Suchbegriff:

Krombacher Kreispokal 2020/21

Der SV Mauritz steht in der zweiten Pokalrunde. Beim Spiel gegen Sendenhorst haben sie dem Gegner den Ball überlassen und sich auf's Kontern konzentriert. Der Matchwinner: Torwart Joscha Klaes.

Mauritz gewinnt die Lotterie

Von Alexander Eckrodt

(18.09.20) "Ärgerlich." Dieses Wort nutzte SG Sendenhorsts Trainer Florian Kraus, um das Ausscheiden seiner Mannschaft im Pokal gegen den SV Mauritz zu beschreiben. Am Ende verlor sein Team mit 6:7 (2:2/1:2) nach Elfmeterschießen. Bei den Gästen aus Mauritz wurde Torwart Joscha Klaes zum Pokalhelden und führte seine Truppe in die zweite Runde. 

Die SG Sendenhorst hatte zwar größtenteils den Ball, wurde aber zu selten gefährlich. Mauritz hingegen strahlte eine besondere Stärke im Konterspiel aus. Nach einer schnellen Umschaltbewegung legte Daniel Berger die Kugel rüber zu Noah Weiler, der eigentlich dem Kader der zweiten Mannschaft in Mauritz angehört. Der blieb eiskalt und umkurvte noch Sendenhorsts Schnapper Robin Lackmann, bevor er aus spitzem Winkel zu Führung einschob (8.). Weiler war nicht der einzige Spieler aus der Zweiten von Mauritz. Trainer Ivo Kolobaric fehlten einige Spieler, sodass nur neun Akteure aus dem Kader der Ersten beim Duell dabei waren. 

Sendenhorst bestimmt, Mauritz trifft

Auch nach dem Führungstreffer von Mauritz bestimmten die Sendenhorster die Begegnung. Es dauerte bis zur Mitte der ersten Halbzeit, als sich das Team dann für die Arbeit belohnte. Nils Berheide traf zum zwischenzeitlichen 1:1 nach einer guten Einzelleistung (25.). Wenige Minuten später lief das Team von Trainer Kraus aber wieder in einen Mauritzer Konter, als die Gastgeber auf der Sechserposition den Bal verloren. Der Mauritzer Niklas König reagierte schnell und spielte einen Pass durch die Schnittstelle zu Berger, der nach seiner Vorlagen zum 1:0 nun zum 2:1 selbst einnetzte (30.). 

In der zweiten Hälfte änderte sich nicht viel. Sendenhorst machte weiter das Spiel und Mauritz konzentrierte sich aufs Kontern. Im zweiten Durchgang gelang es den Gästen aber nicht mehr zu erhöhen. Stattdessen kam die Heimmannschaft durch Marek Ratering noch zum Ausgleich (70.). Es ging ins Elfmeterschießen. Von den ersten fünf Schützen trafen auf beiden Seiten vier, es ging also auch dort in die Verlängerung. Dann war der große Moment von Klaes gekommen. Er parierte den Schuss von Linus Gerull und verwandelte den entscheidenden Elfmeter anschließend selbst. 

Das Ausscheiden war natürlich nicht im Sinne von Kraus, dennoch zog er auch Positives aus der Begegnung: "Wir haben über 90 Minuten lang das Spiel bestimmt. Wir haben viel durchgewechselt und die Belastung auch für das Spiel am Wochenende sehr gut verteilt." Am Sonntag steht das Derby gegen GW Albersloh in der Kreisliga A1 an. Kolobaric hatte nach dem Spiel gute Laune: "Wir haben diszipliniert gespielt. Uns war von Beginn an klar, dass wir kein offensives Feuerwerk abrennen werden. In der ersten Halbzeit haben wir noch etwas besser kombiniert, als wir auch noch mehr Kraft hatten. Ein Elfmeterschießen ist dann ja immer eine Lotterie." 

SG Sendenhorst - SV Mauritz 6:7 n.E. (2:2/1:2)
0:1 Weiler (8.), 1:1 Berheide (25.), 
1:2 Berger (30.), 2:2 Ratering (70.)

Krombacher-Kreispokal - weitere Spiele



heimspiel-newsletter
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga B1 MS:Spielabbruch an der Pleistermühle
» [mehr...] (316 Klicks)
2 Krombacher-Pokal: GW Gelmer - BSV Roxel 4:6 n.E.
» [mehr...] (302 Klicks)
3 Krombacher-Pokal: GW Amelsbüren - Westfalia Kinderhaus 1:3
» [mehr...] (293 Klicks)
4 Kreisliga A1: TSV Handorf - SC Münster 08 II 0:1
» [mehr...] (266 Klicks)
5 Kreisliga A2 Münster: BW Ottmarsbocholt - Warendorfer SU 1:0
» [mehr...] (186 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
TuS Saxonia Münster - BG Gimbte 2:1
GS Hohenholte - BSV Roxel II 1:0
SV Mauritz - SV Fortuna Schapdetten 2:4
1. FC Gievenbeck II - SC Nienberge 4:1
TuS Ascheberg - Wacker Mecklenbeck 1:3
FC Mecklenbeck - SG Selm 0:6
VfL Wolbeck II - Warendorfer SU 0:2
Davaria Davensberg - TuS Hiltrup 2:0
BW Ottmarsbocholt - SV Herbern II 5:2
TSV Handorf - Warendorfer SU II 0:0
SC Füchtorf - SC Münster 08 II 2:2
SV DJK Everswinkel - SV BW Beelen 2:4
VfL Sassenberg - SV Ems Westbevern 4:0
SG Sendenhorst - BSV Ostbevern 1:2
SV Mauritz - BG Gimbte 0:1
1. FC Gievenbeck II - TuS Saxonia Münster 4:0
GW Albersloh - BSV Ostbevern 1:3
FC Greffen - Warendorfer SU II 2:2
SC Hoetmar - BW Beelen 3:5
VfL Sassenberg - SC DJK Everswinkel 1 1:0
TSV Handorf - SC Münster 08 II 0:1
GS Hohenholte - Fortuna Schapdetten 1:1
Eintracht Münster - SC Nienberge 3:1
BW Aasee II - Davaria Davensberg 5:1
BW Ottmarsbocholt - Warendorfer SU 1:0
TuS Altenberge II - SW Havixbeck 3:1
VfL Wolbeck II - TuS Hiltrup II 1:3
SV Herbern II - SV Rinkerode 1:0
BSV Roxel II - SC Westfalia Kinderhaus II 1:2
SG Selm - Davaria Davensberg 3:0
Warendorfer SU II - SC DJK Everswinkel 1:0
SW Havixbeck - TuS Saxonia Münster 2:0
BSV Roxel II - TuS Altenberge II 6:2
SV Herbern II - TuS Ascheberg 3:1
Warendorfer SU - FC Mecklenbeck 3:0
SV Rinkerode - VfL Wolbeck II 3:0
SV Fortuna Schapdetten - FC Münster 05 0:1
Eintracht Münster - 1. FC Gievenbeck II 5:2
BSV Ostbevern - VfL Sassenberg 0:4
SV BW Beelen - SC Füchtorf 2:2
SC Westfalia Kinderhaus II - SV Mauritz 4:0
GW Albersloh - SG Sendenhorst 0:4
SV Ems Westbevern - TSV Handorf 0:5
BG Gimbte - GS Hohenholte 1:1
SW Havixbeck - 1. FC Gievenbeck II 5:2
FC Münster 05 - SV Mauritz 1:0
Wacker Mecklenbeck - BW Aasee II 3:2
BG Gimbte - Eintracht Münster 1:4
SC Münster 08 II - GW Albersloh 6:0
Warendorfer SU II - SC Hoetmar 0:1