Suchbegriff:
  • KL A2
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A2

Gökhan Tahca (rechts) traf zur vermeintlichen Vorentscheidung.

Emotionale Neutralität


von Pascal Bonnekoh

(06.12.19) BW Aasee II brachte den Schwung aus dem turbulenten Sieg in Havixbeck mit nach Hause. Nach 67 gespielten Minuten war damit jedoch plötzlich Schluss und wie aus dem Nichts stieg TuS Altenberge II aus der eigenen Asche hervor. Sie machten mal eben aus einem 0:3-Rückstand ein 3:3 (0:1) und sicherten sich damit einen völlig überraschenden Punkt. Auf die Frage, ob TuS-Coach Klas Tranow sich über das Comeback freute oder doch eher über das zwischenzeitliche 0:3 ärgerte, fiel es dem Trainer schwer eine Antwort zu finden: "Ich habe eine emotionale Neutralität."

Der erste Aasee-Streich gelang Nadeem Rabi in der 28. Minute. Dann passierte jedoch lange Zeit erstmal nichts, ehe Patrick Schulze mit einem Eigentor in der 61. Minute die Blau-Weiße Führung erhöhte. Der dritte Streich folgte dann jedoch sogleich. Gökhan Tahca erhöhte nur drei Minuten später auf 3:0. Da Altenberge bis zu diesem Zeitpunkt kaum an dem Spiel teilgenommen hatte, sah sich der ein oder andere Blau-Weiße schon mit einem Sieges-Getränk in der Kabine sitzen. Dann drehte der TuS aber plötzlich auf...

Wie eine Dampfwalze

Nach einem tiefen Pass Patrick Schulzes blieb Florian Schocke gegen BW-Schlussmann Aaron Wolszon tiefen entspannt und traf zum, für alle Beteiligten überraschenden, Anschlusstreffer. So richtig spannend machte es Kai Leutermann dann in der 74. Minute, als er nach einem Standard per Kopf zum 2:3 traf. Kurz vor Abpfiff schnürte Schocke dann noch seinen persönlichen Doppelpack und machte nach einer Flanke von Daniel Efker das Comeback perfekt.

TuS-Coach Klas Tranow wusste selber nicht so wirklich, was er mit dem Gesehenen anfangen sollte: "Wir kamen 67. Minute für gar nichts in Frage. Die drei Tore glichen den Frust aber aus - daher auch die Neutralität. Gerade in so einer Situation bedarf es manchmal einen Dosenöffner. Gestern war das der Fall. Wir brauchten das Erfolgserlebnis. Dann sind wir aufgetreten, wie eine Dampfwalze. Das muss man aber 90 Minuten auf den Platz kriegen. Diese Saison ist nicht Fleisch nicht Fisch. Wir befinden uns zwischen Himmel und Hölle. Alle sind über die mangelnde Kontinuität enttäuscht."

BW Aasee II - TuS Altenberge II     3:3 (1:0)
1:0 Rabi (28.), 2:0 Schulze (61./ET)
3:0 Tahca (64.), 3:1 Schocke (67.)
3:2 Leutermann (74.), 3:3 Schocke (90.)

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



heimspiel-newsletter
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: SC Gremmendorf und FC Mecklenbeck mit erstem Testspiel im Kreis
» [mehr...] (660 Klicks)
2 Kreisliga B1 MS: Zu- und Abgänge 2020/21
» [mehr...] (449 Klicks)
3 Kreisliga B2 MS: Zu- und Abgänge 2020/21
» [mehr...] (388 Klicks)
4 Kreisliga B3 MS: Zu- und Abgänge 2020/21
» [mehr...] (364 Klicks)
5 Querpass: Kreis Münster fordert seriöse Umgangsformen
» [mehr...] (359 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
BG Gimbte - RW Alverskirchen 3:2
Saxonia Münster - GW Amelsbüren 0:1
SG Dyckburg - SC Everswinkel 0:3
TSV Handorf - FC Nordkirchen 1:8
Eintracht Münster - SW Havixbeck 8:6 n.E.
BW Greven - SC Gremmendorf 2:0
Ems Westbevern - Concordia Albachten 1:0
SC Nienberge - SC Münster 08 1:2
FC Mecklenbeck - SC Reckenfeld 2:0
TuS Ascheberg - TuS Hiltrup 0:6
SC Greven 09 - BSV Roxel 7:6
Teutonia Coerde - SV Südkirchen 4:0
SV Rinkerode - GW Gelmer 2:0
TSV Ostenfelde - FC Münster 05 1:3
SC Hoetmar - Borussia Münster 3:2
SG Telgte - BSV Ostbevern 7:6
GW Marathon - BW Aasee 0:4
SV Mauritz - Werner SC 6:4 n.E.
Centro Espanol - BW Ottmarsbocholt 0:14
BW Beelen - SG Selm 1:3
GW Albersloh - SV Bösensell 7:8 n.E.
SC Füchtorf - VfL Sassenberg 2:1
Klub Mladost - RW Milte 1:2
FC Greffen - SW Münster 4:1
SC Müssingen - Westfalia Kinderhaus 2:9
SC Everswinkel - TuS Freckenhorst 2:4
ESV Münster - IFC Warendorf 5:1
GW Amelsbüren - Warendorfer SU 2:3
SG Sendenhorst - SV Herbern 3:4
SC Sprakel - SC Capelle 2:8
ESV Münster - Davaria Davensberg 3:2 n.V.
BG Gimbte - Wacker Mecklenbeck 0:3
GS Hohenholte - TuS Altenberge 0:2
VfL Wolbeck - 1. FC Gievenbeck 1:0 n.V.
Davaria Davensberg - SV Herbern II 3:3
Fortuna Schapdetten - GW Westkirchen 5:6 n.E.
TuS Hiltrup II - BW Ottmarsbocholt 4:4
SW Havixbeck - BSV Roxel II 0:0
SV Südkirchen - Concordia Albachten 1:4
SG Selm - SV Rinkerode 4:1
SC Capelle - SV Bösensell 3:2
Wacker Mecklenbeck II - BG Gimbte 2:1
Klub Mladost - SG Dyckburg 2:3
TuS Hiltrup IV - BW Ottmarsbocholt II 1:0
GW Amelsbüren II - VFL Wolbeck II 1:3
BW Aasee - GS Hohenholte 5:2
SC Capelle - TuS Hiltrup II 1:2
BSV Roxel II - SV Bösensell 2:0
SV Rinkerode - BW Aasee 0:3
Davaria Davensberg - SW Havixbeck 2:2