Suchbegriff:
  • KL A1
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A1

Freckenhorst ist etwas weniger schlecht als Everswinkel

Von Finn Bruns

(25.02.24) "Eigentlich müssten wir den wenigen Zuschauern die Eintrittspreise zurückzahlen." Nicht nur diese harten Worte wählte Christopher Dunkel-Steinhoff, Trainer des SC Everswinkel, nach der 1:2(0:0)-Niederlage seines Teams gegen die zweite Mannschaft vom TuS Freckenhorst. Weiter führte der enttäuschte Übungsleiter aus: "Es war richtig schlecht von beiden Teams, es gab kaum Leistungs- oder Risikobereitschaft und keine Fußballfreude." Und weil Freckenhorst etwas weniger schlecht war als der SCE und zumindest kämpferisch überzeugte, sammelten die Feidieker drei ganz wichtige Punkte im Abstiegskampf. 

Besonders die erste Halbzeit meinte es wirklich nicht gut mit denjenigen, die sich das kleine Derby nicht entgehen lassen wollten. Everswinkel kam nach einem Freistoß durch Marian Jansen einmal gefährlich in Richtung des Freckenhorster Tores, mehr war da aber wirklich nicht im ersten Durchgang. Vielleicht war die Unsicherheit bei beiden Teams auch der frühen Verletzung von Niklas Mersmann geschuldet, der sich nach fünf Minuten das Knie verdreht hatte und ins Krankenhaus gebracht werden musste. 

Becker bringt Freckenhorst in Führung

Auch nach dem Seitenwechsel tat sich erst einmal nicht viel, ehe Freckenhorsts Trainer Christian Klemann durch die Einwechslungen von Mika Scheimann und Erwin Horst frischen Wind für die Offensive brachte. "Die beiden haben eine gewisse Körperlichkeit mit ins Spiel gebracht, sodass wir immer mehr zu Torchancen gekommen sind", erklärte Klemann. Eine Viertelstunde vor Schluss gingen die Hausherren schließlich durch Marius Becker in Führung, der den Ball nach einem Schnittstellenpass von Lutz Staljan in die Maschen grätschte (77.). 

Zehn Minuten später kam Everswinkel allerdings - so ziemlich aus dem Nichts - zum Ausgleich, weil Markus Wieloch endlich mal den Willen zeigte, ein Tor zu erzielen. Nach einem hohen Ball in den Strafraum stieg er hoch und prallte dabei mit Freckenhorsts Keeper Marcel Scheimann zusammen, der Ball ging irgendwie ins Tor (87.). Hätte man theoretisch auch abpfeifen können, aber auch nicht müssen. Doch erneut war es Becker, der die passende Antwort parat hatte und quasi im Gegenzug die Freckenhorster Führung wiederherstellte. 

"Will das nicht einmal Fußball nennen"

Ein Abschluss von Mika Scheimann war noch auf der Linie zur Ecke abgewehrt worden, doch beim anschließenden Standard stand Becker frei am zweiten Pfosten, wo er zum Siegtreffer einschieben konnte (88.). "Was ich meiner Mannschaft wirklich zugutehalten muss ist, dass wir körperlich alles reingehauen und bis zum Ende gekämpft haben. Das war die richtige Antwort darauf, dass es fußballerisch nicht gut lief", fand Klemann.

Sein Gegenüber Dunkel-Steinhoff fand, natürlich auch dem Spielausgang geschuldet, drastischere Worte: "Ich will es noch nicht einmal die Sportart Fußball nennen, was da gestern gespielt wurde. Es war grausam anzugucken. Aber ich beziehe mich da als Trainer auch mit ein. Das war von uns allen nicht berauschend." 

TuS Freckenhorst II - SC Everswinkel 2:1 (0:0)
Tore:
1:0 Becker (77.), 1:1 Wieloch (87.), 
2:1 Becker (88.) 



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Krombacher-Pokal MS 2023/24: SV Mauritz - SC Münster 08 16:15 n.E.
» [mehr...] (1.142 Klicks)
2 Kreisliga A1 Münster: 1.FC Gievenbeck II - SV Mauritz 1:4
» [mehr...] (570 Klicks)
3 Kreisliga B2 MS 23/24: Quickies - 23. Spieltag
» [mehr...] (401 Klicks)
4 Kreisliga A2: TuS Altenberge - TuS Ascheberg 7:1
» [mehr...] (299 Klicks)
5 Kreisliga A2 MS: Anschwitzen, 25. Spieltag
» [mehr...] (272 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 24    104:19 65  
2    Germ. Hauenhorst 24    78:25 63  
3    SG Sendenhorst 24    72:20 62  
4    VfB Alstätte 24    64:19 62  
5    FC Nordwalde 23    72:22 58  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SC Westfalia Kinderhaus III - Ems Westbevern 1:3
TuS Ascheberg - BW Ottmarsbocholt 2:6
SV Bösensell - Fortuna Schapdetten 3:1
SG Sendenhorst - VfL Senden II 5:0
SG Selm - Saxonia Münster 1:0
SC Everswinkel - SC Füchtorf 3:3
BSV Ostbevern - SC Münster 08 II 0:4
GW Gelmer - SG Telgte II 2:1
1.FC Mecklenbeck - TuS Freckenhorst II 5:2
FC Greffen - 1.FC Gievenbeck II 4:1
SV Herbern II - SC Nienberge 4:1
SV Rinkerode - GW Albersloh 2:0
GS Hohenholte - GW Amelsbüren 2:1
BW Aasee - TuS Altenberge 1:4
TSV Handorf - BW Beelen 5:3
1.FC Gievenbeck II - SV Mauritz 1:4
SC Füchtorf - 1.FC Mecklenbeck 4:3
SC Westfalia Kinderhaus III - BSV Ostbevern 4:2
BW Beelen - TuS Freckenhorst II 4:0
Saxonia Münster - Fortuna Schapdetten 2:2
Ems Westbevern - SC Everswinkel 1:1
GW Albersloh - SV Herbern II 1:4
SV Bösensell - GW Amelsbüren 2:3
SC Münster 08 II - TSV Handorf 1:2
VfL Sassenberg - SV Mauritz 2:2
GW Gelmer - VfL Sassenberg 0:5
BW Ottmarsbocholt - SC Nienberge 0:0
SG Sendenhorst - BW Aasee 6:1
SG Selm - GS Hohenholte 2:2
VfL Senden II - SV Rinkerode 2:0
TuS Altenberge - TuS Ascheberg 7:1
GW Gelmer - SC Westfalia Kinderhaus III 3:3
SG Telgte II - FC Greffen 3:0
BSV Ostbevern - Ems Westbevern 0:1
TSV Handorf - SC Füchtorf 5:1
SV Mauritz - BW Beelen 4:1
SC Everswinkel - SG Telgte II 3:4
VfL Sassenberg - TuS Freckenhorst II 2:3
1.FC Mecklenbeck - 1.FC Gievenbeck II 0:5
FC Greffen - SC Münster 08 II 3:1
SC Münster 08 II - GW Gelmer 2:1
TuS Freckenhorst II - TSV Handorf 1:2
Ems Westbevern - VfL Sassenberg 0:5
SC Füchtorf - BSV Ostbevern 1:0
BW Beelen - FC Greffen 3:2
1.FC Gievenbeck II - SC Everswinkel 1:0
BW Ottmarsbocholt - Fortuna Schapdetten 2:2
VfL Senden II - GS Hohenholte 0:2
GW Albersloh - BW Aasee 2:2
GW Amelsbüren - SV Herbern II 5:3