Suchbegriff:
  • KL A1
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A1

Ganz so heftig war's nicht

Von Finn Bruns

(22.10.23) "Auch wenn sich das nach einem 0:5 bescheuert anhört, hat das Spiel Hoffnung für die kommenden Wochen gemacht." BW Beelens Coach Stefan Bruns war nach der hohen Niederlage gegen die Reserve vom 1.FC Gievenbeck gar nicht mal so unzufrieden. Denn über 75 Minuten hatte seine Truppe gut mit den Möwen mitgehalten, ehe der FCG das Ergebnis in der Schlussphase in die Höhe schraubte. "Gievenbeck hat natürlich verdient gewonnen, aber ein 0:2 hätte es aus meiner Sicht auch getan", so Bruns. 

In der Anfangsphase hatte Beelen einige gute Möglichkeiten in Führung zu gehen. Aber FCG-Keeper Louis Vierth hielt glänzend gegen einen Kopfball von Tim Heukeshofen, bei einem Abschluss von Marco Spliethofe bekam die Hintermannschaft der Oberliga-Reserve gerade noch einen Fuß zwischen Ball und Tor. "Wir haben gut dagegengehalten und mitgespielt", war Bruns mit dem Auftritt seines Teams zufrieden. Nach einiger Zeit wurde Gievenbeck jedoch griffiger und kurz vor der Pause gingen die Möwen durch einen Foulelfmeter in Führung. 

Tenambergen an allen Toren beteiligt 

Nach einem Foul an Timon Tenambergen verwandelte Allan Seferovic den Strafstoß souverän (39.). Aus der Pause kam BWB noch einmal mit viel Feuer, durch das hohe Anlaufen ergaben sich einige gefährliche Aktionen. Die beste Gelegenheit vergab Jakob Birkemeier, der aus aussichtsreicher Position knapp am Tor vorbei schoss. Dann wurden die Hausherren jedoch nach einer eigenen Ecke eiskalt ausgekontert. Über Tenambergen landete der Ball bei Eric Schocke, der mit seinem Versuch noch an Keeper Finn Laumann-Pötter scheiterte. Constantin Matheis war mit dem zweiten Versuch jedoch erfolgreicher und erhöhte auf 2:0 (53.). 

"Das Tor ist genau zum richtigen Zeitpunkt gefallen. Wir hatten immer wieder Balleroberungen im eigenen Drittel und haben sehr effektiv umgeschaltet", war Gievenbecks Coach Rolo Böckmann mit dem Konterspiel seines Teams hochzufrieden. Beelen gab sich zwar nicht geschlagen, wurde jedoch eine Viertelstunde vor Schluss erneut ausgekontert. Nach einer überragenden Einzelaktion vom bärenstarken Tenambergen musste Schocke nur noch den Kopf in seine Flanke halten (76.). Wenige Minuten später sorgte Tenambergen mit seinem Doppelpack (79./80.) für noch klarere Verhältnisse. 

Irgendwie passte es dann auch ins Gesamtbild, dass Louis Vierth noch einen Foulelfmeter von Marco Spliethofe abwehren konnte (87.). "In der zweiten Halbzeit hat bei uns alles gepasst, das war eine sehr ansprechende Leistung von der gesamten Mannschaft", erklärte Böckmann. Gleichzeitig stimmte er seinem Trainerkollegen Bruns zu, dass das Ergebnis etwas zu hoch ausgefallen ist. "Trotz der Niederlage war es für uns ein klarer Schritt nach vorne", konnte auch Bruns dem Spiel einiges abgewinnen. 

BW Beelen - 1.FC Gievenbeck II 0:5 (0:1)
Tore:
0:1 Seferovic (39./FE), 0:2 Matheis (53.), 
0:3 Schocke (76.), 0:4 Tenambergen (79.), 
0:5 Tenambergen (80.)
Bes. Vorkommnis: Gievenbecks Torwart Louis Vierth hält einen Foulelfmeter von Marco Spliethofe (87.). 



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 Münster: SV Mauritz - FC Greffen 12:0
» [mehr...] (525 Klicks)
2 Kreisliga A2 MS: GW Amelsbüren hat Jan Lukas Koch gesucht, gefunden und letztendlich überzeugt
» [mehr...] (393 Klicks)
3 Kreisliga A2 MS: Anschwitzen, 18. Spieltag
» [mehr...] (378 Klicks)
4 Kreisliga A2 MS: Sebastian Hübener und Felix Schröter zieht es ebenfalls zu GW Amelsbüren
» [mehr...] (301 Klicks)
5 Kreisliga A2: SV Rinkerode - SC Nienberge 1:0
» [mehr...] (291 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Germ. Hauenhorst 18    57:21 48  
2    SV Mauritz 06 17    72:11 46  
3    SG Sendenhorst 17    48:12 46  
4    VfL Billerbeck 18    46:18 43  
5    1. FC Gievenbeck II 17    62:13 42  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
BW Beelen - BSV Ostbevern 2:0
TuS Freckenhorst II - SC Everswinkel 2:1
GW Albersloh - SG Sendenhorst 1:6
SC Füchtorf - Westfalia Kinderhaus III 3:1
SC Münster 08 II - Ems Westbevern 0:2
GW Amelsbüren - Fortuna Schapdetten 1:2
1.FC Mecklenbeck - TSV Handorf 2:7
BW Ottmarsbocholt - BW Aasee 2:1
SV Herbern II - TuS Ascheberg 2:2
Saxonia Münster - GS Hohenholte 1:5
TuS Altenberge - VfL Senden II 2:4
SG Telgte II - VfL Sassenberg 1:7
SV Bösensell - SG Selm 0:2
1.FC Gievenbeck II - GW Gelmer 0:0
SV Mauritz - FC Greffen 1 2:0
SV Rinkerode - SC Nienberge 1:0
TSV Handorf - FC Greffen 6:2
GW Gelmer - BW Beelen 1:2
VfL Sassenberg - TSV Handorf 2:0
FC Greffen - 1.FC Mecklenbeck 3:2
BSV Ostbevern - TuS Freckenhorst II 2:1
GS Hohenholte - TuS Ascheberg 1:4
SV Rinkerode - GW Amelsbüren 1:4
SG Selm - BW Ottmarsbocholt 2:1
SG Sendenhorst - SV Bösensell 2:0
SG Telgte II - SC Münster 08 II 2:0
SC Westfalia Kinderhaus III - 1.FC Gievenbeck II 1:3
SC Everswinkel - SV Mauritz 0:2
BW Aasee - SC Nienberge 0:4
Saxonia Münster - TuS Altenberge 0:5
Fortuna Schapdetten - SV Herbern II 3:0
Ems Westbevern - SC Füchtorf 2:1
VfL Senden II - GW Albersloh 4:2
1.FC Gievenbeck II - Westfalia Kinderhaus III 7:1
TuS Freckenhorst II - SG Telgte II 3:0
Ems Westbevern - TuS Freckenhorst II 3:0
TuS Freckenhorst II - Westfalia Kinderhaus III 6:3
VfL Sassenberg - SC Münster 08 II 3:1
GW Amelsbüren - BW Aasee 2:3
1.FC Gievenbeck II - SG Telgte II 6:0
FC Greffen - VfL Sassenberg 5:2
BW Beelen - Ems Westbevern 1:4
SV Herbern II - BW Aasee 2:1
Fortuna Schapdetten - GS Hohenholte 1:2
GW Albersloh - TuS Altenberge 0:5
GW Amelsbüren - SG Selm 1:2
SC Füchtorf - SC Münster 08 II 0:3
TuS Ascheberg - SV Rinkerode 2:1
SC Nienberge - SG Sendenhorst 0:1
SV Bösensell - Saxonia Münster 4:0