Suchbegriff:
  • KL A1
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A1

Zu hoch, aber hochverdient

Von Finn Bruns

(25.02.24) Ganz so deutlich wie das Ergebnis war es nicht zwischen der Reserve der SG Telgte und dem VfL Sassenberg, denn gerade in der ersten Hälfte hielt die SGT gut mit und hätte in der Anfangsphase sogar in Führung gehen müssen. Doch nach der Pause häuften sich die Fehler und Sassenbergs Offensive nutzte diese eiskalt aus. So kam schlussendlich die deutliche 1:7(1:3)-Klatsche zustande, zu der Telgtes Coach Björn Busch sagte: "Zur Pause darfst du niemals mit 1:3 hinten liegen, danach nehmen die Dinge dann ihren Lauf."

Sassenberg hatte sich nicht auf ein Spiel gegen eine Fünferkette eingestellt, von daher taten sich die Gäste zunächst schwer. "Wir hatten Telgte mit einer anderen Taktik erwartet, haben dann aber darauf reagiert und sind nach 20 Minuten richtig gut ins Spiel gekommen", berichtete VfL-Trainer Nick Ostlinning. Bis dahin hatte seine Mannschaft allerdings Glück, dass die Hausherren weder durch David Heidkamp, noch durch Arbnor Jashari in Führung gingen. 

Doppelpacks von Wortmann und Vogelsang 

"Das sind Chancen, die wir auch mal machen müssen", ärgerte sich Björn Busch, dass sich sein Team nicht mit einem Treffer belohnen konnte. Dann kam es, wie es kommen musste und Stefan Wortmann brachte Sassenberg per Abstauber in Führung, nachdem ein Freistoß von Tobias Brand zuvor abgefälscht worden war (23.). Nur sieben Minuten später erhöhten die Gäste durch Johannes Vogelsang, der eine Flanke von Tim Elsner mit dem Kopf verwertete (30.). Doch Telgte fand die richtige Antwort, quasi im Gegenzug traf Daniel Holthusen zum Anschlusstreffer (32.). 

Trotzdem ging der VfL mit einer Zwei-Tore-Führung in die Kabine, weil Tobi Brand in der letzten Minute des ersten Durchgangs eine Hereingabe von Linus Maas zum 3:1 über die Linie drückte (45.+1). Von einem Tor "zum psychologisch wichtigen Zeitpunkt" sprach Nick Ostlinning. Nach der Pause spielte Telgte dann bei weitem nicht mehr so konzentiert wie in Hälfte eins, gleich vier Mal konnte Sassenberg die Fehler der Hausherren ausnutzen: Erst machte Wortmann mit einem Fernschuss seinen Doppelpack perfekt (65.), nur wenige Minuten später legten Björn Unland (68.) und erneut Vogelsang (71.) nach. Den Schlusspunkt markierte schließlich Merlin Jankrift (85.). 

"Wir verpassen es, in Führung zu gehen und laden Sassenberg in der zweiten Halbzeit mehrfach ein", meinte Busch. Seiner neu zusammengestellte Abwehrkette sah man es gerade nach dem Seitenwechsel an, dass viele Abläufe noch nicht so klar waren. Nick Ostlinning war indes zufrieden mit dem Spiel. "Wir haben uns sehr gut präsentiert, das kann gerne so weitergehen", frohlockte Sassenbergs Coach nach dem dritten Sieg in Folge. 

SG Telgte II - VfL Sassenberg 1:7 (1:3)
Tore:
0:1 Wortmann (23.), 0:2 Vogelsang (30.), 
1:2 Holthusen (32.), 1:3 Brand (45.), 
1:4 Wortmann (65.), 1:5 Unland (68.), 
1:6 Vogelsang (71.), 1:7 Jankrift (85.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Krombacher-Pokal MS 2023/24: SV Mauritz - SC Münster 08 16:15 n.E.
» [mehr...] (1.152 Klicks)
2 Kreisliga A1 Münster: 1.FC Gievenbeck II - SV Mauritz 1:4
» [mehr...] (570 Klicks)
3 Kreisliga B2 MS 23/24: Quickies - 23. Spieltag
» [mehr...] (401 Klicks)
4 Kreisliga A2: TuS Altenberge - TuS Ascheberg 7:1
» [mehr...] (301 Klicks)
5 Kreisliga A2 MS: Anschwitzen, 25. Spieltag
» [mehr...] (276 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 24    104:19 65  
2    Germ. Hauenhorst 24    78:25 63  
3    SG Sendenhorst 24    72:20 62  
4    VfB Alstätte 24    64:19 62  
5    FC Nordwalde 23    72:22 58  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SC Westfalia Kinderhaus III - Ems Westbevern 1:3
TuS Ascheberg - BW Ottmarsbocholt 2:6
SV Bösensell - Fortuna Schapdetten 3:1
SG Sendenhorst - VfL Senden II 5:0
SG Selm - Saxonia Münster 1:0
SC Everswinkel - SC Füchtorf 3:3
BSV Ostbevern - SC Münster 08 II 0:4
GW Gelmer - SG Telgte II 2:1
1.FC Mecklenbeck - TuS Freckenhorst II 5:2
FC Greffen - 1.FC Gievenbeck II 4:1
SV Herbern II - SC Nienberge 4:1
SV Rinkerode - GW Albersloh 2:0
GS Hohenholte - GW Amelsbüren 2:1
BW Aasee - TuS Altenberge 1:4
TSV Handorf - BW Beelen 5:3
1.FC Gievenbeck II - SV Mauritz 1:4
SC Füchtorf - 1.FC Mecklenbeck 4:3
SC Westfalia Kinderhaus III - BSV Ostbevern 4:2
BW Beelen - TuS Freckenhorst II 4:0
Saxonia Münster - Fortuna Schapdetten 2:2
Ems Westbevern - SC Everswinkel 1:1
GW Albersloh - SV Herbern II 1:4
SV Bösensell - GW Amelsbüren 2:3
SC Münster 08 II - TSV Handorf 1:2
VfL Sassenberg - SV Mauritz 2:2
GW Gelmer - VfL Sassenberg 0:5
BW Ottmarsbocholt - SC Nienberge 0:0
SG Sendenhorst - BW Aasee 6:1
SG Selm - GS Hohenholte 2:2
VfL Senden II - SV Rinkerode 2:0
TuS Altenberge - TuS Ascheberg 7:1
GW Gelmer - SC Westfalia Kinderhaus III 3:3
SG Telgte II - FC Greffen 3:0
BSV Ostbevern - Ems Westbevern 0:1
TSV Handorf - SC Füchtorf 5:1
SV Mauritz - BW Beelen 4:1
SC Everswinkel - SG Telgte II 3:4
VfL Sassenberg - TuS Freckenhorst II 2:3
1.FC Mecklenbeck - 1.FC Gievenbeck II 0:5
FC Greffen - SC Münster 08 II 3:1
SC Münster 08 II - GW Gelmer 2:1
TuS Freckenhorst II - TSV Handorf 1:2
Ems Westbevern - VfL Sassenberg 0:5
SC Füchtorf - BSV Ostbevern 1:0
BW Beelen - FC Greffen 3:2
1.FC Gievenbeck II - SC Everswinkel 1:0
BW Ottmarsbocholt - Fortuna Schapdetten 2:2
VfL Senden II - GS Hohenholte 0:2
GW Albersloh - BW Aasee 2:2
GW Amelsbüren - SV Herbern II 5:3