Suchbegriff:

Krombacher-Pokal

Ottibottis Coach Patrick Döhla konnte stolz sein auf die Leistung seiner Truppe. Foto: Teipel

Ottibotti verlangt Kinderhaus alles ab


Von Christian Lehmann

(15.09.21) Hut ab, Blau-Weiß Ottmarsbocholt! Der A-Ligist wollte Westfalia Kinderhaus in der zweiten Runde des Kreispokals einen echten Fight liefern - und hielt Wort. Bis zur 89. Minute musste der Favorit aus der Westfalenliga ums Weiterkommen zittern, ehe Finn Liebert einen Konter zum erlösenden 1:3 (1:1)-Endstand abschloss. Anschließend wurden die Hausherren mit Lob von allen Seiten überschüttet.

"Wir waren schon spielbestimmend, aber Ottibotti hat sich voll reingehauen, eine hohe Laufbereitschaft gezeigt und sehr gut verteidigt. Die standen da mit zehn Leuten kompakt hinten drin, wir sind gefühlt immer wieder vor eine Wand gelaufen", fasste Westfalias Coach Holger Möllers zusammen. "Wir wussten ja, was auf uns zukommt. Von daher haben es meine Jungs ordentlich gemacht."

Kebba kontert Rosenberger

Schon in der ersten Halbzeit hatten die Gäste Probleme, sich durch die engmaschige Defensive der Gastgeber zu kombinieren. In der 38. Minute schockte Stephan Rosenberger die Kinderhauser dann nach einem feinen Spielzug über Spielertrainer Sebastian Schnetgöke und Denis Hölscher mit dem 1:0. "Gut war, dass wir das schnell wieder korrigiert haben", meinte Möllers, der schon zwei Minuten später nach Flanke von Jürgen Venikh einen Kopfballtreffer von Kebba Touray sah (1:1/40.).

Im zweiten Durchgang konnten die Blau-Weißen dann kaum noch Entlastungs-Angriffe fahren. Dass Hausherren im Laufe des Spiels die Routiniers Jan Reikert, Denis Hölscher und Daniel Beutel angeschlagen auswechseln mussten, machte sich bemerkbar, hinten standen sie aber weiterhin richtig gut. Erst in der 68. Minute belohnte Marvin Kehl die Kinderhauser Bemühungen, als er nach einem Steckpass von Louis Haverland zum 1:2 netzte. Auf der Gegenseite hatte der starke BWO-Kapitän Jens Overbeck kurz vor Schluss den Ausgleich auf dem Fuß, im direkten Gegenzug machte dann Liebert dem Gegner den Garaus (1:3/89.). "Den Deckel hätten wir schon viel früher drauf machen können", monierte Möllers.

Richtig gut zufrieden mit dem Auftritt war Ottibotti-Coach Patrick Döhla: "Die Jungs haben sich echt den A... aufgerissen und viel investiert. Das Defensiv-Verhalten war top. Natürlich hatte Kinderhaus wesentlich mehr vom Spiel. Wir haben aber stark verschoben und ein paar gute Konter gefahren. In der zweiten Halbzeit hat dann hinten raus einfach ein wenig die Luft gefehlt. So ein Spiel gibt Selbstvertrauen!" 

BW Ottmarsbocholt - Westfalia Kinderhaus     1:3 (1:1)
0:1 Rosenberger (38.), 1:1 Touray (40.),
1:2 Kehl (68.), 1:3 Liebert (89.)

Krombacher-Kreispokal - weitere Spiele



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A3 MS: Aljoscha Beuse tritt kürzer: Trainerwechsel bei Eintracht Münster
» [mehr...] (383 Klicks)
2 Kreisliga A3 MS: Anschwitzen, 9. Spieltag
» [mehr...] (258 Klicks)
3 Kreisliga A1: Warendorfer SU II - BW Beelen 2:3
» [mehr...] (253 Klicks)
4 Krombacher-Pokal: BSV Roxel - 1. FC Gievenbeck 0:4
» [mehr...] (252 Klicks)
5 Kreisliga A2 MS: Anschwitzen, 9. Spieltag
» [mehr...] (244 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
1. FC Gievenbeck II - TuS Saxonia Münster 3:0
Eintracht Münster - GS Hohenholte 3:6
SW Havixbeck - TuS Altenberge II 1:2
GW Albersloh - BW Ottmarsbocholt 1:3
SV Rinkerode - Wacker Mecklenbeck 0:4
TuS Hiltrup - SV Herbern II 1:3
SV Fortuna Schapdetten - BG Gimbte 5:0
VfL Wolbeck II - TuS Ascheberg 3:0
SC Westfalia Kinderhaus II - FC Münster 05 1:2
SC Nienberge - BSV Roxel II 5:1
SC Münster 08 II - TSV Handorf 2:2
VfL Sassenberg - SC Everswinkel 4:0
SC Füchtorf - SC Hoetmar 2:0
FC Greffen - BW Beelen 0:5
BSV Ostbevern - Warendorfer SU II 2:0
TuS Altenberge II - BSV Roxel II 0:1
SG Selm - BW Aasee II 4:1
SV Ems Westbevern - SG Sendenhorst 2:1
GS Hohenholte - 1. FC Gievenbeck II 0:4
VfL Sassenberg - SG Sendenhorst 3:0
FC Greffen - SC Everswinkel 4:5
SC Münster 08 II - SV Ems Westbervern 3:4
BW Beelen - SC Hoetmar 5:0
Eintracht Münster - FC Münster 05 6:3
Warendorfer SU - TuS Ascheberg 4:3
VfL Wolbeck II - SV Rinkerode 0:3
TuS Hiltrup II - SG Selm 1:2
GW Albersloh - Davaria Davensberg 3:2
SV Mauritz - SC Westfalia Kinderhaus II 2:2
SC Nienberge - BG Gimbte 2:0
TuS Saxonia Münser - TuS Altenberge II 0:4
SW Havixbeck - SV Fortuna Schapdetten 2:5
BW Ottmarsbocholt - SV Herbern II 1:3
FC Münster 05 - SV Mauritz 4:1
TuS Altenberge II - SC Nienberge 4:2
TSV Handorf - BW Beelen 7:2
SG Sendenhorst - SC Münster 08 II 4:0
SV Ems Westbevern - SC Füchtorf 4:2
SC Hoetmar - BSV Ostbevern 1:5
SC Everswinkel - Warendorfer SU II 1:3
SC Westfalia Kinderhaus II - SW Havixbeck 4:0
SV Rinkerode - TuS Hiltrup II 4:2
SG Selm - GW Albersloh 0:3
Davaria Davensberg - Warendorfer SU 0:3
TuS Ascheberg - BW Ottmarsbocholt 0:1
BG Gimbte - Eintracht Münster 4:0
SV Fortuna Schapdetten - 1. FC Gievenbeck II 3:2
GS Hohenholte - BSV Roxel II 0:1
VfL Wolbeck II - BW Aasee II 0:0
TuS Hiltrup II - Wacker Mecklenbeck 0:1