Suchbegriff:
  • KL B3
  • Spielplan
  • Tabelle
Die Kicker von BW Aasee II wollen noch ein Wörtchen um die Meisterschaft mitreden.

Anschwitzen, 20. Spieltag: Gipfeltreffen am Aasee


Von Johannes Steinbach

(10.03.16) Möglich, dass am Sonntag eine Vorentscheidung im Meisterrennen fällt: Wenn alle anderen Partien gespielt sind, tritt der noch immer unbesiegte Tabellenführer ESV Münster bei Verfolger BW Aasee II an.


SV Concordia Albachten II - SC Capelle II     (Sonntag, 12.45 Uhr)

Der SC Capelle hatte sich beim Tabellenvorletzten Borussia Münster III vorletzte Woche mit Sicherheit mehr ausgerechnet als ein 2:2, wodurch die Mannschaft weiter im Abstiegskampf verweilt. Das 0:4 der Concordia beim Tabellenvierten aus Amelsbüren war ein erwartbares Ergebnis. Albachten (26) hat mehr als doppelt so viele Punkte geholt wie der SC Capelle (12).
Hinspiel: 2:0 für Albachten
Heimspiel-Tipp: 1:0

VfL Senden II - Wacker Mecklenbeck III     (Sonntag, 13 Uhr)
Mit einem Sieg könnte die Sendener Reserve weiter mit einem Auge auf den möglichen Relegationsplatz zwei schielen. Nach dem 1:1 beim starken Tabellenzweiten BW Aasee II und dem 3:0-Erfolg gegen die Reserve des FC Nordkirchen geht der VfL diese Aufgabe mit breiter Brust an. Wackers Dritte befindet sich nach einem Punkt aus den vergangenen beiden Spielen im gesicherten Mittelfeld.
Hinspiel: 3:1 für den VfL
Heimspiel-Tipp: 3:0

SG Selm 2010 II - FC Nordkirchen II     (Sonntag, 13 Uhr)
Die SG hat im Aufstiegsrennen kein Wörtchen mehr mitzureden. 15 Punkte auf den möglichen Relegationsplatz sind ein ganz schönes Brett, aber auch nach unten haben die Selmer ein großes Polster von 20 Punkten. Der FC Nordkirchen II hat mit zehn Punkten Vorsprung auf den vorletzten Rang ebenfalls eine solide Ausgangposition. Die Defensive des FCN sollte auf Selms Toptorschützen Jan-Hendrik Rabitsch aufpassen, der schon 16 Mal getroffen hat.
Hinspiel: 4:3 für Selm
Heimspiel-Tipp: Selm ist nicht in Form: 1:2

SV Drensteinfurt II - Borussia Münster III     (Sonntag, 13 Uhr)
Drensteinfurts überragender Angriff (57 Tore) trifft auf Borussias desolate Verteidigung (113 Gegentore). Wie das enden kann, hat das Hinspiel gezeigt. Aktuell gibt's aus Borussen-Sicht kaum Anzeichen auf einen milderen Ausgang des Rückspiels.
Hinspiel: 9:0 für Drensteinfurt
Heimspiel-Tipp: Die Vorzeichen sind klar - 4:0-Heimsieg.

SV Herbern III - SW Münster     (Sonntag, 13 Uhr)
Kellerduell ja, aber auch nicht wirklich Abstiegskampf. Dazu sind neun Punkte Vorsprung auf die Abstiegsränge ein zu großes Polster für die Rappen, vor allem mit Blick auf die bisherige Punkteausbeute der Abstiegskandidaten Borussia (acht Punkte) und Herbern (sieben). Allerdings trifft der Tabellenletzte auf ein völlig verunsichertes Schwarz-Weiß - gegen Drensteinfurt hagelte es zuletzt eine 1:14-Klatsche.
Hinspiel: 4:1 für Schwarz-Weiß
Heimspiel-Tipp: Die Rappen rehabilitieren sich - 0:2.

SC Gremmendorf - GW Amelsbüren     (Sonntag, 15 Uhr)
Es ist unwahrscheinlich, aber möglich für die Grün-Weißen noch im Aufstiegsrennen mitzureden, wenn die Serie von fünf Siegen in Folge weitergeht. Mit Manuel Weste haben sie einen Stürmer in Topform, der sein Torekonto nach vier Treffern aus zwei Spielen weiter aufbessern möchte. Gremmendorfs Formkurve geht nach unten: Weil keines der vergangenen fünf Spiele gewonnen wurde, verweilt die Mannschaft von Daniel Thihatmar im Mittelmaß.
Hinspiel: 5:3 für Gremmendorf
Heimspiel-Tipp: Aufgrund der Formkurve - 1:5.

Saxonia Münster - TuS Ascheberg II     (Sonntag, 15 Uhr)
Die Saxonen wurden vergangenen Donnerstag von BW Aasee II in die Schranken gewiesen. Außerdem müssen sie auf Defensivmann Matthias Schmidt verzichten, der sich einen Außenbandriss bei einer mit Rot geahndeten Grätsche zuzog. Mit einem Sieg hält Saxonia Kontakt zu den Spitzenrängen.
Hinspiel: 6:0 für Saxonia
Heimspiel-Tipp: Trotz starker Form verliert Ascheberg gegen Saxonia - 4:1.

BW Aasee II - ESV Münster     (Sonntag, 17 Uhr)
Erster gegen Zweiter! Mit einem Sieg könnte BWA den Abstand auf den ESV auf zwei Punkte verkürzen. Mit dem 4:0 gegen Saxonia und dem 5:1 gegen Selm hat der Zweitplatzierte seine Daseinsberechtigung dort oben nochmal fett unterstrichen. Wenn man Saxonen-Coach Christoph Achterholt glaubt, ist BWA "die stärkste Mannschaft der Liga". Doch können die Blau-Weißen dem ESV die erste Saisonniederlage einbringen?
Hinspiel: 3:1 für ESV Münster
Heimspiel-Tipp: Ja, sie können: 3:1 für Aasee

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: Vereinssterben geht alle an
» [mehr...] (749 Klicks)
2 Kreisliga A1 Münster: Der SV Mauritz ist erstmals in seiner Vereinsgeschichte Tabellenführer
» [mehr...] (674 Klicks)
3 Kreisliga A1 Münster: SV Mauritz - BW Aasee II 3:2
» [mehr...] (507 Klicks)
4 Kreisliga A1 Münster: Eintracht Münster - VfL Sassenberg 0:6
» [mehr...] (228 Klicks)
5 Kreisliga A1 Münster: Warendorfer SU - VfL Sassenberg 3:0
» [mehr...] (221 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Falke Saerbeck 15    42:20 38  
2    Warendorfer SU 16    53:14 37  
3    Holtwick 14    49:15 37  
4    W. Mecklenbeck 14    42:14 35  
5    SV Mauritz 06 15    46:19 35  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
Warendorfer SU - VfL Sassenberg 3:0
SV Bösensell - Fortuna Schapdetten 3:2
SC Nienberge - SV Rinkerode 3:1
Wacker Mecklenbeck - GW Amelsbüren 4:3
SG Selm - GW Albersloh 1:2
GS Hohenholte - TuS Hiltrup II 2:0
Eintracht Münster - 1. FC Gievenbeck II 1:5
SC Münster 08 II - TSV Handorf 1:0
SV Ems Westbevern - SC Everswinkel 3:0
FC Greffen - SC Füchtorf 1:1
SG Sendenhorst - SG Telgte II 0:1
SV Mauritz - SC Westfalia Kinderhaus III 6:1
BSV Ostbevern - BW Aasee II 2:1
TuS Saxonia Münster - SW Havixbeck 3:1
BSV Roxel II - BW Ottmarsbocholt 3:4
Eintracht Münster - VfL Sassenberg 0:6
SV Herbern II - TuS Ascheberg 1:1
Warendorfer SU - FC Münster 05 8:0
Warendorfer SU - SG Telgte II 1:1
1. FC Gievenbeck II - TSV Handorf 1:0
GW Albersloh - GW Amelsbüren 2:1
SV Mauritz - BW Aasee II 3:2
FC Greffen - BSV Ostbevern 2:2
SC Münster 08 II - SG Sendenhorst 1:2
SC Hoetmar - RW Milte 3:3
Blau-Weiß Aasee II - SG Telgte II 3:0
BW Ottmarsbocholt - Wacker Mecklenbeck 2:2
SV Rinkerode - Fortuna Schapdetten 1:1
TuS Ascheberg - SC Nienberge 2:0
SW Havixbeck - SV Herbern II 3:2
GW Albersloh - GS Hohenholte 4:1
SC Füchtorf - SV Ems Westbevern 1:3
Eintracht Münster - SG Sendenhorst 2:4
VfL Sassenberg - BSV Ostbevern 3:1
1. FC Gievenbeck II - SV Mauritz 1:1
SC Everswinkel - SC Münster 08 II 1:2
SW Havixbeck - Wacker Mecklenbeck 1:3
FC Münster 05 - FC Greffen 6:5
TuS Hiltrup II - TuS Saxonia Münster 0:2
GW Amelsbüren - SG Selm 1:5
BSV Roxel II - SV Bösensell 1:2
SC Füchtorf - Eintracht Münster 2:0
SC Everswinkel - SV Mauritz 0:2
TuS Hiltrup II - BSV Roxel II 1:2
SG Telgte II - SC Münster 08 II 4:4
SV Bösensell - GW Amelsbüren 0:1
GW Albersloh - BW Ottmarsbocholt 0:1
VfL Sassenberg - FC Greffen 0:2
SC Nienberge - SV Herbern II 1:1
BW Aasee II - SV Ems Westbevern 1:4