Suchbegriff:
  • KL A1
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A1

Lucas Wigger (Nr. 11) verkürzt nach seinem schönen Solo zum 1:3. Ansonsten ließ Westbevern gegen den BSV aber nichts anbrennen und siegte im Derby nach gelungener Anfangsphase ungefährdet. Foto: Teipel

Ems regiert auch weiter an der Bever


Von Luca Adolph

(28.10.22) Ausgerechnet im Derby hat der BSV Ostbevern die Anfangsphase verpennt. Oder anders gesagt Ems Westbevern war in dieser einfach zu konsequent. Jedenfalls entschieden die Gäste das Derby an der Bever innerhalb des ersten Durchgangs und sorgten beim 3:1 (3:1) schon nach einer guten halben Stunde für Klarheit. Bis auf weiteres bleibt Ems damit die Vormacht an der Bever und siegte auch im fünften Derby in Serie gegen Ostbevern.

Bereits nach sieben Minuten ließ es Westbeverns Hendrik Schlunz im Kasten klingeln. Über die rechte Seite war es für Ems zu einfach, seinen Torschützen freizuspielen. Bei einer Ecke legten die Gäste nur wenige Minuten später nach. Julian Knappheide stocherte die Hereingabe von Schlunz zwischen die Pfosten (11.) und klärte damit die Verhältnisse. "Wir verpennen die erste halbe Stunde und verhalten uns taktisch nicht so, wie wir es besprochen haben. Da war das Spiel schon so gut wie gelaufen und wir konnten nicht dagegenhalten", sagte Daniel Kimmina, Trainer der unterlegenen Ostbeverner.

Schange fällt aus

Erst danach schienen die Hausherren allmählich zu erwachen. Carsten Esser setzte einen Kopfball nur neben den Kasten. Für Westbeverns aktiven Philip Schange ging es nach einer Wadenverletzung runter und beide Mannschaften passten nun das Niveau an. "Das war nett. Wir haben vieles richtig gut gemacht und über den gesamten Abend den Durchblick behalten", sagte Ems-Übungsleiter Andrea Balderi.

Während Ostbevern nicht zum Stich kam, setzte Ems hingegen weiter nach. Marius Weimann schaufelte erneut Hendrik Schlunz frei, der vermeintlich aus dem Abseits auf 3:0 erhöhte (36.). "Egal, darüber brauchen wir dann auch nicht zu diskutieren, wenn wir uns Tore fangen, die man auch einfach verteidigen kann", bemängelte Kimmina das Zweikampfverhalten seiner Mannschaft.

Als sich BSV-Verteidiger Falk Droste dann angeschlagen am Boden wälzte, spielte Mitspieler Lucas Wigger weiter und nutze Westbeverns verdutzten Aussetzer. Im Vollsprint verkürzte er nach einem Wahnsinnssolo auf 1:3 (45.+3). Viel mehr war für die Hausherren dann aber auch nicht drin, weil Ems gute Vorarbeit geleistet hatte und danach verdient seinen Derbysieg feierte. "Wir haben halt wieder mal unsere Hausaufgaben gemacht und waren mit voller Kapelle von Beginn an da. Jetzt geht's gegen Handorf weiter. Das wird auch ohne den gesperrten Niklas Annegarn ein Brett", sagte Balderi und blickte nach den Feierlichkeiten längst auf den nächsten Höhepunkt.

BSV Ostbevern – SV Ems Westbevern     1:3 (1:3)
0:1 Schlunz (7.), 0:2 Knappheide (11.),
0:3 Schlunz (36.), 1:3 Wigger (45.+3)

Bes. Vorkommnis: Gelb-Rote Karte nach wiederholtem Foulspiel für Ostbeverns Kevin Büst (90.).

Wasf Alali (links) und Michael Licher liefern sich einen von diesen Zweikämpfen, die oft zugunsten von Westbevern ausgingen. Foto: Teipel


Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A2 MS: Trainerübersicht 2023/24
» [mehr...] (520 Klicks)
2 Kreisliga B2 MS: Westkirchen verlängert mit Westhues und holt drei Neue
» [mehr...] (361 Klicks)
3 Querpass: Fußballkreis Münster führt "Perspektivliga" ein
» [mehr...] (357 Klicks)
4 Kreisliga B3 MS: Kim Terhaar wird Cheftrainer von Wolbeck II
» [mehr...] (353 Klicks)
5 Kreisliga B1 MS: SC Sprakel verlängert mit 99prozentiger Wahrscheinlichkeit
» [mehr...] (267 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    W. Mecklenbeck 17    58:15 44  
2    SV Mauritz 06 18    58:21 44  
3    Falke Saerbeck 18    46:23 44  
4    Holtwick 17    55:18 43  
5    Arm. Ibbenbüren 18    57:26 43  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SV Herbern II - GS Hohenholte 3:4
SC Nienberge - SG Selm 1:2
BW Ottmarsbocholt - TuS Ascheberg 0:2
TuS Hiltrup II - GW Albersloh 2:0
BSV Ostbevern - SV Mauritz 1:2
SC Everswinkel - SC Füchtorf 1:2
SG Telgte - Eintracht Münster 4:1
TSV Handorf - Münster 05 3:4
VfL Sassenberg - Westfalia Kinderhaus III 4:2
SV Bösensell - TuS Saxonia Münster 3:3
SV Rinkerode - BSV Roxel II 2:2
BW Aasee II - 1. FC Gievenbeck II 1:2
SG Sendenhorst - SV Ems Westbevern 1:1
SC Münster 08 II - FC Greffen 3:0
SV Ems Westbevern - SC Münster 08 II 3:2
Fortuna Schapdetten - Wacker Mecklenbeck 0:1
SW Havixbeck - GW Amelsbüren 3:2
Wacker Mecklenbeck - SV Rinkerode 1 0:1
BW Ottmarsbocholt - SW Havixbeck 4:4
FC Münster 05 - SC Füchtorf 6:3
GS Hohenholte - SC Nienberge 2:1
GW Amelsbüren - TuS Hiltrup II 4:0
TuS Saxonia Münster - SV Herbern II 3:1
GW Albersloh - SV Bösensell 2:2
SC Westfalia Kinderhaus III - TSV Handorf 2:3
Eintracht Münster - BW Aasee II 1:3
FC Münster 05 - SC Everswinkel 2:5
SV Mauritz - SG Telgte II 6:1
Warendorfer SU - BSV Ostbevern 1:0
SC Füchtorf - SG Sendenhorst 0:4
SG Selm - Fortuna Schapdetten 3:1
BSV Roxel II - TuS Ascheberg 4:2
1. FC Gievenbeck II - VfL Sassenberg 4:0
SC Westfalia Kinderhaus III - SC Everswinkel 3:1
SV Mauritz - TSV Handorf 4:0
BW Ottmarsbocholt - TuS Hiltrup II 3:0
Wacker Mecklenbeck - TuS Ascheberg 5:0
GS Hohenholte - Fortuna Schadpetten 4:0
TuS Saxonia Münster - SC Nienberge 1:1
SV Ems Westbevern - SG Telgte II 2:1
1. FC Gievenbeck II - SC Füchtorf 2:2
SC Westfalia Kinderhaus III - FC Münster 05 5:1
FC Greffen - BW Aasee II 5:2
Eintracht Münster - SC Everswinkel 2:6
SC Münster 08 II - BSV Ostbevern 5:3
BSV Roxel II - SW Havixbeck 4:1
SV Herbern II - SV Bösensell 1:2
SG Selm - SV Rinkerode 4:1
Warendorfer SU - VfL Sassenberg 3:0
Eintracht Münster - VfL Sassenberg 0:6