Suchbegriff:
  • KL B3
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga B3

Ottibottis nächster Coup


Von Pascal Bonnekoh

(25.03.19) Nachdem BW Ottmarsbocholt vergangenes Wochenende zuhause souverän den VfL Wolbeck II geschlagen hatte, gelang an diesem Spieltag bereits der nächste Streich. Beim Tabellendritten aus Senden gewann man mit 1:2 (1:1).

Mit dem angehäuften Selbstvertrauen aus dem Sieg über Wolbeck reiste Ottibotti durchaus siegeswillig zum Derby an. BWO-Coach Michael Füstmann wusste, dass "wir uns nicht verstecken müssen. Aus seiner Sicht hätte dieser Sieg sogar "noch höher ausfallen müssen." Auf Sendens Seite sprach Andreas Schlüter von mangelnder Frische. Er musste auf viele angeschlagene Spieler in seiner Startelf zurückgreifen und dadurch konnte seine Mannschaft die eigene Leistung nicht abrufen. "Was wir uns im Kopf vorgenommen haben, konnten wir nicht auf die Füße übertragen" konstatierte Schlüter nach dem Spiel.

Mangelnde Chancenverwertung sorgt für Spannung

Lange musste man in Senden nicht auf einen Torschrei warten. Aus Sicht der Heimfans kamen die Jubelrufe jedoch aus dem falschen Lager. Nach 20 Minuten verlängerte Jens Overbeck einen Einwurf von Usama Khazhneh über den Torwart hinweg ins lange Eck. Dieser Führungstreffer schien die Gastgeber aber noch relativ kalt zu lassen. Denn acht Minuten später war auf der gegenüberliegenden Seite Tobias Schulte zur Stelle. Nach einer abgewehrten Ecke schlenzte Schulte die Kugel sehenswert ins lange Eck zum Ausgleichstreffer. Aber auch dieser Erfolgsmoment sollte den Sendener an diesem Sonntag nicht helfen.

"Gegen die clevere Spielweise und die zahlreichen Nadelstiche mittels Konter konnten wir heute einfach nicht viel machen", fasste Schlüter zusammen. Nach 57 Minuten ging der Gast erneut in Führung. Erneut war Khazneh beteiligt, diesmal jedoch am Ende der Angriffskette. Nachdem sich Ottibotti auf rechts durchgespielt hatte, verlagerte man das Spiel auf die linke Seite. Dort ging Khazneh ins Eins-gegen-Eins gegen den Torwart und versenkte den Ball im unteren linken Toreck. Vor und nach diesem Treffer vergab der Gast noch zahlreiche Tormöglichkeiten. Unter anderem einen Pfostenschuss fand sich auf Füstmanns Zettel wieder. Dank der schwachen Chancenverwertung der Gäste kam in der Schlussphase nochmal richtig Spannung auf. So richtig gefährlich wurden die Sendener jedoch trotzdem nie, sodass Ottmarsbocholt mit verdienten drei Punkten wieder nach Hause fuhr.

Nach den zwei Siegen gegen den Tabellenzweiten- und dritten ließ sich Füstmann noch eine Kampfansage entlocken: "Wir wollen eine vernünftige Rückrunde spielen und noch einige Plätze nach oben klettern. Der fünfte Platz, den derzeit Drensteinfurt belegt, ist noch in Reichweite."

VfL Senden II - SC BW Ottmarsbocholt     1:2 (1:1)
0:1 Overbeck (20.); 1:1 Schulte (28.),
1:2 Khazneh (57.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 MS: Barfuß oder Lackschuh - Peter Stöpel (SV Mauritz)
» [mehr...] (662 Klicks)
2 Querpass: Lasse Lütke-Kappenberg, der Tausendsassa unter den Schiedsrichtern
» [mehr...] (556 Klicks)
3 Querpass: Heimspiel-Regelkunde - Die Abstoßregel
» [mehr...] (340 Klicks)
4 Kreisliga B3 MS: Reichlich Andrang beim SC Gremmendorf
» [mehr...] (243 Klicks)
5 Kreisliga A1 MS: Barfuß oder Lackschuh - Robin Lackmann (SG Sendenhorst)
» [mehr...] (219 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SV Bösensell - Davaria Davensberg 7:2
SG Sendenhorst - TSV Handorf 3:1
SC Hoetmar - Ems Westbevern 1:3
TSV Ostenfelde - RW Milte 4:5
SV Herbern II - Davaria Davensberg 3:4
SV Rinkerode - SV Bösensell 0:3
SC Münster 08 II - VfL Sassenberg 4:0
FC Münster 05 - FC Greffen 5:1
GW Gelmer - Warendorfer SU 2:1
SW Havixbeck - GS Hohenholte 3:0
BW Aasee II - GW Albersloh 2:1
SC Füchtorf - SC Hoetmar 3:2
BSV Roxel II - Wacker Mecklenbeck 2:4
TuS Altenberge II - VfL Wolbeck II 0:2
TuS Ascheberg - SG Selm 1:1
Fortuna Schapdetten - SC Nienberge 2:0
Eintracht Münster - SC Everswinkel 3:2
SV Mauritz - BW Beelen 0:3
BW Aasee II - TuS Ascheberg 2:4
BW Beelen - SV Ems Westbevern 2:2
SC Westfalia Kinderhaus II - SC Füchtorf 1:1
SC Hoetmar - SC Münster 08 II 0:2
GW Gelmer - FC Münster 05 6:1
TSV Handorf - Eintracht Münster 0:0
Warendorfer SU - VfL Sassenberg 0:3
FC Greffen - SG Sendenhorst 0:4
SG Selm - BSV Roxel II 1:2
GW Albersloh - SV Bösensell 0:1
VfL Wolbeck II - Fortuna Schapdetten 3:2
Wacker Mecklenbeck - SV Herbern II 3:2
GS Hohenholte - TuS Altenberge II 1:2
SC Nienberge - SV Rinkerode 0:0
RW Milte - SC Münster 08 III 6:4
Eintracht Münster II - TSV Handorf II 4:4
SC Everswinkel - SV Mauritz 3:2
BG Gimbte - RW Alverskirchen 3:2
Saxonia Münster - GW Amelsbüren 0:1
SG Dyckburg - SC Everswinkel 0:3
TSV Handorf - FC Nordkirchen 1:8
Eintracht Münster - SW Havixbeck 8:6 n.E.
BW Greven - SC Gremmendorf 2:0
Ems Westbevern - Concordia Albachten 1:0
SC Nienberge - SC Münster 08 1:2
FC Mecklenbeck - SC Reckenfeld 2:0
TuS Ascheberg - TuS Hiltrup 0:6
SC Greven 09 - BSV Roxel 7:6
Teutonia Coerde - SV Südkirchen 4:0
SV Rinkerode - GW Gelmer 2:0
TSV Ostenfelde - FC Münster 05 1:3
SC Hoetmar - Borussia Münster 3:2