Suchbegriff:
  • KL A1
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A1

Gerrit Bo Fricke (l.) legte mit seinen Beelenern einen guten Start in die Rückrunde hin.

Beelen dank Blitzstart erfolgreich

Von Finn Bruns

(17.02.24) Gerade einmal neun Minuten waren in Gelmer gespielt, da führte BW Beelen bei den heimischen Grün-Weißen schon mit 2:0. "Wir haben die ersten zehn Minuten total verschlafen und gravierende Fehler gemacht", bemängelte GWG-Coach Simo Sroub. Zwar kam sein Team kurz vor der Pause zum Anschlusstreffer, doch dank eines leidenschaftlichen Kampfes gelang es Beelen, den knappen Vorsprung über die Zeit zu schaukeln und mit einem 2:1-Sieg erfolgreich in die Rückrunde zu starten. 

Bereits nach drei Zeigerumdrehungen gingen die Gäste durch Jakob Birkemeier in Führung. Marco Spliethofe hatte sich an der Eckfahne durchgesetzt und mit seinem Pass in den Rückraum den Torschützen am zweiten Pfosten gefunden. Nur wenig später legte die Mannschaft von Stefan Bruns nach: Nach einer Kombination über die linke Angriffsseite legte Birkemeier zurück auf Tim Heukeshofen, der den Vorsprung seines Teams mit einem satten Schuss ausbaute (9.). "In der ersten halben Stunde waren wir sehr dominant und haben auch spielerische Aspekte einfließen lassen", war Trainer Bruns hochzufrieden mit der Anfangsphase. 

Slapstick führt zum Anschlusstreffer 

Zu allem Überfluss kam aus Gelmers Sicht noch die verletzungsbedingte Auswechslung von Pascal Altefrohne hinzu, der nach einer halben Stunde wegen einer Zerrung im Adduktorenbereich vom Platz musste. Doch irgendwann fanden sich die Gastgeber besser im Spiel zurecht, was mit dem kuriosen Anschlusstreffer von Marcel Esteif belohnt wurde. Mehrfach spielten die Beelener Defensivakteure im eigenen Strafraum Ping-Pong mit dem Ball, dann trat Keeper Finn Laumann-Pötter auch noch an Esteifs Schüsschen vorbei und die Heimelf war wieder da. "Wenn du das gesehen hättest, hättest du dich kaputt gelacht", war Stefan Bruns verwundert ob der Slapstick-Einlage. 

Nach der Pause war Gelmer dann bemüht, zum Ausgleich zu kommen. Aber zu selten schafften es die Gastgeber, ein strukturiertes Angriffsspiel auf den Platz zu bringen. Für zusätzlichen Ärger sorgte ein Treffer von Gelmers Lukas Schwind, der wegen einer Abseitsstellung zurückgepfiffen wurde. Aus Sicht von Simo Sroub hatte sich sein Spieler nicht im unerlaubten Bereich aufgehalten. Auf der anderen Seite wurde auch ein Treffer von Mo Mara wegen Abseits zurückgepfiffen. Ebenfalls verpassten es Gerrit Bo Fricke, Birkemeier und Simon Lüffe, den Deckel draufzumachen. 

So packte Gelmer in der Schlussphase noch einmal die Brechstange aus, doch es mangelte einfach an Kreativität im Spiel nach vorne. Wer weiß, was noch möglich gewesen wäre, wenn Luan Rumao nicht verletzt wäre? "Gelmer war körperlich unfassbar präsent und hat immer wieder Flanken geschlagen. So war natürlich dauerhaft Druck da und es wurde für uns zum Kampfspiel. Zum Glück konnten wir unser Tor aber bis zum Ende verteidigen", atmete Stefan Bruns nach dem Abpfiff auf. 

GW Gelmer - BW Beelen 1:2 (1:2)
Tore:
0:1 Birkemeier (3.), 0:2 Heukeshofen (9.), 
1:2 Esteif (43.) 



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Krombacher-Pokal MS 2023/24: SV Mauritz - SC Münster 08 16:15 n.E.
» [mehr...] (1.153 Klicks)
2 Kreisliga A1 Münster: 1.FC Gievenbeck II - SV Mauritz 1:4
» [mehr...] (570 Klicks)
3 Kreisliga B2 MS 23/24: Quickies - 23. Spieltag
» [mehr...] (401 Klicks)
4 Kreisliga A2: TuS Altenberge - TuS Ascheberg 7:1
» [mehr...] (303 Klicks)
5 Kreisliga A2 MS: Anschwitzen, 25. Spieltag
» [mehr...] (276 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 24    104:19 65  
2    Germ. Hauenhorst 24    78:25 63  
3    SG Sendenhorst 24    72:20 62  
4    VfB Alstätte 24    64:19 62  
5    FC Nordwalde 23    72:22 58  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SC Westfalia Kinderhaus III - Ems Westbevern 1:3
TuS Ascheberg - BW Ottmarsbocholt 2:6
SV Bösensell - Fortuna Schapdetten 3:1
SG Sendenhorst - VfL Senden II 5:0
SG Selm - Saxonia Münster 1:0
SC Everswinkel - SC Füchtorf 3:3
BSV Ostbevern - SC Münster 08 II 0:4
GW Gelmer - SG Telgte II 2:1
1.FC Mecklenbeck - TuS Freckenhorst II 5:2
FC Greffen - 1.FC Gievenbeck II 4:1
SV Herbern II - SC Nienberge 4:1
SV Rinkerode - GW Albersloh 2:0
GS Hohenholte - GW Amelsbüren 2:1
BW Aasee - TuS Altenberge 1:4
TSV Handorf - BW Beelen 5:3
1.FC Gievenbeck II - SV Mauritz 1:4
SC Füchtorf - 1.FC Mecklenbeck 4:3
SC Westfalia Kinderhaus III - BSV Ostbevern 4:2
BW Beelen - TuS Freckenhorst II 4:0
Saxonia Münster - Fortuna Schapdetten 2:2
Ems Westbevern - SC Everswinkel 1:1
GW Albersloh - SV Herbern II 1:4
SV Bösensell - GW Amelsbüren 2:3
SC Münster 08 II - TSV Handorf 1:2
VfL Sassenberg - SV Mauritz 2:2
GW Gelmer - VfL Sassenberg 0:5
BW Ottmarsbocholt - SC Nienberge 0:0
SG Sendenhorst - BW Aasee 6:1
SG Selm - GS Hohenholte 2:2
VfL Senden II - SV Rinkerode 2:0
TuS Altenberge - TuS Ascheberg 7:1
GW Gelmer - SC Westfalia Kinderhaus III 3:3
SG Telgte II - FC Greffen 3:0
BSV Ostbevern - Ems Westbevern 0:1
TSV Handorf - SC Füchtorf 5:1
SV Mauritz - BW Beelen 4:1
SC Everswinkel - SG Telgte II 3:4
VfL Sassenberg - TuS Freckenhorst II 2:3
1.FC Mecklenbeck - 1.FC Gievenbeck II 0:5
FC Greffen - SC Münster 08 II 3:1
SC Münster 08 II - GW Gelmer 2:1
TuS Freckenhorst II - TSV Handorf 1:2
Ems Westbevern - VfL Sassenberg 0:5
SC Füchtorf - BSV Ostbevern 1:0
BW Beelen - FC Greffen 3:2
1.FC Gievenbeck II - SC Everswinkel 1:0
BW Ottmarsbocholt - Fortuna Schapdetten 2:2
VfL Senden II - GS Hohenholte 0:2
GW Albersloh - BW Aasee 2:2
GW Amelsbüren - SV Herbern II 5:3