Suchbegriff:
  • KL A1
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A1

Westbevern eiskalt in Beelen

Von Finn Bruns

(20.11.23) Ob Ems Westbevern beim Gastspiel gegen BW Beelen tatsächlich die bessere Mannschaft gewesen war, darüber waren sich beide Trainer nicht ganz einig. Fest stand allerdings, dass die Westbeveraner in puncto Chancenverwertung eindeutig die Nase vorne hatten. So kam es dann auch zum deutlichen 4:1 (3:0) für Vadrup. "Wir haben eigentlich ein sehr gutes Spiel gemacht. Bei Westbevern saß aber fast jeder Schuss", erklärte BWB-Trainer Stefan Bruns. 

Nach zwei Minuten hatte Ems den ersten Hochkaräter, doch Lars Wewelkamp traf mit seinem Kopfball nach einer Ecke nur die Latte. Im Anschluss näherte sich Beelen durch Jakob Birkemeier und Marco Spliethofe dem Tor an. In Führung gingen die Gäste schließlich durch ein ungewöhnliches Tor. Marius Weimann bekam den Ball an der Mittellinie, ging ein paar Meter und sah, dass Beelens Keeper Finn Laumann-Pötter viel zu weit vor seinem Tor stand. Aus 40 Metern lupfte Weimann das Leder also ins Tor (9.).

"Wir wussten nicht, wie uns geschieht"

Nur drei Minuten später gab der Schnapper erneut nicht die beste Figur ab, als er Michael Licher im Strafraum zu Boden brachte. Den fälligen Elfmeter verwandelte Andre Hollmann zum 2:0 (12.). Dann hatte Beelen erst einmal die Spielkontrolle und setzte Westbevern ständig unter Druck, ohne dass dabei jedoch größere Chancen heraussprangen. Zehn Minuten vor der Pause klingelte es dann wieder auf der Gegenseite. Nach einer Flanke von Weimann war Jan Nosthoff am zweiten Pfosten mit dem Kopf zur Stelle (36.). "Wir wussten überhaupt nicht, wie uns geschieht", war Stefan Bruns fassungslos. 

Kurz vor dem Seitenwechsel hatte seine Elf dann noch zwei große Chancen, um den Rückstand zu verkürzen. Doch Westbeverns Verteidiger Freddy Böhmer klärte einen Schuss von Spliethofe mit dem Kopf (44.), kurz darauf schoss Simon Lüffe aus kurzer Distanz übers leere Tor (45.). "Wir waren in der ersten Halbzeit überlegen, weil wir in jeder Szene schneller und beweglicher und außerdem effektiver waren. Trotzdem muss Beelen vor der Halbzeit das 1:3 machen", befand Westbeverns Trainer Andrea Balderi. 

Nach der Pause wurde das Spiel seiner Mannschaft dann aber hektischer und Beelen kam durch Johannes Bonkamp zum lange ersehnten 1:3 (69.). Zehn Minuten eher war der Torschütze noch an Westbeverns Keeper Kilian Neufend gescheitert. Doch nur vier Zeigerumdrehungen später war die Messe endgültig gelesen, weil ein Kopfball von Steffen Kötter ganz lang wurde und irgendwie seinen Weg in die Maschen fand (73.). "Beelen muss man erst einmal schlagen. Dass wir in der Hinrunde 32 Punkte geholt haben, ist hammergeil", freute sich Andrea Balderi sehr über die erste Hälfte der Saison. 

BW Beelen - Ems Westbevern 1:4 (0:3)
Tore:
0:1 Weimann (9.), 0:2 Hollmann (12./FE), 
0:3 J. Nosthoff (36.), 1:3 Bonkamp (69.), 
1:4 Kötter (73.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 Münster: SV Mauritz - FC Greffen 12:0
» [mehr...] (525 Klicks)
2 Kreisliga A2 MS: GW Amelsbüren hat Jan Lukas Koch gesucht, gefunden und letztendlich überzeugt
» [mehr...] (390 Klicks)
3 Kreisliga A2 MS: Anschwitzen, 18. Spieltag
» [mehr...] (378 Klicks)
4 Kreisliga A2 MS: Sebastian Hübener und Felix Schröter zieht es ebenfalls zu GW Amelsbüren
» [mehr...] (301 Klicks)
5 Kreisliga A2: SV Rinkerode - SC Nienberge 1:0
» [mehr...] (291 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Germ. Hauenhorst 18    57:21 48  
2    SV Mauritz 06 17    72:11 46  
3    SG Sendenhorst 17    48:12 46  
4    VfL Billerbeck 18    46:18 43  
5    1. FC Gievenbeck II 17    62:13 42  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
BW Beelen - BSV Ostbevern 2:0
TuS Freckenhorst II - SC Everswinkel 2:1
GW Albersloh - SG Sendenhorst 1:6
SC Füchtorf - Westfalia Kinderhaus III 3:1
SC Münster 08 II - Ems Westbevern 0:2
GW Amelsbüren - Fortuna Schapdetten 1:2
1.FC Mecklenbeck - TSV Handorf 2:7
BW Ottmarsbocholt - BW Aasee 2:1
SV Herbern II - TuS Ascheberg 2:2
Saxonia Münster - GS Hohenholte 1:5
TuS Altenberge - VfL Senden II 2:4
SG Telgte II - VfL Sassenberg 1:7
SV Bösensell - SG Selm 0:2
1.FC Gievenbeck II - GW Gelmer 0:0
SV Mauritz - FC Greffen 1 2:0
SV Rinkerode - SC Nienberge 1:0
TSV Handorf - FC Greffen 6:2
GW Gelmer - BW Beelen 1:2
VfL Sassenberg - TSV Handorf 2:0
FC Greffen - 1.FC Mecklenbeck 3:2
BSV Ostbevern - TuS Freckenhorst II 2:1
GS Hohenholte - TuS Ascheberg 1:4
SV Rinkerode - GW Amelsbüren 1:4
SG Selm - BW Ottmarsbocholt 2:1
SG Sendenhorst - SV Bösensell 2:0
SG Telgte II - SC Münster 08 II 2:0
SC Westfalia Kinderhaus III - 1.FC Gievenbeck II 1:3
SC Everswinkel - SV Mauritz 0:2
BW Aasee - SC Nienberge 0:4
Saxonia Münster - TuS Altenberge 0:5
Fortuna Schapdetten - SV Herbern II 3:0
Ems Westbevern - SC Füchtorf 2:1
VfL Senden II - GW Albersloh 4:2
1.FC Gievenbeck II - Westfalia Kinderhaus III 7:1
TuS Freckenhorst II - SG Telgte II 3:0
Ems Westbevern - TuS Freckenhorst II 3:0
TuS Freckenhorst II - Westfalia Kinderhaus III 6:3
VfL Sassenberg - SC Münster 08 II 3:1
GW Amelsbüren - BW Aasee 2:3
1.FC Gievenbeck II - SG Telgte II 6:0
FC Greffen - VfL Sassenberg 5:2
BW Beelen - Ems Westbevern 1:4
SV Herbern II - BW Aasee 2:1
Fortuna Schapdetten - GS Hohenholte 1:2
GW Albersloh - TuS Altenberge 0:5
GW Amelsbüren - SG Selm 1:2
SC Füchtorf - SC Münster 08 II 0:3
TuS Ascheberg - SV Rinkerode 2:1
SC Nienberge - SG Sendenhorst 0:1
SV Bösensell - Saxonia Münster 4:0