Suchbegriff:
Mehr Sport im Münsterland bei Deine Tageszeitung! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • KL A2
Jens Truckenbrod (r.) behauptet gegen Schapdettens Manuel Heumann um die Murmel. Foto: Johannes Oetz/Westfälische Nachrichten

Zymner legt Grundstein für Kantersieg

von Alexander Wilshaus

(09.09.18) Ein wenig mehr als bloße Schönheitsfehler stellten die beiden Gegentore für Albachtens Coach Jens Truckenbrod dar: "Wenn man ein bisschen ambitionierter ist, so wie wir es sind, dann darf uns das einfach nicht passieren." Zu leicht fielen die beiden Treffer Schapdettens zum 1:4 und 2:4 aus Kontersituationen heraus. Doch auch wenn Truckenbrods Mannschaft sich zunächst etwas nervös zeigte, entstand kein Momentum, aus dem heraus das Spiel kippen konnte. Die individuelle Qualität Concordias war letztlich zu hoch. Vielmehr haben Julian Rehne und Jeroen Eshold in der Nachspielzeit sogar noch zum 2:5 (90.) und 2:6 (93.) erhöht.

"Albachten war spielerisch in allen Belangen klar überlegen und die Niederlage ist auch so verdient", gab Schapdettens Co-Trainer Steffen Beughold realistisch zu, "wir waren die meiste Zeit über zu hektisch, zu nervös." Dennoch freute er sich über die beiden Treffer, die seine Jungs nach Ecken des Gegners durch schnelles Kontern herausspielten. Justin Ziepke (76.) und Manuel Heumann (82.) trafen jeweils per Kopf, konnten die hohe Heimniederlage damit aber nicht verhindern.  

Lars Zymner trifft dreimal

Der herausragende Mann des Spiels war einmal mehr Albachtens Lars Zymner, der sich in der ersten Hälfte gleich dreimal (7., 27., 38.) in die Torschützenliste eintrug. Nur der Treffer seines Mannschaftskollegen Daniel Golparvari in der 15. Minute verhagelte Zymner einen lupenreinen Hattrick. Schon sieben Saisontreffer stehen auf seinem Konto. Sein Trainer kommt aus dem Schwärmen nicht heraus: "Lars hat eine extreme Qualität und ist für uns momentan absolut Gold wert". Nachdem Zymner beim 4:2 gegen SC BW Aasee II letzten Donnerstag gleich alle vier Tore selbst schoss und damit für sieben der zehn Saisontreffer Concordias verantwortlich zeichnet, muss man Truckenbrod wohl auf ganzer Linie zustimmen.

Für die Fortuna schaut es weit weniger rosig aus. "Das ist momentan nichts Halbes und nichts Ganzes", fasst Beughold die Situation in Schapdetten zusammen. "Wir wussten, dass wir erst in der Liga ankommen müssen, jetzt sollten wir uns aber im Mittelfeld etablieren."

SV Fortuna Schapdetten - SV Concordia Albachten     2:6 (0:4)
0:1 Zymner (7.), 0:2 Golparvari (15.),
0:3 Zymner (27.), 0:4 Zymner (38.),
1:4 Ziepke (76.), 2:4 Heumann (82.),
2:6 Rehne (90.), 2:6 Eshold (93.)

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga C4: Prominenter Zuwachs für Polonia
» [mehr...] (326 Klicks)
2 Kreisliga C2: Andreas Bieling, der Dino aus Dyckburg, sagt Tschüss
» [mehr...] (216 Klicks)
3 Kreisliga A2 MS: Spangenberg genießt die Pause
» [mehr...] (215 Klicks)
4 Quer: Sendens goldener Jahrgang hat's mal wieder gepackt
» [mehr...] (159 Klicks)
5 Kreisliga A1 MS: Beruf und Sport nicht vereinbar - Ramas Zeit in Everswinkel endet
» [mehr...] (71 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Borussia Münster 30    112:34 79  
2    Germ. Hauenhorst 30    82:30 77  
3    Conc. Albachten 30    78:34 74  
4    SC Hörstel 30    103:40 68  
5    Warendorfer SU 30    81:32 63  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
Eintracht Münster - BW Greven 5:4 n.E.
BSV Ostbevern - Wacker Mecklenbeck 5:6 n.E.
1. FC Gievenbeck - SV Herbern 0:2
FC Nordkirchen - 1. FC Gievenbeck 1:2
SV Herbern - TuS Hiltrup 4:2
GW Albersloh - TuS Altenberge II 3:1
BW Greven - Eintracht Münster 1:2
TuS Hiltrup II - Warendorfer SU II 0:3
SV Herbern II - Davaria Davensberg 2:1
Warendorfer SU II - SV Rinkerode 7:1
SV Bösensell - GW Albersloh 3:1
BSV Ostbevern - TuS Freckenhorst II 6:1
SG Selm - SV Herbern III 9:0
Fort. Schapdetten - GS Hohenholte 0:1
SC Füchtorf - SC Münster 08 III 3:2
Warendorfer SU - TSV Handorf 3:1
BSV Roxel II - TuS Ascheberg 0:1
BW Beelen - SV Mauritz 6:0
Westfalia Kinderhaus II - SC Everswinkel 7:2
RW Alverskirchen - TSV Handorf II 3:1
SC Müssingen - SC Gremmendorf 0:4
GW Westkirchen - BW Greven 1:3
SG Sendenhorst - VfL Sassenberg 3:1
Ems Westbevern - GW Gelmer 2:5
SV Südkirchen - SC Capelle 0:0
VfL Senden II - DJK GW Amelsbüren 3:2
Conc. Albachten - TuS Hiltrup II 1:2
SC Nienberge - Wacker Mecklenbeck 1:2
Borussia Münster - SC Hoetmar 2:0
Eintracht Münster - FC Münster 05 2:2
TuS Altenberge II - BW Aasee II 0:1
Wacker Mecklenbeck - Fort. Schapdetten 1:1
SC Müssingen - TuS Freckenhorst II 1:1
TSV Handorf II - SC Füchtorf 0:1
Davaria Davensberg - Warendorfer SU II 3:0
TSV Ostenfelde - BSV Ostbevern 1:4
SV Rinkerode - Conc. Albachten 1:3
FC Münster 05 - GW Westkirchen 7:0
TuS Ascheberg - SC Nienberge 1:1
DJK Wacker Mecklenbeck III - SG Selm 1:4
SV Drensteinfurt II - DJK GW Amelsbüren 3:3
TuS Hiltrup II - BSV Roxel II 2:0
GS Hohenholte - TuS Altenberge II 1:5
SV Bösensell - SV Herbern II 6:0
BW Aasee II - GW Albersloh 0:2
SV Capelle - Werner SC II 9:1
VfL Senden II - VfL Wolbeck II 1:2
GW Gelmer - Eintracht Münster 6:0
BW Beelen - Borussia Münster 2:3
TSV Handorf - SV Ems Westbevern 6:0