Suchbegriff:
  • KL A2
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A2

Selm rückt zusammen und gelingt die Überraschung


Von Pascal Bonnekoh

(11.04.22) Es ist jetzt nicht völlig überraschend, dass die SG Selm Zuhause Wacker Mecklenbeck mit 3:1 (1:1) schlug. Wenn man sich den Spielverlauf anschaut, stellt man das Ergebnis dann aber plötzlich doch ein wenig in Frage.

Immerhin spielte die SG ab der 20. Minute nur noch zu zehnt. Tobias Lütjann nahm die Sache im Mittelfeld gegen Michael Averweg ein wenig zu ernst und sah für sein grobes Einsteigen folgerichtig den Roten Karton. Und zu diesem Zeitpunkt hatten sich die Selmer noch keine haushohe Führung herausgespielt, die man dann nur noch über die Zeit retten müsste, sondern es stand 1:1. Sebastian Kramzik hatte nach nur drei Minuten die Selmer in Führung gebracht. Jan Hoffmann glich den frühen Rückstand kurze Zeit später jedoch direkt schon wieder aus (6.). 

"Das Titelrennen ist damit auch durch"

"Mit der Roten Karte war das Spiel entschieden, aber nicht für uns. Selm wurde noch giftiger und ist mehr zusammengerückt. Unsere Mannschaft hatte wiederum so ein wenig das Gefühl im Kopf, dass das in Überzahl schon wird. Selm hat es dann gut gemacht, tief gestanden und eklig verteidigt", ärgerte sich Mecklenbecks Coach Daniel Efker. So plätscherte die Partie ohne große Torchancen auf beiden Seiten ein wenig vor sich hin. "Es sah alles nach Unentschieden aus. Wir haben nichts herausgespielt bekommen und Selm wollte nicht", führte Efker weiter aus.

Selm wollte anscheinend aber doch noch. Kurz vor Ende der Partie schoss der kurz zuvor eingewechselte Basanan Tarhan die Selmer wieder in Front (88.). Mecklenbeck machte hinten auf und wollte sich irgendwie wenigstens noch einen Punkt sichern. Das nutzte wiederum Felix Schröder aus, der in der ersten Minute der Nachspielzeit die Partie entschied. "Die Stimmung war dementsprechend in der Kabine nicht gut. Jetzt kann man Glückwunsch an Warendorf sagen. Das Titelrennen ist damit auch durch. Selbst schuld. Wir haben es nicht geschafft, die Überzahlsituation für uns zu nutzen. Wir kamen kaum für ein zweites Tor in  Frage", so Efker.

SG Selm - Wacker Mecklenbeck     3:1 (1:1)
1:0 Kramzik (3.), 1:1 Hoffmann (6.),
2:1 Tarhan (88.), 3:1 Schröder (90.+1)
Rote Karte: Selms Lütjann (20./grobes Foulspiel) 



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A2 MS: Zu- und Abgänge 2022/23
» [mehr...] (1.008 Klicks)
2 Kreisliga A1: Zu- und Abgänge 2022/23
» [mehr...] (1.007 Klicks)
3 Querpass: ESV Münster rutscht noch hoch in die B-Liga
» [mehr...] (628 Klicks)
4 Kreisliga A2 MS: Bei Jannick Hagedorn konnte Wacker nicht Nein sagen
» [mehr...] (307 Klicks)
5 Kreisliga A1: Warendorfer SU Zu- und Abgänge 2022/23
» [mehr...] (252 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
1. FC Gievenbeck - Eintracht Münster 2:3
GS Hohenholte - Westfalia Kinderhaus II 0:8
SC Nienberge - SV Mauritz 3:2
BSV Roxel II - Fortuna Schapdetten 4:0
TSV Handorf - SG Sendenhorst 0:0
SC Everswinkel - SV Ems Westbevern 1:7
BW Beelen - SC Füchtorf 1:2
BSV Ostbevern - SC Münster 08 II 3:2
FC Greffen - VfL Sassenberg 2:1
TuS Ascheberg - Wacker Mecklenbeck 1:1
SV Herbern II - BW Aasee II 2:3
Davaria Davensberg - SV Rinkerode 1:2
Warendorfer SU - SG Selm 4:2
BW Ottmarsbocholt - TuS Hiltrup II 5:1
BG Gimbte - TuS Altenberge II 0:2
TuS Saxonia Münster - SW Havixbeck 2:4
BG Gimbte - 1. FC Gievenbeck 1:1
SV Mauritz - Saxonia Münster 5:2
Eintracht Münster - SC Nienberge 0:4
SW Havixbeck - BSV Roxel 2:6
Fortuna Schapdetten - GS Hohenholte 2:2
Münster 05 - TuS Altenberge II 5:3
BW Aasee II - GW Albersloh 2:0
VfL Wolbeck II - BW Ottmarsbocholt 8:0
SG Selm - Davaria Davensberg 5:1
SV Rinkerode - TuS Ascheberg 4:2
Wacker Mecklenbeck - SV Herbern II 2:1
TuS Hiltrup II - Warendorfer SU 1:2
SC Münster 08 II - BW Beelen 1:7
VfL Sassenberg - BSV Ostbevern 1:2
SC Füchtorf - Warendorfer SU II 3:2
SV Ems Westbevern - TSV Handorf 1:2
SG Sendenhorst - SC Hoetmar 1:2
BSV Roxel II - SV Mauritz 0:3
Warendorfer SU II - SC Münster 08 II 2:1
SC Hoetmar - SV Ems Westbevern 0:1
SC Everswinkel - SC Füchtorf 3:0
BW Beelen - VfL Sassenberg 1:2
GS Hohenholte - SW Havixbeck 0:0
TuS Altenberge II - SC Westfalia Kinderhaus II 1:2
SV Herbern II - SV Rinkerode 4:3
BW Aasee II - Wacker Mecklenbeck 0:8
TuS Ascheberg - SG Selm 1:2
Davaria Davensberg - TuS Hiltrup II 0:0
Warendorfer SU - VfL Wolbeck II 8:0
TuS Saxonia Münster - Eintracht Münster 1:1
BG Gimbte - FC Münster 05 1:1
BSV Ostbevern - FC Greffen 1:1
SC Nienberge - 1. FC Gievenbeck 2:2
Davaria Davensberg - TuS Ascheberg 0:2