Suchbegriff:
  • KL A1
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A1

Greffen holt Hoetmar in die Partie


Von Pascal Bonnekoh

(30.03.22) Rund dreieinhalb Monate nach der offiziellen Ansetzung reiste der FC Greffen zum Nachholspiel zum SC Hoetmar. Im Abstiegskampf lieferten sich die beiden Teams einen offenen Schlagabtausch. Greffen war im ersten Durchgang das dominantere Team. Nach dem Seitenwechsel packte dann wiederum der SCH ordentlich einen drauf. Daher konnte man sich im Anschluss an die Partie dann auch auf beiden Seiten mit dem 2:2 (1:2) irgendwie anfreunden. 

Greffen startete fulminant ins Spiel und kam zu zahlreichen Chancen. Nach 13 gespielten Minuten war es dann auch schon so weit. Lars Becher drückte einen Querpass von Tom Rabe, der sich zuvor auf der rechten Seite durchgesetzt hatte, über die Linie (13.). So ziemlich genau das gleiche Bild sah man rund 25 Minuten später erneut. Abermals marschierte Rabe über die rechte Außenbahn und auch dieses Mal platzierte Becher die Kugel im Tor (38.).

Zu wenig für den Abstiegskampf

Zu diesem Zeitpunkt hätte Greffen jedoch schon deutlich höher führen können. Allein Rabe tauchte gleich zwei Mal allein vor dem gegnerischen Kasten auf und in einer weiteren Situation scheiterte er nur knapp am Pfosten. Das Schicksal teilte Marcel Haget mit ihm. Sein Lupfer aus rund 30 Metern knallte ebenfalls an das Aluminium. "Wir haben sehr gut ins Spiel gefunden und gar nichts zugelassen. Wir hätten bis zur Halbzeit vier oder fünf Tore machen müssen", so Greffens Coach Cüneyt Üstün. Direkt nach dem 2:0 tauchte dann aber plötzlich Hoetmar auf der Anzeigetafel auf.

Greffen verpasste gleich mehrfach die Chance, den Ball zu klären. Louis Alexander Kortenjann nutzte die Unaufmerksamkeit und brachte den SCH zurück in die Partie (39.). "Wenn wir mit dem 2:0 in die Kabine gegangen wären, wären wir als Sieger vom Platz gegangen. Das 1:2 hat denen ordentlich in die Karten gespielt", berichtete Üstün. Und tatsächlich steuerte Hoetmar plötzlich deutlich mehr zum Spiel bei. Greffen war zwar immer wieder per Standards gefährlich, aber die dickeren Chancen lagen jetzt auf Seiten der Hausherren.

Nutznießer davon war Shpetim Hajdini, der in der 70. Spielminute einen Abpraller über die Linie drückte. "Kurz vor Schluss hatten wir noch die Chance auf das 3:2. Daher hatte ich nach dem Spiel eher gemischte Gefühle. Nachdem ich eine Nacht drüber geschlafen habe, muss ich aber sagen, dass das Ergebnis schon gerecht ist. Das 2:2 ist für uns jedoch eigentlich zu wenig", erzählte Hoetmars Coach Dennis Herrmann. 

SC Hoetmar - FC Greffen     2:2 (1:2)
0:1 Becher (13.), 0.2 Becher (38.),
1:2 Kortenjann (39.), 2:2 Hajdini (70.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A2 MS: Zu- und Abgänge 2022/23
» [mehr...] (838 Klicks)
2 Kreisliga A1: Zu- und Abgänge 2022/23
» [mehr...] (816 Klicks)
3 Kreisliga A2 MS: Bei Jannick Hagedorn konnte Wacker nicht Nein sagen
» [mehr...] (690 Klicks)
4 Querpass: ESV Münster rutscht noch hoch in die B-Liga
» [mehr...] (595 Klicks)
5 Kreisliga A1: Warendorfer SU Zu- und Abgänge 2022/23
» [mehr...] (220 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
1. FC Gievenbeck - Eintracht Münster 2:3
GS Hohenholte - Westfalia Kinderhaus II 0:8
SC Nienberge - SV Mauritz 3:2
BSV Roxel II - Fortuna Schapdetten 4:0
TSV Handorf - SG Sendenhorst 0:0
SC Everswinkel - SV Ems Westbevern 1:7
BW Beelen - SC Füchtorf 1:2
BSV Ostbevern - SC Münster 08 II 3:2
FC Greffen - VfL Sassenberg 2:1
TuS Ascheberg - Wacker Mecklenbeck 1:1
SV Herbern II - BW Aasee II 2:3
Davaria Davensberg - SV Rinkerode 1:2
Warendorfer SU - SG Selm 4:2
BW Ottmarsbocholt - TuS Hiltrup II 5:1
BG Gimbte - TuS Altenberge II 0:2
TuS Saxonia Münster - SW Havixbeck 2:4
BG Gimbte - 1. FC Gievenbeck 1:1
SV Mauritz - Saxonia Münster 5:2
Eintracht Münster - SC Nienberge 0:4
SW Havixbeck - BSV Roxel 2:6
Fortuna Schapdetten - GS Hohenholte 2:2
Münster 05 - TuS Altenberge II 5:3
BW Aasee II - GW Albersloh 2:0
VfL Wolbeck II - BW Ottmarsbocholt 8:0
SG Selm - Davaria Davensberg 5:1
SV Rinkerode - TuS Ascheberg 4:2
Wacker Mecklenbeck - SV Herbern II 2:1
TuS Hiltrup II - Warendorfer SU 1:2
SC Münster 08 II - BW Beelen 1:7
VfL Sassenberg - BSV Ostbevern 1:2
SC Füchtorf - Warendorfer SU II 3:2
SV Ems Westbevern - TSV Handorf 1:2
SG Sendenhorst - SC Hoetmar 1:2
BSV Roxel II - SV Mauritz 0:3
Warendorfer SU II - SC Münster 08 II 2:1
SC Hoetmar - SV Ems Westbevern 0:1
SC Everswinkel - SC Füchtorf 3:0
BW Beelen - VfL Sassenberg 1:2
GS Hohenholte - SW Havixbeck 0:0
TuS Altenberge II - SC Westfalia Kinderhaus II 1:2
SV Herbern II - SV Rinkerode 4:3
BW Aasee II - Wacker Mecklenbeck 0:8
TuS Ascheberg - SG Selm 1:2
Davaria Davensberg - TuS Hiltrup II 0:0
Warendorfer SU - VfL Wolbeck II 8:0
TuS Saxonia Münster - Eintracht Münster 1:1
BG Gimbte - FC Münster 05 1:1
BSV Ostbevern - FC Greffen 1:1
SC Nienberge - 1. FC Gievenbeck 2:2
Davaria Davensberg - TuS Ascheberg 0:2