Suchbegriff:
  • KL A3
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A3

Eintrachts Daniel Lorecchio fackelte gegen den FC Münster 05 eine Vorlagen-Gala ab.

Eintracht löst die Fesseln


Von Luca Adolph

(26.09.21) Nach vier sieglosen Partien hat sich Eintracht Münster den Frust von der Seele geschossen und dem FC Münster 05 alles, was irgendwie windet aus den Segeln genommen. Defensiv anfälligen 05ern zogen die Wersenkicker ihre Schuhe aus. Hierbei trotzten sie einem frühen Rückstand und krempelten das Spiel beim 6:3-Erfolg (3:2) auf links.

Dabei sprach nur wenig für die Eintracht als 05er Sven Hempen aus einer Standardsituation zur 2:0-Führung vollendete (18.). Immerhin hatte sie Tim Sommer zuvor schon früh verstummen lassen (1.). Scheinbar mussten die Hausherren aber erst in Rückstand geraten, um sich sodann in Person von Farssan Forodifard ein Herz zu fassen. Aus zentraler Position ließ es der Zehner klingeln (19.). Guten Morgen, liebe Eintracht!

Sause vor der Pause

In einer Phase, in der die Begegnung wohl in beide Richtungen hätte kippen können, brach Eintrachts Daniel Lorecchio erneut in den Sechzehner. "Deren vordere Reihe ist bei uns durchgegangen wie ein heißes Messer durch Butter", gestand Gästecoach Roland Böckmann und ärgerte sich derweil darüber, dass Lorecchio diesmal eigentlich schon gestoppt worden war. Bloß nahm er das von Jan Niklas Lindtner stehen gelassene Bein dankend an und zog den Elfer. Vom Punkt vollstreckte Leon Hermening zum 2:2-Ausgleich (45.).

Vor der Pause wollten es die Gastgeber nun endgültig wissen und postierten Lorecchio durch einen Zuckerpass vom hochgezogenen Henrik Biekehör einschussbereit. Der Stürmer traf die Gäste am wunden Punkt (45.+1). "Vorne haben wir die klarsten Chancen und ziehen daraus kein Kapital. Hinten fehlt uns der Schub und die Begeisterung. Wir verteidigen einfach nicht", zog Böckmann knüppelhart Bilanz. Bessern sollte sich daran selbst nichts in Durchgang zwei. Abermals preschte Lorecchio bis zur Grundlinie vor und fand Laurin Daniel Pieper in der Mitte. Konsequent spielte es die Eintracht runter und stach binnen fünf Minuten zum dritten Mal zu (49.).

Auch gegen den Abklatsch vom jüngsten Treffer fanden die Gäste kein Mittel, als Lorecchio mit seiner vierten Vorlage erneut Pieper bediente (63.). Lucas Tannerts Treffer zum 3:5 kam nach zahlreichen Gelegenheiten schlichtweg zu spät. Es war Tristan Kruse vergönnt, die ausgiebige Eintracht-Sause ausklingen zu lassen (90.+2). "Wir sind jetzt keine große Partytruppe. Entscheidend ist, dass wir gegen Gimbte den nächsten Schritt machen. Da spreche ich noch davon, dass wir uns auf Augenhöhe befinden, hoffe aber, dass wir uns um ein paar Zentimeter erheben werden", blickte Aljoscha Beuse, Trainer der Münsteraner Eintracht, bereits auf die nächste Aufgabe.

Eintracht Münster – FC Münster 05     6:3 (3:2)
0:1 Sommer (1.), 0:2 Hempen (18.),
1:2 Forodifard (19.), 2:2 Hermening (FE., 45.),
3:2 Lorecchio (45.+1), 4:2 L. Pieper (49.),
5:2 L. Pieper (63.), 5:3 Tannert (82.),
6:3 Kruse (90.+2)

Bes. Vorkommnis: Gelb-Rote Karte für Tim Sommer (Münster 05) nach wiederholtem Foulspiel (90.+2).

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: Der Stadti-Vorverkauf ist nochmal verschoben
» [mehr...] (389 Klicks)
2 Querpass: Rroma Kultur Verein auf Bewährung bis zum Saisonende
» [mehr...] (345 Klicks)
3 Kreisliga B1 MS: Quickies, 15. Spieltag
» [mehr...] (290 Klicks)
4 Kreisliga B3 MS: FC Mecklenbeck nach Spielabsage in Impfnot
» [mehr...] (276 Klicks)
5 Kreisliga A2: Wacker Mecklenbeck - TuS Ascheberg 2:1
» [mehr...] (251 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
GW Albersloh - VfL Wolbeck II 2:1
Warendorfer SU - Wacker Mecklenbeck 3:2
SC Nienberge - SV Fortuna Schapdetten 1:3
SV Herbern II - TuS Ascheberg 1:2
BW Ottmarsbocholt - SV Rinkerode 1:2
1. FC Gievenbeck II - SV Mauritz 4:1
BSV Roxel II - FC Münster 05 3:3
BW Beelen - BSV Ostbevern 3:1
SC Everswinkel - SC Münster 08 II 2:8
BW Aasee II - SV Rinkerode 0:1
SV Herbern II - SG Selm 0:2
Davaria Davensberg - VfL Wolbeck II 5:1
TuS Saxonia Münster - SC Nienberge 1:2
FC Münster 05 - 1. FC Gievenbeck II 3:0
BG Gimbte - SC Westfalia Kinderhaus II 0:2
TuS Altenberge II - SV Fortuna Schapdetten 2:0
Warendorfer SU II - VfL Sassenberg 0:2
SG Sendenhorst - FC Greffen 5:1
TSV Handorf - SC Füchtorf 2:0
BSV Roxel II - Eintracht Münster 3:2
TuS Ascheberg - TuS Hiltrup II 0:4
GS Hohenholte - SV Mauritz 1:2
SC Westfalia Kinderhaus II - GS Hohenholte 6:0
SV Fortuna Schapdetten - BSV Roxel II 2:4
Eintracht Münster - 1. FC Gievenbeck II 4:0
TuS Hiltrup II - BW Ottmarsbocholt 0:1
SV Rinkerode - Davaria Davensberg 3:0
SG Selm - Warendorfer SU 0:3
BW Aasee II - SV Herbern II 1:6
Wacker Mecklenbeck - TuS Ascheberg 2:1
SC BG Gimbte - SW Havixbeck 1:2
SV Mauritz - SC Nienberge 0:3
SW Havixbeck - TuS Saxonia Münster 3:4
SC Münster 08 II - BSV Ostbevern 2:4
VfL Sassenberg - FC Greffen 6:0
SG Sendenhorst - TSV Handorf 2:1
SC Füchtorf - BW Beelen 1:4
SV Ems Westbevern - SC Everswinkel 2:3
TuS Altenberge II - BG Gimbte 3:2
SV Fortuna Schapdetten - BG Gimbte 5:0
SV Rinkerode - Wacker Mecklenbeck 0:4
TuS Hiltrup - SV Herbern II 1:3
GW Albersloh - BW Ottmarsbocholt 1:3
SW Havixbeck - TuS Altenberge II 1:2
Eintracht Münster - GS Hohenholte 3:6
1. FC Gievenbeck II - TuS Saxonia Münster 3:0
SV Mauritz - Eintracht Münster 1:0
SC Münster 08 II - TSV Handorf 2:2
BSV Ostbevern - Warendorfer SU II 2:0
FC Greffen - BW Beelen 0:5