Suchbegriff:
Mehr Sport im Münsterland bei Deine Tageszeitung! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • KL A1

SG Sendenhorst


Vorbereitung: Vier Niederlagen in sieben Testspielen, unter anderem gegen die Zweite des SV Drensteinfurt (1:2), Fortuna Walstedde (1:3) und die Warendorfer SU (1:2), stehen zwei - immerhin deutliche - Siege gegen die SpVg Oelde (7:0) und den SV Rinkerode (6:1) zu Buche. Trainer Florian Kraus zeigt sich erleichtert ob des Schützenfestes gegen Rinkerode im letzten Spiel: "Das hat nochmal ein gutes Gefühl vor Saisonbeginn gebracht." Dennoch: Das Pokal-Aus zuhause gegen den künftigen Liga-Konkurrenten Borussia Münster (1:3) komplettiert eine holprige Vorbereitung. Kraus formuliert überraschend deutlich: "Ich hoffe, dass das alles bei den Spielern ankommt."

Spielsystem: Nachdem Sendenhorst in der letzten Saison als Tabellenvorletzer der Bezirksliga zumeist defensiv gefordert war, will Coach Kraus in der Kreisliga den Spieß umdrehen. Das aktive Spiel mit dem Ball statt gegen ihn ist nun angesagt. Dazu stellte Kraus in der Vorbereitungsphase von 4-2-3-1 über 4-4-2 bis hin zum 4-4-2 sehr flexibel auf. Die Viererkette scheint in Sendenhorst der Dreierkette also eindeutig vorgezogen zu werden.

Auftaktprogramm: Dreimal daheim spielen die Sendenhorster zum Start. Zwischen den Spielen gegen Eintracht Münster und Westfalia Kinderhaus II steht das Derby gegen Mitabsteiger Warendorfer SU eindeutig im Mittelpunkt. Gegen die Sportunion verlor die SG jedoch sowohl beide Spiele der Vorsaison als auch beim Derby-Cup in der Vorbereitung (1:2). Kraus dazu: "Die vergangene Saison ist komplett abgehakt. Gegen Warendorf wird es ein richtig schönes Derby ohne Revanche-Gedanken, die letzten Ergebnisse spielen da keine Rolle."

Schlüsselspieler: Bei einer Vorsaison mit lediglich 31 Toren drängte sich zuletzt kein eindeutiger Torschütze auf, am ehesten noch Lukas Hartleif (8 Tore). "Lukas hat letztes Jahr Riesenschritte gemacht und übernimmt für diese Saison ganz automatisch eine zentrale Rolle", so Kraus.

Saisonziel: Über einen direkten Wiederaufstieg der SG Sendenhorst will Florian Kraus nicht reden: "Wir haben eine junge Mannschaft mit einem Altersschnitt von unter 23, da ist das kein Automatismus. Wir kommen für den Aufstieg wohl nicht infrage." Einziges Ziel ist eine "stabile Saison ohne konkret angestrebten Tabellenplatz".

Trainer: Florian Kraus (2. Saison)

Zugänge:
Sven Kortwinkel (BSV Roxel II)
Nico Kamin (eigene 2. Mannschaft)
Nils Berheide (eigene U19)
Thore Riedelbauch (eigene U19)
Marvin Scholz (eigene U19)
Lasse Kintrup (eigene U19)
Simon Hartleif (eigene U19)
Nico Kommorowski (eigene U19)

Abgänge:
Jannick Horstmann (GW Albersloh)
Julian Methling (Ziel unbekannt)
Jan-Frederic Kielhorn (SuS Enniger)

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Aufstiegsrelegation: Bei der Dritten von Westfalia Kinderhaus enttäuschen nur die Rückennummern
» [mehr...] (330 Klicks)
2 Kreisliga B1 MS: Bollwerk für Wackers Zwote
» [mehr...] (288 Klicks)
3 Aufstiegsrelegation: Nullachts Fünfte hat mächtig Glück und steigt auf
» [mehr...] (268 Klicks)
4 Kreisliga B1 MS: Förstermann und der Plan mit dem nach vorne spielen
» [mehr...] (245 Klicks)
5 Quer: Der Kreis trauert um Helmut Götz
» [mehr...] (179 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Borussia Münster 30    112:34 79  
2    Germ. Hauenhorst 30    82:30 77  
3    Conc. Albachten 30    78:34 74  
4    SC Hörstel 30    103:40 68  
5    Warendorfer SU 30    81:32 63  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
Eintracht Münster - BW Greven 5:4 n.E.
BSV Ostbevern - Wacker Mecklenbeck 5:6 n.E.
1. FC Gievenbeck - SV Herbern 0:2
FC Nordkirchen - 1. FC Gievenbeck 1:2
SV Herbern - TuS Hiltrup 4:2
GW Albersloh - TuS Altenberge II 3:1
BW Greven - Eintracht Münster 1:2
TuS Hiltrup II - Warendorfer SU II 0:3
SV Herbern II - Davaria Davensberg 2:1
Warendorfer SU II - SV Rinkerode 7:1
SV Bösensell - GW Albersloh 3:1
BSV Ostbevern - TuS Freckenhorst II 6:1
SG Selm - SV Herbern III 9:0
Fort. Schapdetten - GS Hohenholte 0:1
SC Füchtorf - SC Münster 08 III 3:2
Warendorfer SU - TSV Handorf 3:1
BSV Roxel II - TuS Ascheberg 0:1
BW Beelen - SV Mauritz 6:0
Westfalia Kinderhaus II - SC Everswinkel 7:2
RW Alverskirchen - TSV Handorf II 3:1
SC Müssingen - SC Gremmendorf 0:4
GW Westkirchen - BW Greven 1:3
SG Sendenhorst - VfL Sassenberg 3:1
Ems Westbevern - GW Gelmer 2:5
SV Südkirchen - SC Capelle 0:0
VfL Senden II - DJK GW Amelsbüren 3:2
Conc. Albachten - TuS Hiltrup II 1:2
SC Nienberge - Wacker Mecklenbeck 1:2
Borussia Münster - SC Hoetmar 2:0
Eintracht Münster - FC Münster 05 2:2
TuS Altenberge II - BW Aasee II 0:1
Wacker Mecklenbeck - Fort. Schapdetten 1:1
SC Müssingen - TuS Freckenhorst II 1:1
TSV Handorf II - SC Füchtorf 0:1
Davaria Davensberg - Warendorfer SU II 3:0
TSV Ostenfelde - BSV Ostbevern 1:4
SV Rinkerode - Conc. Albachten 1:3
FC Münster 05 - GW Westkirchen 7:0
TuS Ascheberg - SC Nienberge 1:1
DJK Wacker Mecklenbeck III - SG Selm 1:4
SV Drensteinfurt II - DJK GW Amelsbüren 3:3
TuS Hiltrup II - BSV Roxel II 2:0
GS Hohenholte - TuS Altenberge II 1:5
SV Bösensell - SV Herbern II 6:0
BW Aasee II - GW Albersloh 0:2
SV Capelle - Werner SC II 9:1
VfL Senden II - VfL Wolbeck II 1:2
GW Gelmer - Eintracht Münster 6:0
BW Beelen - Borussia Münster 2:3
TSV Handorf - SV Ems Westbevern 6:0