Suchbegriff:
  • KL A1
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A1

Langliz rettet behäbige Sassenberger


Von Pascal Bonnekoh

(31.10.21) Das wäre beinahe überraschend spannend geworden. Die zweite Mannschaft der Warendorfer SU hat es dem VfL Sassenberg im Derby ganz und gar nicht leicht gemacht. Aber dank eines herausragenden Tores und einer starken Vorlage von Daniel Langliz schnappte sich der VfL mit einem 2:0 (2:0)-Auswärtserfolg die drei Zähler.

Beim ersten Treffer drängte sich Langliz noch völlig allein ins Rampenlicht. Der Offensivmann zog von der linken Seite nach innen, vernaschte mal eben drei Gegenspieler, um dann auch noch die Kugel gekonnt im gegnerischen Kasten zu platzieren (20.). Für das 2:0 holte er dann noch seinen Kollegen Patrick Rockoff mit in den Scheinwerfer. Langliz setzte sich gut im Eins-gegen-Eins durch und bediente dann Rockoff, der im Rücken der Abwehr das Vergnügen hatte, die Kugel über die Linie schieben zu dürfen. (37.).

"Ein Tor hätten wir auf jeden Fall verdient gehabt"

Der Weg bis zur 2:0-Führung war allerdings äußerst beschwerlich. Warendorf schob immer wieder stark von links nach rechts und hielt Sassenberg mit einer robusten Art in den Zweikämpfen auf Trap. "Wir haben sehr gut mitgespielt und kämpferisch gut dagegen gehalten", lobt Warendorfs Co-Trainer Stefan Blanke seine Truppe, der in Abwesenheit von Axel Theres in die erste Reihe rückte. Und auch mit der 2:0-Führung im Rücken tat sich Sassenberg weiterhin schwer. Dank einer soliden Defensivleistung ließ man aber ebenfalls wenig anbrennen.

"Ein Arbeitssieg. Das war nicht gut von uns. Der Gegner hat uns permanent beschäftigt und wir hatten vorne in der letzten Reihe zu wenig Durchschlagskraft. Wir haben das Spiel teilweise zu langsam gemacht und uns zu viel in Zweikämpfe verwickeln lassen. Aber es ist ein Derby und wir haben uns letztes Jahr schon schwer getan in Warendorf. Dementsprechend sind wir glücklich und zufrieden. Wir wissen aber auch, dass wir besser spielen können und in Zukunft auch werden", so Sassenbergs Übungsleiter Patrick van der Sanden.

Blanke hofft wiederum, dass seine Mannschaft in Zukunft auf die starke Leistung aufbaut: "Das war ein gutes Spiel von uns. Ich fand uns im zweiten Abschnitt sogar besser als Sassenberg. In der 80. Minute hatten wir dann noch eine Großchance. Wenn man die macht, wird das Spiel nochmal eng. Ein Tor hätten wir auf jeden Fall verdient gehabt. Bisschen ärgerlich, dass wir uns für die Leistung nicht belohnt haben. Das kann aber einen Push geben für die Mannschaft."

Warendorfer SU II - VfL Sassenberg     0:2 (0:2)
0:1 Langliz (20.), 0:2 Rockoff (37.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A2 MS: Fetsch wirft bei Wacker das Handtuch
» [mehr...] (890 Klicks)
2 Kreisliga B2 MS: Gunnar Weber lässt die Liga zittern
» [mehr...] (467 Klicks)
3 Kreisliga A1 MS: Stefan Bruns zur Erfolgsstory bei BW Beelen
» [mehr...] (411 Klicks)
4 Kreisliga A2 MS: Krasenbrink kann nun zum Training radeln
» [mehr...] (378 Klicks)
5 Kreisliga A1 MS: Alles klar - Bruns bleibt Trainer be BW Beelen
» [mehr...] (151 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SG Selm - BW Ottmarsbocholt 5:0
SV Rinkerode - Warendorfer SU 2:4
Wacker Mecklenbeck - Davaria Davensberg 1:1
BW Aasee II - TuS Ascheberg 0:1
SV Ems Westbevern - Warendorfer SU II 2:2
SG Sendenhorst - SC Everswinkel 5:3
SC Füchtorf - BSV Ostbevern 2:2
SC Münster 08 II - VfL Sassenberg 2:2
SC Nienberge - SV Fortuna Schapdetten 1:3
Warendorfer SU II - SG Sendenhorst 0:0
BW Beelen - SV Ems Westbevern 2:0
FC Greffen - SC Münster 08 II 3:3
TSV Handorf - SC Hoetmar 5:2
VfL Sassenberg - SC Füchtorf 2:3
GS Hohenholte - BG Gimbte 4:1
TuS Saxonia Münster - SC Westfalia Kinderhaus II 0:3
Eintracht Münster - SW Havixbeck 6:1
1. FC Gievenbeck II - SV Mauritz 4:1
SV Herbern II - TuS Ascheberg 1:2
Warendorfer SU - Wacker Mecklenbeck 3:2
BW Ottmarsbocholt - SV Rinkerode 1:2
GW Albersloh - VfL Wolbeck II 2:1
BSV Roxel II - FC Münster 05 3:3
BW Aasee II - SV Herbern II 1:6
TuS Hiltrup II - BW Ottmarsbocholt 0:1
Wacker Mecklenbeck - TuS Ascheberg 2:1
SV Rinkerode - Davaria Davensberg 3:0
SG Selm - Warendorfer SU 0:3
Eintracht Münster - 1. FC Gievenbeck II 4:0
SV Fortuna Schapdetten - BSV Roxel II 2:4
SC Westfalia Kinderhaus II - GS Hohenholte 6:0
SC Münster 08 II - BSV Ostbevern 2:4
SV Ems Westbevern - SC Everswinkel 2:3
SC Füchtorf - BW Beelen 1:4
SG Sendenhorst - TSV Handorf 2:1
VfL Sassenberg - FC Greffen 6:0
TuS Altenberge II - BG Gimbte 3:2
SW Havixbeck - TuS Saxonia Münster 3:4
SV Mauritz - SC Nienberge 0:3
SV Mauritz - Eintracht Münster 1:0
Davaria Davensberg - BW Aasee II 2:1
1. FC Gievenbeck II - BG Gimbte 1:1
SV Herbern II - Wacker Mecklenbeck 1:6
Davaria Davensberg - SG Selm 1:3
BW Ottmarsbocholt - VfL Wolbeck II 2:3
Warendorfer SU - TuS Hiltrup II 3:2
TuS Ascheberg - SV Rinkerode 1:3
TuS Altenberge II - FC Münster 05 3:2
BSV Roxel II - SW Havixbeck 2:1
GS Hohenholte - SV Fortuna Schapdetten 3:2