pflichtsieg. Wenn wir Punkte holen wollen, dann doch am liebsten gegen direkte Konkurrenten", freute sich Thiem, der von Tristan Kruse noch die Kirsche oben drauf serviert bekommen hatte, als sich seine direkte Ecke um den Pfosten wickelte (87.).

Eintracht Münster – TuS Saxonia Münster     3:0 (0:0)
1:0 Lorecchio (54.), 2:0 Smidt (85.),
3:0 Kruse (87.)

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Krombacher-Pokal MS 2022/23: IFC Warendorf - SC Gremmendorf 9:1
» [mehr...] (521 Klicks)
2 Krombacher-Pokal MS 2022/23: BW Beelen - SV Herbern 3:1
» [mehr...] (453 Klicks)
3 Krombacher-Pokal MS 2022/23: Borussia Münster - SC Greven 09 2:0
» [mehr...] (413 Klicks)
4 Krombacher-Pokal MS 2022/23: Eintracht Münster - Concordia Albachten 0:3
» [mehr...] (344 Klicks)
5 Krombacher-Pokal: Auftakt an der Pleister Mühle
» [mehr...] (306 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Vorwärts Epe II 0    0:0 0  
2    Wessum 0    0:0 0  
3    Matellia Metelen 0    0:0 0  
4    SF Gellendorf 0    0:0 0  
5    GWA Rheine 0    0:0 0  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
TuS Ascheberg - Wacker Mecklenbeck 1:1
BG Gimbte - RW Alverskirchen 3:2
Saxonia Münster - GW Amelsbüren 0:1
SG Dyckburg - SC Everswinkel 0:3
TSV Handorf - FC Nordkirchen 1:8
Eintracht Münster - SW Havixbeck 8:6 n.E.
BW Greven - SC Gremmendorf 2:0
Ems Westbevern - Concordia Albachten 1:0
SC Nienberge - SC Münster 08 1:2
FC Mecklenbeck - SC Reckenfeld 2:0
TuS Ascheberg - TuS Hiltrup 0:6
SC Greven 09 - BSV Roxel 7:6
Teutonia Coerde - SV Südkirchen 4:0
SV Rinkerode - GW Gelmer 2:0
TSV Ostenfelde - FC Münster 05 1:3
SC Hoetmar - Borussia Münster 3:2
SG Telgte - BSV Ostbevern 7:6
GW Marathon - BW Aasee 0:4
SV Mauritz - Werner SC 6:4 n.E.
Centro Espanol - BW Ottmarsbocholt 0:14
BW Beelen - SG Selm 1:3
GW Albersloh - SV Bösensell 7:8 n.E.
SC Füchtorf - VfL Sassenberg 2:1
Klub Mladost - RW Milte 1:2
FC Greffen - SW Münster 4:1
SC Müssingen - Westfalia Kinderhaus 2:9
SC Everswinkel - TuS Freckenhorst 2:4
ESV Münster - IFC Warendorf 5:1
GW Amelsbüren - Warendorfer SU 2:3
SG Sendenhorst - SV Herbern 3:4
SC Sprakel - SC Capelle 2:8
ESV Münster - Davaria Davensberg 3:2 n.V.
BG Gimbte - Wacker Mecklenbeck 0:3
GS Hohenholte - TuS Altenberge 0:2
VfL Wolbeck - 1. FC Gievenbeck 1:0 n.V.
Davaria Davensberg - SV Herbern II 3:3
Fortuna Schapdetten - GW Westkirchen 5:6 n.E.
TuS Hiltrup II - BW Ottmarsbocholt 4:4
SW Havixbeck - BSV Roxel II 0:0
SV Südkirchen - Concordia Albachten 1:4
SG Selm - SV Rinkerode 4:1
SC Capelle - SV Bösensell 3:2
Wacker Mecklenbeck II - BG Gimbte 2:1
Klub Mladost - SG Dyckburg 2:3
TuS Hiltrup IV - BW Ottmarsbocholt II 1:0
GW Amelsbüren II - VFL Wolbeck II 1:3
BW Aasee - GS Hohenholte 5:2
SC Capelle - TuS Hiltrup II 1:2
BSV Roxel II - SV Bösensell 2:0
SV Rinkerode - BW Aasee 0:3