Suchbegriff:
  • KL A1
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A1

Besnik Bojku und seine Greffener würden - Stand jetzt - in der Liga bleiben.

Derbys kann Greffen

Von Finn Bruns

(20.11.23) Nachdem der FC Greffen schon sein Derby gegen Beelen gewonnen hatte, legte die Mannschaft von Besnik Bojku gegen den VfL Sassenberg nach. Mit 5:2 (1:1) gewann der FCG, Comebacker Tom Rabe hatte mit seinem Doppelpack gleich mal einen erheblichen Anteil am vierten Saisonsieg seiner Mannschaft. Der VfL war indes mit seiner Leistung alles andere als einverstanden. "Absolut unverständlich und inakzeptabel, unser schlechtestes Spiel der Saison", fand Sassenbergs Trainer Nick Ostlinning. Schon zum vierten Mal hintereinander unterlag seine Mannschaft dem FCG. 

"Das ist unser absolut Angstgegner, jedes Mal tun wir uns mega schwer gegen die", führte Ostlinning weiter aus. Das merkte man auch am Sonntag früh. Nach neun Minuten lagen die Gastgeber bereits vorne, Nils Terhar köpfte eine Freistoßflanke von Karsten Eggersmann in die Maschen. Dann plätscherte das Spiel erst einmal vor sich hin, ehe Sassenberg zehn Minuten vor der Pause durch Tobias Brand den Ausgleich erzielte (36.). "Das kam mehr oder weniger aus dem Nichts", gab auch Ostlinning zu.

"Ich will nicht mehr gegen Greffen spielen"

Selbst Brands Führungstor nach einer sehenswerten Vorlage von Sebastian Justus (49.) sorgte nicht für einen Aufschwung im Sassenberger Spiel, vielmehr übernahm Greffen von nun an vollends die Kontrolle. Nur zwei Minuten nach dem zweiten Gegentor antwortete Tom Rabe mit dem 2:2. "Das war der Knackpunkt des Spiels. Es hat uns natürlich in die Karten gespielt, dass mit Tom einer reingekommen ist, der richtig Dampf machen kann", meinte Greffens Trainer Besnik Bojku. 

Nach 70 Minuten holte Leon Meier zu Verl dem FCG die Führung zurück, nach einem Anspiel ins Zentrum von Steffen Leismann netzte Greffens bislang gefährlichster Angreifer zum 3:2 ein. Die gleiche Kombo erzielte in der Schlussphase das 4:2, nur war Leismann dieses Mal der Vollender und Meier der Vorbereiter (84.). Zwei Minuten später setzte Tom Rabe per Foulelfmeter den Schlusspunkt (86.). "Die Tore sind teilweise gefallen, wie wir es im Training geübt hatten. Zuletzt haben wir nur noch Torschuss trainiert", berichtete Bojku. 

Dieses Training zahlte sich offenbar aus, fünf Tore schoss der FCG zuletzt vor ziemlich genau einem Jahr. Nach zwei Siegen in Serie steht Greffen zum Ende der Hinrunde erstmals auf einem Tabellenplatz, der den garantierten Klassenerhalt bedeuten würde. "Absteigen mit diesen Jungs? Auf keinen Fall", weiß Besnik Bojku ganz genau, was er mit seiner Mannschaft erreichen will. Etwas anders sah das Nick Ostlinning: "Ich will nicht mehr gegen Greffen spielen. Nach gestern habe ich einen Punkt mehr auf dem Wunschzettel, nämlich dass die absteigen. Eigentlich komme ich gerne dahin, für mich dauert die Fahrt auch nur acht Minuten. Aber vielleicht würde es uns gut tun, mal ein Jahr lang nicht gegen die zu spielen." 

Anmerkung: Weil diese Aussage von Nick Ostlinning im Greffener Lager nicht so gut angekommen ist, wollte er noch einmal klarstellen, dass er nichts gegen die Mannschaft von FCG hat. Vielmehr ging es ihm um die schlechte Bilanz seiner Sassenberger gegen diese Mannschaft. 

FC Greffen - VfL Sassenberg 5:2 (1:1)
Tore:
1:0 N. Terhar (9.), 1:1 Brand (36.), 
1:2 Brand (49.), 2:2 T. Rabe (51.), 
3:2 Meier zu Verl (70.), 4:2 S. Leismann (84.), 
5:2 T. Rabe (86./FE)

 

 

 



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 Münster: SV Mauritz - FC Greffen 12:0
» [mehr...] (524 Klicks)
2 Kreisliga A2 MS: Anschwitzen, 18. Spieltag
» [mehr...] (378 Klicks)
3 Kreisliga A2 MS: GW Amelsbüren hat Jan Lukas Koch gesucht, gefunden und letztendlich überzeugt
» [mehr...] (375 Klicks)
4 Kreisliga A2 MS: Sebastian Hübener und Felix Schröter zieht es ebenfalls zu GW Amelsbüren
» [mehr...] (300 Klicks)
5 Kreisliga A2: SV Rinkerode - SC Nienberge 1:0
» [mehr...] (291 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Germ. Hauenhorst 18    57:21 48  
2    SV Mauritz 06 17    72:11 46  
3    SG Sendenhorst 17    48:12 46  
4    VfL Billerbeck 18    46:18 43  
5    1. FC Gievenbeck II 17    62:13 42  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
BW Beelen - BSV Ostbevern 2:0
TuS Freckenhorst II - SC Everswinkel 2:1
GW Albersloh - SG Sendenhorst 1:6
SC Füchtorf - Westfalia Kinderhaus III 3:1
SC Münster 08 II - Ems Westbevern 0:2
GW Amelsbüren - Fortuna Schapdetten 1:2
1.FC Mecklenbeck - TSV Handorf 2:7
BW Ottmarsbocholt - BW Aasee 2:1
SV Herbern II - TuS Ascheberg 2:2
Saxonia Münster - GS Hohenholte 1:5
TuS Altenberge - VfL Senden II 2:4
SG Telgte II - VfL Sassenberg 1:7
SV Bösensell - SG Selm 0:2
1.FC Gievenbeck II - GW Gelmer 0:0
SV Mauritz - FC Greffen 1 2:0
SV Rinkerode - SC Nienberge 1:0
TSV Handorf - FC Greffen 6:2
GW Gelmer - BW Beelen 1:2
VfL Sassenberg - TSV Handorf 2:0
FC Greffen - 1.FC Mecklenbeck 3:2
BSV Ostbevern - TuS Freckenhorst II 2:1
GS Hohenholte - TuS Ascheberg 1:4
SV Rinkerode - GW Amelsbüren 1:4
SG Selm - BW Ottmarsbocholt 2:1
SG Sendenhorst - SV Bösensell 2:0
SG Telgte II - SC Münster 08 II 2:0
SC Westfalia Kinderhaus III - 1.FC Gievenbeck II 1:3
SC Everswinkel - SV Mauritz 0:2
BW Aasee - SC Nienberge 0:4
Saxonia Münster - TuS Altenberge 0:5
Fortuna Schapdetten - SV Herbern II 3:0
Ems Westbevern - SC Füchtorf 2:1
VfL Senden II - GW Albersloh 4:2
1.FC Gievenbeck II - Westfalia Kinderhaus III 7:1
TuS Freckenhorst II - SG Telgte II 3:0
Ems Westbevern - TuS Freckenhorst II 3:0
TuS Freckenhorst II - Westfalia Kinderhaus III 6:3
VfL Sassenberg - SC Münster 08 II 3:1
GW Amelsbüren - BW Aasee 2:3
1.FC Gievenbeck II - SG Telgte II 6:0
FC Greffen - VfL Sassenberg 5:2
BW Beelen - Ems Westbevern 1:4
SV Herbern II - BW Aasee 2:1
Fortuna Schapdetten - GS Hohenholte 1:2
GW Albersloh - TuS Altenberge 0:5
GW Amelsbüren - SG Selm 1:2
SC Füchtorf - SC Münster 08 II 0:3
TuS Ascheberg - SV Rinkerode 2:1
SC Nienberge - SG Sendenhorst 0:1
SV Bösensell - Saxonia Münster 4:0