Suchbegriff:
  • KL A1
  • Spielplan
  • Tabelle

05 "kantert" zurück


von Luca Adolph

(08.03.20) Vergangene Woche hat sich der FC Münster 05 noch zurecht darüber beklagt, dass die 1:6-Watsche bei GW Gelmer dezent zu hoch ausgefallen war. Diesmal erfreute sich 05 jedoch selbst an dieser Problematik. Leidtragender beim 5:1-Sieg war der FC Greffen.

"Das hört sich jetzt vielleicht doof an, ein Punkt war aber allemal drin", sagte Greffen-Coach Cüneyt Üstün. Seinen Traumtorversuch hätte sich Lars Becher dafür allerdings sparen müssen. Im Duell mit Keeper Jarmo Reekers hatte er versucht, das Rund über den Schlussmann zu chippen (11.). An ihm gab es jedoch kein Vorbeikommen. "Die Entscheidung kann er fällen, wenn wir kurz vor Schluss 3:0 führen", zählte Üstün seinen Schützling an.

Maus mit der Erlösung

Traumhaft war hingegen nur Sebastian Maus aufgelegt, als er einen Freistoß unhaltbar ins lange Eck zirkelte (34.). "Da ist natürlich Ballast abgefallen. Dinger, die uns vorher nicht gelungen sind, haben wir diesmal im Tor untergebracht", sagte Roland Böckmann, Übungsleiter der Hausherren. Auf der anderen Seite verpassten es Nils Terhar und Tom Rabe, Reekers zu überwinden und den ersehnten Ausgleich zu erzielen.

Direkt nach der Pause wurde die mangelhafte Chancenverwertung der Greffener bestraft. Maus schlug einen Eckball in den Fünfmeterraum und fand dabei Tobias Fröhling. Im Gewusel behielt er die Übersicht und stellte auf 2:0 (46.). Geschlagen gab sich Greffen allerdings noch nicht. Ein tiefgeschlagener Ball gab Becher die Chance, Reekers zu umkurven und es diesmal besser zu machen – nur noch 1:2 (65.). Punkte sollte es heute aber nicht für die Gäste regnen. Eine scharfe Hereingabe von Maus legte sich Jonas Pickhinke ins eigene Nest (79.). Danach nahm der große 05-Showdown seinen Lauf.

Matthias Bensmann entschied im Zentrum einen wichtigen Zweikampf für sich und bediente Dustin Kurka. Sein Schuss prallte von Torhüter Henrik Schulte zu Julius Mette, der kinderleicht einschob (82.). Kurz darauf belohnte sich Bensmann selbst für seinen bärenstarken Auftritt. Über 30 Meter trieb er das Spielgerät vor sich her und spitzelte es dann auch noch am Schnapper vorbei ins Tor (88.). "Das war eine gute Reaktion auf das Gelmer-Spiel. Fairerweise muss man natürlich sagen, dass es etwas zu hoch ausgefallen ist. Dennoch war es wichtig zu sehen, dass es auch ohne Tim Sommer und Felix Knülle geht. Dann müssen eben andere die Glanzlichter setzen", resümierte Böckmann.

FC Münster 05 – FC Greffen     5:1 (1:0)
1:0 Maus (34.), 2:0 Fröhling (46.),
2:1 Becher (65.), 3:1 Pickhinke (79., ET.),
4:1 Mette (82.), 5:1 Bensmann (88.)

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 MS: Barfuß oder Lackschuh - Peter Stöpel (SV Mauritz)
» [mehr...] (677 Klicks)
2 Querpass: Heimspiel-Regelkunde - Die Abstoßregel
» [mehr...] (360 Klicks)
3 Kreisliga A2 MS: Sven Möllmann steht auf Entspannung mit einem Schuss Ehrgeiz
» [mehr...] (233 Klicks)
4 Kreisliga A1 MS: Barfuß oder Lackschuh - Robin Lackmann (SG Sendenhorst)
» [mehr...] (226 Klicks)
5 Kreisliga A1 MS: Barfuß oder Lackschuh - Fabian Steghaus (Eintracht Münster)
» [mehr...] (226 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SV Bösensell - Davaria Davensberg 7:2
SG Sendenhorst - TSV Handorf 3:1
SC Hoetmar - Ems Westbevern 1:3
TSV Ostenfelde - RW Milte 4:5
SV Herbern II - Davaria Davensberg 3:4
SV Rinkerode - SV Bösensell 0:3
SC Münster 08 II - VfL Sassenberg 4:0
FC Münster 05 - FC Greffen 5:1
GW Gelmer - Warendorfer SU 2:1
SW Havixbeck - GS Hohenholte 3:0
BW Aasee II - GW Albersloh 2:1
SC Füchtorf - SC Hoetmar 3:2
BSV Roxel II - Wacker Mecklenbeck 2:4
TuS Altenberge II - VfL Wolbeck II 0:2
TuS Ascheberg - SG Selm 1:1
Fortuna Schapdetten - SC Nienberge 2:0
Eintracht Münster - SC Everswinkel 3:2
SV Mauritz - BW Beelen 0:3
BW Aasee II - TuS Ascheberg 2:4
BW Beelen - SV Ems Westbevern 2:2
SC Westfalia Kinderhaus II - SC Füchtorf 1:1
SC Hoetmar - SC Münster 08 II 0:2
GW Gelmer - FC Münster 05 6:1
TSV Handorf - Eintracht Münster 0:0
Warendorfer SU - VfL Sassenberg 0:3
FC Greffen - SG Sendenhorst 0:4
SG Selm - BSV Roxel II 1:2
GW Albersloh - SV Bösensell 0:1
VfL Wolbeck II - Fortuna Schapdetten 3:2
Wacker Mecklenbeck - SV Herbern II 3:2
GS Hohenholte - TuS Altenberge II 1:2
SC Nienberge - SV Rinkerode 0:0
RW Milte - SC Münster 08 III 6:4
Eintracht Münster II - TSV Handorf II 4:4
SC Everswinkel - SV Mauritz 3:2
BG Gimbte - RW Alverskirchen 3:2
Saxonia Münster - GW Amelsbüren 0:1
SG Dyckburg - SC Everswinkel 0:3
TSV Handorf - FC Nordkirchen 1:8
Eintracht Münster - SW Havixbeck 8:6 n.E.
BW Greven - SC Gremmendorf 2:0
Ems Westbevern - Concordia Albachten 1:0
SC Nienberge - SC Münster 08 1:2
FC Mecklenbeck - SC Reckenfeld 2:0
TuS Ascheberg - TuS Hiltrup 0:6
SC Greven 09 - BSV Roxel 7:6
Teutonia Coerde - SV Südkirchen 4:0
SV Rinkerode - GW Gelmer 2:0
TSV Ostenfelde - FC Münster 05 1:3
SC Hoetmar - Borussia Münster 3:2