Suchbegriff:
  • KL A3
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A3

Geflopptes Top-Spiel


Von Luca Adolph

(15.11.21) Gewiss schlugen vor dem Spiel die Fußballherzen aller Beteiligten höher: Zweiter gegen Dritter oder auch jugendliche Leichtigkeit versus zusammengeschweißte Souveränität – das Topspiel des zwölften Spieltags zwischen dem TuS Altenberge II und dem FC Münster 05 versprach einiges, von dem letztlich nur wenig eingelöst wurde. Unter erschwerten Bedingungen handelten effektive Altenberger noch am cleversten und hielten die 05er beim 3:2-Erfolg (1:1) schön auf Abstand.

Es war schon nach kürzester Zeit abzusehen, dass es sich in Altenberge zu einem zähen Unterfangen mausern sollte. Bei einem Einwurf nahm es Referee Ismail Aksoy scheinbar sehr genau und eröffnete die Partie damit, dass er einen Gästespieler aufgrund seiner Fußspitze zurückpfiff. Laut 05-Coach Roland Böckmann bezeichnend für seinen Auftritt. "Für ein Top-Spiel hat ein Top-Schiedsrichter gefehlt – ein Guter hätte dazu wohl schon gereicht. Es war überhaupt nicht einzuschätzen, wie er pfeift und er war ungeeignet, auf die Gesundheit meiner Spieler zu achten", wetterte Böckmann, zum einen Teil Trainer der 05er und zum anderen selbst Schiedsrichter aus Leidenschaft, über seinen Kollegen mit der Pfeife los.

Ungenutztes Chancenplus

Sich selbst hatten drückende Gäste hingegen vorzuwerfen, ihre eigenen Chancen nicht im Tor unterzubringen. Die wohl Dickste hatte Altenberge nach einem Eckball soeben noch vereitelt. Dann klingelte es auf der Gegengeraden. "Es fühlt sich komisch an. Sie haben uns die ganze Zeit bespielt. Es wäre verdient gewesen, das Spiel zu verlieren", hielt TuS-Trainer Freddy ten Voorde fest, nachdem er zunächst dabei zugesehen hatte, wie Simon Gerdes einem 05er den Ball abgeluchst und ihn kurzerhand von außen ins lange Eck zum 1:0 geschlenzt hatte (33.). Erst nach dem Rückschlag butzten dann auch die Gäste. Sven Hempen setzte nach und besorgte den Ausgleich für seine Farben (42.).

Nach der Pause knüpfte Münster 05 dort an, wo sich aufgehört hatten. Der stark aufgelegte Hempen zog wieder in die Gefahrenzone hinein und wurde erst im letzten Moment von Kai Leutermann gelegt. Den folgerichtigen Elfer versenkte Felix Knülle zwischen die Stangen (50.). "Das war in der Phase, in der wir Altenberge komplett verladen haben, es nur wieder verpasst haben, das dritte Tor zu machen", resümierte Böckmann. Während sich die Gäste nun also an TuS-Keeper Malte Mönkediek ihre Zähne ausbissen, gewann die Partie zunehmend an Hektik, die Aksoy ihr scheinbar nicht zu nehmen wusste. "Er hatte halt keine richtige Linie und hat viel zu viel mit den Spielern geredet", bemängelte auch ten Voorde.

Von der aufkeimenden Unruhe schienen sich die Gastgeber weitaus weniger beeindrucken zu lassen. Der schon seit Wochen befreit aufspielende Florian Kerrelaj setzte Gerdes aus dem Nichts in Szene und verbuchte hierbei seine zwölfte Torvorlage (65.). Kurz darauf ließ er einen weiteren Geniestreich folgen, indem er einen Freistoß unter die Mauer bugsierte und diesmal Kapitän Julius Höltje bediente. Plötzlich stand der Spielstand auf dem Kopf (70.). Hart einsteigende Altenberger wussten Münster 05 nun zu verteidigen. Selbst Böckmanns System-Korrektur auf 3-4-3 fand keinerlei Wirkung mehr. Als sich dann auch noch mit David Menbeger einer ihrer treffsichersten Schützen bei einem Foul schwer am Knöchel verletzte (90.+2), war es damit um die Punkte der 05er geschehen.

TuS Altenberge II – FC Münster 05     3:2 (1:1)
1:0 Gerdes (33.), 1:1 Hempen (42.),
1:2 Knülle (FE., 50.), 2:2 Gerdes (65.),
3:2 Höltje (70.)

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A2 MS: Wacker Mecklenbeck stellt drei weitere Neuzugänge vor
» [mehr...] (493 Klicks)
2 Kreisliga A3 MS: Anschwitzen, 26. Spieltag
» [mehr...] (264 Klicks)
3 Querpass: Kreis Münster fiebert Pokalendspiele entgegen
» [mehr...] (261 Klicks)
4 Kreisliga B3 MS: Quickies, 27. Spieltag
» [mehr...] (259 Klicks)
5 Kreisliga B2: Quickies - 27. Spieltag
» [mehr...] (224 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
TuS Saxonia Münster - SW Havixbeck 2:4
BG Gimbte - TuS Altenberge II 0:2
BW Ottmarsbocholt - TuS Hiltrup II 5:1
Warendorfer SU - SG Selm 4:2
Davaria Davensberg - SV Rinkerode 1:2
SV Herbern II - BW Aasee II 2:3
TuS Ascheberg - Wacker Mecklenbeck 1:1
SC Nienberge - GS Hohenholte 2:1
FC Greffen - SC Füchtorf 1:0
TuS Ascheberg - Warendorfer SU 1:3
Warendorfer SU II - SC Everswinkel 0:3
SV Fortuna Schapdetten - SW Havixbeck 2:4
Münster 05 - TuS Altenberge II 5:3
Fortuna Schapdetten - GS Hohenholte 2:2
Eintracht Münster - SC Nienberge 0:4
SW Havixbeck - BSV Roxel 2:6
SV Mauritz - Saxonia Münster 5:2
BG Gimbte - 1. FC Gievenbeck 1:1
SG Selm - Davaria Davensberg 5:1
Wacker Mecklenbeck - SV Herbern II 2:1
SV Rinkerode - TuS Ascheberg 4:2
VfL Wolbeck II - BW Ottmarsbocholt 8:0
BW Aasee II - GW Albersloh 2:0
VfL Sassenberg - BSV Ostbevern 1:2
SG Sendenhorst - SC Hoetmar 1:2
SV Ems Westbevern - TSV Handorf 1:2
SC Füchtorf - Warendorfer SU II 3:2
SC Münster 08 II - BW Beelen 1:7
TuS Hiltrup II - Warendorfer SU 1:2
FC Münster 05 - Eintracht Münster 3:0
BSV Ostbevern - SC Hoetmar 1:2
TuS Hiltrup II - BW Aasee II 4:0
SV Herbern II - VfL Wolbeck II 2:0
SG Selm - Wacker Mecklenbeck 3:1
BW Ottmarsbocholt - Warendorfer SU 2:5
GW Albersloh - SV Rinkerode 2:1
1. FC Gievenbeck II - SC Westfalia Kinderhaus II 1:4
BW Beelen - Warendorfer SU II 4:1
BSV Ostbevern - SC Everswinkel 0:3
VfL Sassenberg - TSV Handorf 2:0
SC Münster 08 II - SC Hoetmar 0:2
TuS Saxonia Münster - BSV Roxel II 1:3
SV Fortuna Schapdetten - FC Münster 05 3:0
SW Havixbeck - BG Gimbte 0:0
BSV Roxel II - SV Mauritz 0:3
FC Greffen - SV Ems Westbevern 1:2
GS Hohenholte - SW Havixbeck 0:0
Warendorfer SU II - SC Münster 08 II 2:1
SC Hoetmar - SV Ems Westbevern 0:1
SC Everswinkel - SC Füchtorf 3:0