Suchbegriff:
  • KL A1
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A1

Freckenhorst beißt und punktet

Von Finn Bruns

(29.10.23) Einen Zähler der Marke "Bonuspunkt" holte die Zwote vom TuS Freckenhorst bei der Reserve von Münster 08. Passend zum Duell der Zweitmannschaften hieß es am Ende auch 2:2 (1:1). Nullacht hatte zwar erwartungsgemäß mehr Ballbesitz, war jedoch im Passspiel deutlich zu fehlerhaft und schaffte es daher nicht, sich mehr große Chancen zu erarbeiten. Freckenhorst, das auf Umschaltmomente lauerte und bei Standards stets gefährlich war, ging zwar körperlich auf dem Zahnfleisch - biss sich aber durch und sicherte sich den Punkt am Kanal.  

"Das war absolut nicht das, was wir uns vorgestellt hatten", berichtete Münsters Coach Mats Uthmeier. Schon der Start ins Spiel lief denkbar schlecht, bereits nach fünf Minuten lag seine Mannschaft zurück. Nach einem Ballverlust schaltete Freckenhorst über Yannick Pumpe um, dessen Diagonalball bei Dominic Fromme landete. Bei seiner Hereingabe war schließlich Tom Feldmann zur Stelle, der zum 1:0 einnetzte (5.). Nur wenig später hätte der TuS durch Luis Einhoff sogar erhöhen können, doch er vergab frei vor Nullachts Torhüter Moritz Rosenberger. 

"Waren nicht präzise"

Diese Fahrlässigkeit bestrafte Nullacht wiederum recht zügig, nach einer kurz ausgeführten Ecke zog Ole Werner in den Strafraum und markierte aus etwa elf Metern den Ausgleich (14.). "Nullacht hatte die erste Ecke auf der anderen Seite auch schon so gespielt, von daher hätten wir eigentlich damit rechnen können", fand TuS-Coach Christian Klemann, dass seine Hintermannschaft beim Gegentor ein wenig pennte. Bis zur Pause blieben größere Gelegenheiten nach dem munteren Start allerdings Mangelware. Nullachts Bill Smidt verpasste eine Hereingabe von Janne Weide knapp, auf der anderen Seite köpfte Matthias Mersmann den Ball an die Latte. 

"Unsere Passqualität war zu schlecht, das hat sich durch das ganze Spiel gezogen", wusste Uthmeier, warum sein Team so große Schwierigkeiten hatte, Gelegenheiten zu kreieren. "Gegen so eine robuste Mannschaft musst du präzise sein und das waren wir heute nicht." Eine gute Viertelstunde vor Schluss gingen die Hausherren trotzdem in Führung, nach einem Steckpass von Maximilian Ziegler netzte Fionn Jördens zum 2:1 ein (73.). "Nullacht hatte sehr viel den Ball, es war sehr kräftezehrend, das zu verteidigen. Nach dem Rückstand haben wir dann versucht, nach vorne noch mehr Druck zu entwickeln", berichtete Klemann. 

Das gelang - über die linke Seite spielten sich Einhoff und Fromme durch, woraufhin Matthias Mersmann am ersten Pfosten einlief und traf (81.). Danach hatte Freckenhorst das Momentum auf seiner Seite und hätte sogar noch den Siegtreffer erzielen können. Aber Rosenberger lenkte einen Kopfball vom omnipräsenten Mersmann noch an die Unterkante der Latte. Außerdem sah Nullachts Julius Caßel nach einer Notbremse an Pim Schneider noch die rote Karte (90.). Doch weil Freckenhorst stehend k.o. war, kam es danach nicht mehr zu gefährlichen Aktionen. 

SC Münster 08 II - TuS Freckenhorst II 2:2 (1:1)
Tore:
0:1 Feldmann (5.), 1:1 O. Werner (14.), 
2:1 Jördens (73.), 2:2 M. Mersmann (81.)
Bes. Vorkommnis: Rot für Nullachts Julius Caßel (90./Notbremse) 



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 Münster: SV Mauritz - FC Greffen 12:0
» [mehr...] (525 Klicks)
2 Kreisliga A2 MS: GW Amelsbüren hat Jan Lukas Koch gesucht, gefunden und letztendlich überzeugt
» [mehr...] (393 Klicks)
3 Kreisliga A2 MS: Anschwitzen, 18. Spieltag
» [mehr...] (378 Klicks)
4 Kreisliga A2 MS: Sebastian Hübener und Felix Schröter zieht es ebenfalls zu GW Amelsbüren
» [mehr...] (301 Klicks)
5 Kreisliga A2: SV Rinkerode - SC Nienberge 1:0
» [mehr...] (291 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Germ. Hauenhorst 18    57:21 48  
2    SV Mauritz 06 17    72:11 46  
3    SG Sendenhorst 17    48:12 46  
4    VfL Billerbeck 18    46:18 43  
5    1. FC Gievenbeck II 17    62:13 42  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
BW Beelen - BSV Ostbevern 2:0
TuS Freckenhorst II - SC Everswinkel 2:1
GW Albersloh - SG Sendenhorst 1:6
SC Füchtorf - Westfalia Kinderhaus III 3:1
SC Münster 08 II - Ems Westbevern 0:2
GW Amelsbüren - Fortuna Schapdetten 1:2
1.FC Mecklenbeck - TSV Handorf 2:7
BW Ottmarsbocholt - BW Aasee 2:1
SV Herbern II - TuS Ascheberg 2:2
Saxonia Münster - GS Hohenholte 1:5
TuS Altenberge - VfL Senden II 2:4
SG Telgte II - VfL Sassenberg 1:7
SV Bösensell - SG Selm 0:2
1.FC Gievenbeck II - GW Gelmer 0:0
SV Mauritz - FC Greffen 1 2:0
SV Rinkerode - SC Nienberge 1:0
TSV Handorf - FC Greffen 6:2
GW Gelmer - BW Beelen 1:2
VfL Sassenberg - TSV Handorf 2:0
FC Greffen - 1.FC Mecklenbeck 3:2
BSV Ostbevern - TuS Freckenhorst II 2:1
GS Hohenholte - TuS Ascheberg 1:4
SV Rinkerode - GW Amelsbüren 1:4
SG Selm - BW Ottmarsbocholt 2:1
SG Sendenhorst - SV Bösensell 2:0
SG Telgte II - SC Münster 08 II 2:0
SC Westfalia Kinderhaus III - 1.FC Gievenbeck II 1:3
SC Everswinkel - SV Mauritz 0:2
BW Aasee - SC Nienberge 0:4
Saxonia Münster - TuS Altenberge 0:5
Fortuna Schapdetten - SV Herbern II 3:0
Ems Westbevern - SC Füchtorf 2:1
VfL Senden II - GW Albersloh 4:2
1.FC Gievenbeck II - Westfalia Kinderhaus III 7:1
TuS Freckenhorst II - SG Telgte II 3:0
Ems Westbevern - TuS Freckenhorst II 3:0
TuS Freckenhorst II - Westfalia Kinderhaus III 6:3
VfL Sassenberg - SC Münster 08 II 3:1
GW Amelsbüren - BW Aasee 2:3
1.FC Gievenbeck II - SG Telgte II 6:0
FC Greffen - VfL Sassenberg 5:2
BW Beelen - Ems Westbevern 1:4
SV Herbern II - BW Aasee 2:1
Fortuna Schapdetten - GS Hohenholte 1:2
GW Albersloh - TuS Altenberge 0:5
GW Amelsbüren - SG Selm 1:2
SC Füchtorf - SC Münster 08 II 0:3
TuS Ascheberg - SV Rinkerode 2:1
SC Nienberge - SG Sendenhorst 0:1
SV Bösensell - Saxonia Münster 4:0