Suchbegriff:
  • KL A2
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A2

Auch dank der Paraden von Keeper Hendrik Moß (l.) darf man sich bei BW Aasee II auf ein weiteres Jahr Kreisliga A-Fußball freuen.

Dem Entscheidungsspiel entronnen


Von Pascal Bonnekoh

(22.05.22) Am letzten Spieltag musste für BW Aasee II irgendwie mindestens ein Punkt her, damit man nicht noch in ein Entscheidungsspiel um den Klassenerhalt muss. Dank einer abermals starken Leistung gewann man beim SV Herbern II sogar mit 3:2 (1:1) und schickte damit den VfL Wolbeck II auf direktem Wege in die Kreisliga B.

Damit haben wir dann auch übrigens offiziell Costa Fetsch zurück in der Kreisliga A, der bei den Blau-Weißen zukünftig an der Seitenlinie stehen wird. Dafür war aber erstmal ein ordentlicher Schlussspurt von Nöten. "Wir sind unglaublich froh, dass es am Ende noch geklappt hat nach so einer Saison. Der Sieg heute ist hochverdient. Wir haben da angeknüpft, wo wir gegen Albersloh aufgehört haben", freute sich Aasees Spielertrainer Björn Hartmann. "Kämpferisch war das überragend und fußballerisch haben wir uns auf die einfachen Dinge besonnen, weil wir wussten, dass ein Punkt reichen würde."

"Jetzt wird noch ordentlich gefeiert"

Trotzdem entstand ein offener Schlagabtausch. Früh gingen die Blau-Weißen durch Felix Mersmann in Führung (20.). "Danach hatte ich das Gefühl, dass Herbern schon fast Tod war. Die kamen nicht mehr richtig ins Spiel. Mit einem Fehler im Spielaufbau haben wir sie dann aber zurückgeholt", so Hartmann. Niclas Andre Sondermann hatte sich die Kugel geschnappt und ins Tor geschoben (37.). "Wir hatten über weite Phasen in der ersten Halbzeit nicht genug Zugriff. Viele zweite Bälle waren weg", berichtete Herberns Coach Daniel Heitmann.

Nach dem Seitenwechsel gingen die Hausherren dennoch wie aus dem Nichts in Führung. Tom Paschedag hatte einen Freistoß von Lars Overs vollendet (55.). "Danach waren wir am Drücker. Und hätten wir hier das 3:1 gemacht, wäre die Partie auch wohl entschieden gewesen. Am Ende hat sich Aasee aber über großen Ehrgeiz belohnt", führte Heitmann weiter aus. Erstmal mussten die Blau-Weißen aber noch lange zittern. Erst in der 80. Spielminute glich Michael Runge die Partie nach einem Standard wieder aus (80.). Und der eine Punkte hätte den Gästen bekanntermaßen gereicht. Nadeem Rabi setzte aber noch einen drauf und schoss Aasee zum Sieg (86.).

"Jetzt wird noch ordentlich gefeiert am Platz. Wir werden den Tag bei der Sonne ausklingen lassen", erzählte der erleichterte Hartmann. Heitmann war wiederum ein wenig bedient: "Das war insgesamt eine ärgerliche Niederlage. Wir hatten uns doch nochmal einiges vorgenommen, da wir es den beiden Mannschaften selber überlassen wollten und so ein Saisonabschluss fühlt sich mit einem Sieg auch deutlich besser an. Aasee war jedoch hochmotiviert und hat auf und neben dem Platz alles reingeworfen. Wir haben wiederum nie so richtig zu unserem Spiel gefunden."

SV Herbern II - BW Aasee II     2:3 (1:1)
0:1 Mersmann (20.), 1:1 Sondermann (37.),
2:1 Paschedag (55.), 2:2 Runge (80.),
2:3 Rabi (86.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A2 MS: Zu- und Abgänge 2022/23
» [mehr...] (1.002 Klicks)
2 Kreisliga A1: Zu- und Abgänge 2022/23
» [mehr...] (995 Klicks)
3 Querpass: ESV Münster rutscht noch hoch in die B-Liga
» [mehr...] (627 Klicks)
4 Kreisliga A2 MS: Bei Jannick Hagedorn konnte Wacker nicht Nein sagen
» [mehr...] (307 Klicks)
5 Kreisliga A1: Warendorfer SU Zu- und Abgänge 2022/23
» [mehr...] (249 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
1. FC Gievenbeck - Eintracht Münster 2:3
GS Hohenholte - Westfalia Kinderhaus II 0:8
SC Nienberge - SV Mauritz 3:2
BSV Roxel II - Fortuna Schapdetten 4:0
TSV Handorf - SG Sendenhorst 0:0
SC Everswinkel - SV Ems Westbevern 1:7
BW Beelen - SC Füchtorf 1:2
BSV Ostbevern - SC Münster 08 II 3:2
FC Greffen - VfL Sassenberg 2:1
TuS Ascheberg - Wacker Mecklenbeck 1:1
SV Herbern II - BW Aasee II 2:3
Davaria Davensberg - SV Rinkerode 1:2
Warendorfer SU - SG Selm 4:2
BW Ottmarsbocholt - TuS Hiltrup II 5:1
BG Gimbte - TuS Altenberge II 0:2
TuS Saxonia Münster - SW Havixbeck 2:4
BG Gimbte - 1. FC Gievenbeck 1:1
SV Mauritz - Saxonia Münster 5:2
Eintracht Münster - SC Nienberge 0:4
SW Havixbeck - BSV Roxel 2:6
Fortuna Schapdetten - GS Hohenholte 2:2
Münster 05 - TuS Altenberge II 5:3
BW Aasee II - GW Albersloh 2:0
VfL Wolbeck II - BW Ottmarsbocholt 8:0
SG Selm - Davaria Davensberg 5:1
SV Rinkerode - TuS Ascheberg 4:2
Wacker Mecklenbeck - SV Herbern II 2:1
TuS Hiltrup II - Warendorfer SU 1:2
SC Münster 08 II - BW Beelen 1:7
VfL Sassenberg - BSV Ostbevern 1:2
SC Füchtorf - Warendorfer SU II 3:2
SV Ems Westbevern - TSV Handorf 1:2
SG Sendenhorst - SC Hoetmar 1:2
BSV Roxel II - SV Mauritz 0:3
Warendorfer SU II - SC Münster 08 II 2:1
SC Hoetmar - SV Ems Westbevern 0:1
SC Everswinkel - SC Füchtorf 3:0
BW Beelen - VfL Sassenberg 1:2
GS Hohenholte - SW Havixbeck 0:0
TuS Altenberge II - SC Westfalia Kinderhaus II 1:2
SV Herbern II - SV Rinkerode 4:3
BW Aasee II - Wacker Mecklenbeck 0:8
TuS Ascheberg - SG Selm 1:2
Davaria Davensberg - TuS Hiltrup II 0:0
Warendorfer SU - VfL Wolbeck II 8:0
TuS Saxonia Münster - Eintracht Münster 1:1
BG Gimbte - FC Münster 05 1:1
BSV Ostbevern - FC Greffen 1:1
SC Nienberge - 1. FC Gievenbeck 2:2
Davaria Davensberg - TuS Ascheberg 0:2