Suchbegriff:
Noch mehr Sport im Münsterland! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • BL 12
Altenberges Jan Markfort schließt sich zur kommenden Saison dem SV Wilmsberg an.

Brüggemann zieht seine Schäfchen zusammen


Von Alex Piccin

(17.01.17) Der SV Wilmsberg musste aufgrund der im Sommer eintretenden der Opens internal link in current windowPersonalflucht was unternehmen. Spielercoach Christof Brüggemann vermeldete nun die ersten Erfolge in Sachen Sommertransfers, ist aber noch nicht am Ende des Weges angekommen. 

Von der Reserve des TuS Altenberge stößt Kapitän Jan Markfort zu den Piggen. Der 24-jährige Verteidiger und Brüggemann kennen sich schon länger persönlich und haben beruflich seit anderthalb Jahren miteinander zu tun. Eigentlich eine logische Konsequenz, dass die Gespräche auch mal in Richtung Sport laufen würden. "Wir haben eine ähnliche Idee, was das Fußballspielen angeht. Dazu hat er Lust, einen neuen Verein und eine neue Liga zu erfahren", schildert Brüggemann.

Schemann für hinten rechts

Der Zweite im Bunde ist Nils Schemann. Er kommt vom Landesligisten Borussia Emsdetten, kam unter Roland Westers jedoch nicht zu den erhofften Einsatzzeiten. Der 20-Jährige ist für die rechte Bahn vorgesehen, vorzugsweise auf der hinteren Planstelle. Sein baldiger Coach über ihn: "Er bringt eine gute Körperlichkeit mit und ist ein super Typ. Ich hoffe, dass durch den Vereinswechsel seine Lust am Fußball zurückkehrt."

Zwei weitere Spieler für die Offensive seien zudem so gut wie spruchreif, es bedürfe noch letzten Gesprächen mit den abgebenden Vereinen. Generell rüstet Brüggemann vorne mehr als hinten auf. Sicher ist nämlich, dass der im Sommer aus der U19 aufrückende Marcel Thoms in den Kader der Ersten integriert wird. Schnell, groß gewachsen und ein guter Torabschluss. So beschreibt ihn der Trainer und ist sich sicher, dass man "aus ihm was formen kann."

Insgesamt plant Wilmsberg nicht mit einem üppig bestückten Kader wie noch im vergangenen Sommer (25 Kicker). Einiges wird sich aber weiterhin tun. So sollen noch zwei, maximal drei gestandene Fußballer zum SVW wechseln, vorzugsweise mit Landesligaerfahrung. Klar, denn dort wollen die Piggen auch hin.

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.

Bezirksliga 12: News



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Landesliga 4: Manfred Quebe über den Rückzug des SC Münster 08 aus der Landesliga
» [mehr...] (3.132 Klicks)
2 Urlaubsgrüße an Heimspiel: Schickt uns eure Fotos mit Heimspiel 2019
» [mehr...] (814 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Zwei Spätentschlossene in die Schöneflieth
» [mehr...] (780 Klicks)
4 Oberliga Westfalen: Zwei ohne Flausen im Kopf für den 1. FC Gievenbeck
» [mehr...] (693 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Jonas Grütering ist Stemmerts neuer Leader
» [mehr...] (683 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Borussia Münster 30    112:34 79  
2    Germ. Hauenhorst 30    82:30 77  
3    Conc. Albachten 30    78:34 74  
4    SC Hörstel 30    103:40 68  
5    Warendorfer SU 30    81:32 63  

» Zur kompletten Tabelle