Suchbegriff:
Mehr Sport im Münsterland bei Deine Tageszeitung! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • KL B2

Kreisliga B2

Ein Zaubermoment in 90-minütigem Fight

von Fabian Renger

(02.12.19) "Da war nicht viel für Platz für Fußballromantiker." Volker Hoffmann und RW Milte hatten das Hinspiel gegen RW Alverskirchen seinerzeit 7:0 gewonnen. Im Rückspiel sah Milte derweil nur den Rückspiegel. 1:4 (1:1) hieß es aus Miltes Sicht nach 90 Minuten am Alten Hof in Alverskirchen. Weil Milte nur 20 Minuten wirklich gut da war, größtmögliche Gelegenheiten liegen ließ und Alverskirchen letztendlich mindestens den einen Zaubermoment mehr dabei hatte.

Zunächst lief alles wieder auf einen Milter Kantersieg hinaus. RWA-Coach Ajdin Ajdini war fuchsteufelswild, drehte richtig durch an der Seitenlinie. "Ich habe meine Mannschaft nicht wieder erkannt", berichtete er später, spürbar erleichtert, dass alles gut ausgegangen ist. In der Halbzeitpause bat er seine Mannen um Entschuldigung für den verbalen Ausfall zu Spielbeginn.

Tobi Ketteler verschießt Elfer

Da war Milte nämlich richtig gut drin, hatte Möglichkeiten, spielte einen guten Ball und führte fix. Philipp Weritz traf mit links ins Netz (3.). Der Plan, ruhig und geduldig zu spielen, keine Bange vor Milte zu haben, war hinfällig. Alverskirchen schüttelte sich jedoch alsbald. Jürgen Deipenwisch glich noch vor der Pause aus (36.). Zu dem Zeitpunkt hatte sich RWA erholt und RWM verabschiedet. In der Pause gab Ajdini seinen Jüngern mit auf den Weg, dass sie doch bitte Vollgas geben sollten, Stichwort Revanche und Rache nehmen. Und so kamen diese aus der Kabine wieder raus. Sie hatten allerdings zuerst den Papst in der Tasche.

Einen Foulelfmeter knallte Miltes Tobias Ketteler übers Tor (60.). Das wäre es ja noch gewesen. Danach war Alverskirchen dran: Julian Bertelmann butzte zum 2:1 (62.), Gerrit Börding erhöhte hernach (76.), Tomasz Nahajowski setzte den Schlusspunkt (77.). Alles in allem war es jedoch keine Fußball-Gala und kein schönes Spiel, eher was für kleine Schweinchen. Nur einmal wehte ein Hauch Maradonna durch das weite Rund: Börding traf nach Flankenball von Henry Vogt per Seitfallzieher perfekt ins Eck. Sah schön aus, dabei ist Börding eigentlich Verteidiger. "Da macht er auch mal die Drecksarbeit und ist viel zu gut", hat Ajdini allerdings nicht vor, den Torschützen nun umzuschulen.

RW Alverskirchen - RW Milte 4:1 (1:1)
0:1 Weritz (3.), 1:1 Deipenwisch (62.)
2:1 Bertelmann (62.), 3:1 Börding (76.)
4:1 Nahajowski (77.).

Bes. Vorkommnis: Miltes Tobias Ketteler setzt Foulelfmeter über die Latte (60.)



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A2 MS: Daniel Efker verstärkt Wacker Mecklenbeck
» [mehr...] (473 Klicks)
2 Kreisliga A2 MS: Nienberge erneut auf Trainersuche
» [mehr...] (464 Klicks)
3 Kreisliga B1 MS: Wassmann kommt, Klute und Feldmann bleiben in Sprakel
» [mehr...] (323 Klicks)
4 Kreisliga B3 MS: Matthias Gerigk über das erste halbe Jahr bei BW Ottmarsbocholt
» [mehr...] (251 Klicks)
5 Davert Pokal: SV Herbern walzt die Konkurrenz nieder
» [mehr...] (178 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 17    59:11 49  
2    SV Bösensell 17    45:10 43  
3    TGK Tecklenburg 17    64:19 42  
4    Neuenkirchen II 17    65:23 39  
5    GW Gelmer 17    47:25 38  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
TuS Saxonia Münster - Centro Espanol Hiltrup 3:0
Werner SC II - GW Amelsbüren 2:4
BW Beelen II - SG Telgte II 5:1
Wacker Mecklenbeck III - TSV Ostenfelde 2:4
SC Capelle - Club Birati 5:0
RW Milte - VfL Sassenberg II 2:0
SC Gremmendorf - SV Südkirchen 3:3
SC Münster 08 III - GW Westkirchen 5:2
FC Greffen - SV Mauritz 1:1
GS Hohenholte - SV Rinkerode 1:2
BW Aasee II - SV Herbern II 3:4
Warendorfer SU - SC Hoetmar 4:1
SC Westfalia Kinderhaus II - VfL Sassenberg 2:3
BW Beelen - SC Münster 08 II 0:1
SW Havixbeck - SG Selm 1:2
BSV Roxel - TuS Ascheberg 2:0
Wacker Mecklenbeck - TuS Altenberge II 2:3
GW Albersloh - SC Nienberge 2:0
GW Gelmer - Eintracht Münster 3:1
FC Münster 05 - SG Sendenhorst 2:1
SC Everswinkel - SC Füchtorf 4:1
BW Aasee II - TuS Altenberge II 3:3
Centro Espanol Hiltrup - SC Capelle 0:4
TuS Hiltrup II - Werner SC II 6:1
VfL Senden II - Saxonia Münster 2:1
GW Amelsbüren - BW Ottmarsbocholt 4:3
SG Telgte II - TSV Handorf II 1:1
SG Sendenhorst II - WSU II 0:2
SV Bösensell - GS Hohenholte 3:0
SV Rinkerode - Davaria Davensberg 2:4
SW Havixbeck - BW Aasee II 3:4
TSV Handorf - SC Füchtorf 5:2
RW Alverskirchen - RW Milte 4:1
SV Mauritz - GW Gelmer 1:3
Eintracht Münster II - BSV Ostbevern II 4:1
SC Hoetmar - SC Westfalia Kinderhaus II 2:1
SG Sendenhorst - Warendorfer SU 1:3
SV Ems Westbevern - FC Greffen 3:3
BSV Roxel II - GW Albersloh 2:2
TuS Altenberge II - SG Selm 3:1
SV Herbern II - TuS Ascheberg 2:1
Fortuna Schapdetten - Wacker Mecklenbeck 1:5
SC Münster 08 II - SC Everswinkel 5:0
Eintracht Münster - FC Münster 05 1:4
VfL Sassenberg - BW Beelen 4:1
SC Nienberge - VfL Wolbeck II 1:4
SC Hoetmar - GW Gelmer 2:0
BW Aasee II - TuS Ascheberg 2:4
SV Bösensell - VfL Wolbeck II 3:0
SV Bösensell II - Centro Espanol 2:3