Suchbegriff:
  • KL A3
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A3

Altenberge früh im Pausenmodus


von Luca Adolph

(21.09.20) Gedanklich hat sich die zweite Kraft des TuS Altenberge gegen Ende der ersten Hälfte scheinbar in die Kabine verkrochen. Die Nutznießer vom BSV Roxel II ließen sich nicht lumpen und stellten binnen fünf Minuten von 1:1 auf 4:1. Der flotte Aufschwung vor der Pause stellte die Weichen für einen 6:2-Heimerfolg.

Fünf Minuten waren offiziell noch zu spielen, als Roxels Marvin Lamskemper einen Freistoß herein zirkelte. Lukas Deckart vollendete das Werk seines Mitspielers per Kopf zum 2:1 (41.). Die Gäste drohten nun zu entzweien. Joschka Niemann lief über rechts an und fand Gufäb Hatam in der Mitte. Dem ansehnlichen Flugkopfball schaute Torhüter Mark Heithaus chancenlos hinterher (44.). "Das war ein Brustlöser. Jetzt haben wir mal gezeigt, was wir vorne können", sagte Bernd Westbeld, Trainer der Roxel-Reserve.

Roxel drückt weiter auf den Pin

Die Gastgeber hatten Gefallen daran gefunden, die gegnerische Hintermannschaft zu überrumpeln. Maximilian Leser brach erneut durch und hatte zugleich das Auge für Hatam. Mit einem satten Linksschuss ließ er Heithaus das Rund zum vierten Mal aus dem Netz fischen (45.+1). "Effektive Flanken aus dem Halbfeld, ein schönes Kurzpassspiel – irgendwann möchten wir auch mal so spielen. Die hatten im letzten Drittel die Überhand, wodurch wir die drei Teile kassiert haben", lobte TuS-Trainer Marco Töller das Spiel der Gäste.

Vor dem Spektakel war es Roxels Leser bereits gelungen, die TuS-Verteidiger mit einem Steckpass zu überwinden. Nils Schröder platzierte das Rund zur 1:0-Führung zwischen die Pfosten (23.). Durch Volkan Haziris Hammer vom Strafraumeck (37.) meldeten sich die Gäste zurück. Zumindest für wenige Minuten ließ er Altenberge auf einen gemütlichen Pausengang hoffen.

Bemüht zeigte sich Altenberge nach dem Wiederanpfiff und spielte sich mutig in den BSV-Sechzehner. Deckart sprang das Leder dort an den Arm, wodurch Mario Töller an den Punkt diktiert wurde. Eiskalt verwandelte er zum 2:4 (58.). Roxel musste tatsächlich noch einmal zittern. Ein weiterer Treffer von Töller hätte es richtig spannend werden lassen. Schiri Jonas Grütter pfiff den im Abseits postierten Töller jedoch zurück. Hinten raus setzten Hatam und Deckart den Deckel drauf (81./90.). "Das hat am bittersten geschmeckt, dass wir nicht noch das dritte Tor gemacht haben", gab Marco Töller zu.

BSV Roxel II – TuS Altenberge II     6:2 (4:1)
1:0 Schröder (23.), 1:1 Haziri (37.),
2:1 Deckart (41.), 3:1 Hatam (44.),
4:1 Hatam (45.+1), 4:2 Töller (58., HE.),
5:2 Hatam (81.), 6:2 Deckart (90.)

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



heimspiel-newsletter
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga B1 MS:Spielabbruch an der Pleistermühle
» [mehr...] (310 Klicks)
2 Krombacher-Pokal: GW Gelmer - BSV Roxel 4:6 n.E.
» [mehr...] (288 Klicks)
3 Krombacher-Pokal: GW Amelsbüren - Westfalia Kinderhaus 1:3
» [mehr...] (286 Klicks)
4 Kreisliga A1: TSV Handorf - SC Münster 08 II 0:1
» [mehr...] (258 Klicks)
5 Kreisliga A2 Münster: BW Ottmarsbocholt - Warendorfer SU 1:0
» [mehr...] (185 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
GS Hohenholte - BSV Roxel II 1:0
TuS Saxonia Münster - BG Gimbte 2:1
1. FC Gievenbeck II - SC Nienberge 4:1
TuS Ascheberg - Wacker Mecklenbeck 1:3
VfL Wolbeck II - Warendorfer SU 0:2
TSV Handorf - Warendorfer SU II 0:0
SV DJK Everswinkel - SV BW Beelen 2:4
VfL Sassenberg - SV Ems Westbevern 4:0
SV Mauritz - BG Gimbte 0:1
1. FC Gievenbeck II - TuS Saxonia Münster 4:0
GW Albersloh - BSV Ostbevern 1:3
FC Greffen - Warendorfer SU II 2:2
SC Hoetmar - BW Beelen 3:5
VfL Sassenberg - SC DJK Everswinkel 1 1:0
TSV Handorf - SC Münster 08 II 0:1
GS Hohenholte - Fortuna Schapdetten 1:1
Eintracht Münster - SC Nienberge 3:1
BW Aasee II - Davaria Davensberg 5:1
BW Ottmarsbocholt - Warendorfer SU 1:0
TuS Altenberge II - SW Havixbeck 3:1
VfL Wolbeck II - TuS Hiltrup II 1:3
SV Herbern II - SV Rinkerode 1:0
BSV Roxel II - SC Westfalia Kinderhaus II 1:2
SG Selm - Davaria Davensberg 3:0
Warendorfer SU II - SC DJK Everswinkel 1:0
SW Havixbeck - TuS Saxonia Münster 2:0
BSV Roxel II - TuS Altenberge II 6:2
SV Herbern II - TuS Ascheberg 3:1
Warendorfer SU - FC Mecklenbeck 3:0
SV Rinkerode - VfL Wolbeck II 3:0
SV Fortuna Schapdetten - FC Münster 05 0:1
Eintracht Münster - 1. FC Gievenbeck II 5:2
BSV Ostbevern - VfL Sassenberg 0:4
SV BW Beelen - SC Füchtorf 2:2
SC Westfalia Kinderhaus II - SV Mauritz 4:0
GW Albersloh - SG Sendenhorst 0:4
SV Ems Westbevern - TSV Handorf 0:5
BG Gimbte - GS Hohenholte 1:1
SW Havixbeck - 1. FC Gievenbeck II 5:2
FC Münster 05 - SV Mauritz 1:0
Wacker Mecklenbeck - BW Aasee II 3:2
BG Gimbte - Eintracht Münster 1:4
SC Münster 08 II - GW Albersloh 6:0
Warendorfer SU II - SC Hoetmar 0:1
SC DJK Everswinkel - TSV Handorf 0:7
BW Beelen - SG Sendenhorst 2:2
SC Westfalia Kinderhaus II - GS Hohenholte 2:0
SC Nienberge - BSV Roxel II 3:4
SV Fortuna Schapdetten - TuS Altenberge II 1:0
TuS Hiltrup II - Wacker Mecklenbeck 1:1