Suchbegriff:
  • KL A2
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A2

Ascheberg lässt Derbyfieber vermissen


Von Pascal Bonnekoh

(20.09.20) Der TuS Ascheberg war beim SV Herbern II zu Gast. Das heißt Derbytime am Siepenweg. Während der SVH für das Lokalduell brannte, war man bei den Aschebergern vergeblich auf der Suche nach dem nötigen Feuer. Dementsprechend verdient gewannen die Hausherren mit 3:1 (1:0).

Herbern-Coach Daniel Heitmann unterstrich nach der Partie nochmal die für ihn und seine Truppe hohe Relevanz dieser Partie: "Ascheberg Zuhause ist für uns immer eins der Highlights im Jahr. Genau so haben wir dann auch gespielt. Wir waren von Anfang an mit einer hohen Lautstärke und viel Engagement da. Gleichzeitig haben wir nicht das Spielerische nicht vergessen." TuS-Coach Martin Ritz wiederum wünschte sich genau so eine Einstellung innerhalb seiner Mannschaft: "Wir haben verdient verloren. Es fehlte alles, was man für ein Derby braucht."

Kurzer Hoffnungsschimmer

Für den ersten Treffer der Partie war Lars Overs zuständig. In der 30. Spielminute schlug Helge Walters einen Freistoß lang in den gegnerischen Sechzehner, wo Overs die Kugel millimetergenau in den Giebel köpfte. Nach dem Seitenwechsel flammte dann aber doch eine kurze Hoffnung bei den unterlegenen Aschebergern auf. Wie aus dem nichts traf Dennis Heinrich per Abstauber zum 1:1. Zuvor hielt SVH-Keeper Timo Zurloh nach einer ansehnlichen Einzelaktion von Hendrik Heubrock noch stark. Beim Nachschuss war er dann aber machtlos. Die Machtverhältnisse rückte zehn Minuten später Jannik Närdemann wieder gerade. Nach einer Kombination über Außen vollendete er eine Flanke Mirco Kortendicks.

Der eingewechselte Tom-Louis Brinkmann machte mit seinem Treffer in der 80. Minute das Herberner Glück perfekt. "Wir sind absolut zufrieden. In der zweiten Halbzeit habe ich uns klar besser gesehen. Wir hätten die Partie auch schon eher entscheiden können. Insgesamt war es ein verdienter Sieg", so Heitmann. Ritz hofft nach der Niederlage auf ein Umdenken innerhalb seiner Mannschaft: "Das war das dritte Spiel in Folge, was ähnlich ablief. Mit Glück haben wir immerhin drei Punkte. Das sollte jetzt jedem zu Denken geben."

SV Herbern II - TuS Ascheberg     3:1 (1:0)
1:0 Overs (30.), 1:1 Heinrich (46.),
2:1 Närdemann (57.), 3:1 Brinkmann (80.)

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



heimspiel-newsletter
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga B1 MS:Spielabbruch an der Pleistermühle
» [mehr...] (310 Klicks)
2 Krombacher-Pokal: GW Gelmer - BSV Roxel 4:6 n.E.
» [mehr...] (288 Klicks)
3 Krombacher-Pokal: GW Amelsbüren - Westfalia Kinderhaus 1:3
» [mehr...] (286 Klicks)
4 Kreisliga A1: TSV Handorf - SC Münster 08 II 0:1
» [mehr...] (258 Klicks)
5 Kreisliga A2 Münster: BW Ottmarsbocholt - Warendorfer SU 1:0
» [mehr...] (185 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
GS Hohenholte - BSV Roxel II 1:0
TuS Saxonia Münster - BG Gimbte 2:1
1. FC Gievenbeck II - SC Nienberge 4:1
TuS Ascheberg - Wacker Mecklenbeck 1:3
VfL Wolbeck II - Warendorfer SU 0:2
TSV Handorf - Warendorfer SU II 0:0
SV DJK Everswinkel - SV BW Beelen 2:4
VfL Sassenberg - SV Ems Westbevern 4:0
SV Mauritz - BG Gimbte 0:1
1. FC Gievenbeck II - TuS Saxonia Münster 4:0
GW Albersloh - BSV Ostbevern 1:3
FC Greffen - Warendorfer SU II 2:2
SC Hoetmar - BW Beelen 3:5
VfL Sassenberg - SC DJK Everswinkel 1 1:0
TSV Handorf - SC Münster 08 II 0:1
GS Hohenholte - Fortuna Schapdetten 1:1
Eintracht Münster - SC Nienberge 3:1
BW Aasee II - Davaria Davensberg 5:1
BW Ottmarsbocholt - Warendorfer SU 1:0
TuS Altenberge II - SW Havixbeck 3:1
VfL Wolbeck II - TuS Hiltrup II 1:3
SV Herbern II - SV Rinkerode 1:0
BSV Roxel II - SC Westfalia Kinderhaus II 1:2
SG Selm - Davaria Davensberg 3:0
Warendorfer SU II - SC DJK Everswinkel 1:0
SW Havixbeck - TuS Saxonia Münster 2:0
BSV Roxel II - TuS Altenberge II 6:2
SV Herbern II - TuS Ascheberg 3:1
Warendorfer SU - FC Mecklenbeck 3:0
SV Rinkerode - VfL Wolbeck II 3:0
SV Fortuna Schapdetten - FC Münster 05 0:1
Eintracht Münster - 1. FC Gievenbeck II 5:2
BSV Ostbevern - VfL Sassenberg 0:4
SV BW Beelen - SC Füchtorf 2:2
SC Westfalia Kinderhaus II - SV Mauritz 4:0
GW Albersloh - SG Sendenhorst 0:4
SV Ems Westbevern - TSV Handorf 0:5
BG Gimbte - GS Hohenholte 1:1
SW Havixbeck - 1. FC Gievenbeck II 5:2
FC Münster 05 - SV Mauritz 1:0
Wacker Mecklenbeck - BW Aasee II 3:2
BG Gimbte - Eintracht Münster 1:4
SC Münster 08 II - GW Albersloh 6:0
Warendorfer SU II - SC Hoetmar 0:1
SC DJK Everswinkel - TSV Handorf 0:7
BW Beelen - SG Sendenhorst 2:2
SC Westfalia Kinderhaus II - GS Hohenholte 2:0
SC Nienberge - BSV Roxel II 3:4
SV Fortuna Schapdetten - TuS Altenberge II 1:0
TuS Hiltrup II - Wacker Mecklenbeck 1:1