Suchbegriff:
  • KL A2
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A2

Nienberges perfekter März


Von Pascal Bonnekoh

(27.03.23) So kann man sich auch mal aus dem Tabellenkeller schießen. Der 4:2 (1:1)-Auswärtserfolg bei GW Albersloh war bereits der vierte Siege des SC Nienberge in Folge. Damit machte der SCN nicht nur den März perfekt, sondern steht inzwischen auch fünf Punkte über dem Strich.

"In der ersten Halbzeit war überspitzt formuliert der Schiedsrichter der beste Mann. Wir haben aber auch sehr gut gepresst, sowohl im Gegenpressing, als auch im Angriffspressing, sodass Albersloh keine Lösung hatte. Wir hatten viele einfache Ballgewinne. Das haben wir gut gemacht. Wir haben hochverdient gewonnen auch wenn es kein gutes Fußballspiel war", so Nienberges Coach Gerrit Rolwes. Das sah Alberslohs Übungsleiter Julian Spangenberg ähnlich: "Es war irgendwie eine verdiente Niederlage. Nienberge war ein bisschen reifer. Die haben den Ball gut laufen lassen und haben wenige technische Fehler drin gehabt. Dementsprechend haben sie das Spiel hintenraus auch verdient gewonnen.

Doppeltes Eigentor bricht Albersloh das Genick

So ein wenig Mithilfe Alberslohs war bei Nienberges Sieg jedoch auch dabei. Denn die Führung durch Tim Neufert (26.) glichen die Gäste dank eines Eigentores von Alejandro Bartmann nach einem Eckball von Cedric Eisfeldt prompt wieder aus (32.). "Sowas passiert halt", nahm Spangenberg seinen jungen Innenverteidiger in Schutz. Nach dem Seitenwechsel trafen dann wiederum die Gäste selber. Dank eines Doppelschlags von Nick Daniel Münder (52.) und Adam Ouedraogo (53.) zog der SCN davon. Erneut hatte Eisfeldt seine Füße im Spiel. Das 2:1 legte er auf, während beim 3:1 Ouedraogo die Kugel artistisch per leicht verkappten Fallrückzieher im Tor unterbrachte.

Kurz darauf machten die Albersloher das Spiel aber auch schon wieder spannend. Otto Hiegemann verkürzte in der 62. Minute per Kopf auf 2:3. Das Glück blieb aber auf Nienberges Seite. Abermals durften die Gäste ein Eigentor bejubeln. Dieses Mal landete die Kugel über Bennet Rehbaum im eigenen Kasten (72.). "Das war schon wild, was wir da teilweise gespielt haben", ärgerte sich Spangenberg. Zuvor hatte sich dann auch noch Alberslohs Keeper Simon Spangenberg verletzt. Und da die Grün-Weißen keinen Ersatzkeeper dabei hatten, musste plötzlich ein Feldspieler zwischen die Pfosten.

"Das war ein Wechselbad der Gefühle. Uns fehlten ein paar Leute, die wir qualitätsmäßig nicht kompensiert bekommen haben. Trotzdem haben sich die Jungs nie aufgegeben und immer dran geglaubt. Der ein oder andere Fehler war aber einfach zu viel. Es sollte nicht sein", resümierte der Grün-Weiße Coach. Rolwes dürfte sich hingegen inzwischen wohl irgendwo auf Wolke sieben befinden. "Mit vier Siegen im Rücken wollen wir jetzt gerne oben angreifen. Wir bleiben aber natürlich demütig. Die schlechteren Zeiten können auch zurückkommen. Unsere aktuelle Form ist hart erarbeitet."

GW Albersloh - SC Nienberge     2:4 (1:1)
1:0 Neufert (26.), 1:1 Bartmann (32./ET),
1:2 Münder (52.), 1:3 Ouedraogo (53.),
2:3 Hiegemann (62.), 2:4 Rehbaum (72./ET)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A2 MS: Sebastian Hübener und Felix Schröter zieht es ebenfalls zu GW Amelsbüren
» [mehr...] (546 Klicks)
2 Kreisliga A1 Münster: SV Mauritz - FC Greffen 12:0
» [mehr...] (464 Klicks)
3 Kreisliga A2 MS: Anschwitzen, 18. Spieltag
» [mehr...] (352 Klicks)
4 Kreisliga B2 MS 23/24: Quickies - 17. Spieltag
» [mehr...] (302 Klicks)
5 Kreisliga A1 Münster: TSV Handorf - FC Greffen 6:2
» [mehr...] (253 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Germ. Hauenhorst 18    57:21 48  
2    SV Mauritz 06 17    72:11 46  
3    SG Sendenhorst 17    48:12 46  
4    VfL Billerbeck 18    46:18 43  
5    1. FC Gievenbeck II 17    62:13 42  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
BW Beelen - BSV Ostbevern 2:0
TuS Freckenhorst II - SC Everswinkel 2:1
GW Albersloh - SG Sendenhorst 1:6
SC Füchtorf - Westfalia Kinderhaus III 3:1
SC Münster 08 II - Ems Westbevern 0:2
GW Amelsbüren - Fortuna Schapdetten 1:2
1.FC Mecklenbeck - TSV Handorf 2:7
BW Ottmarsbocholt - BW Aasee 2:1
SV Herbern II - TuS Ascheberg 2:2
Saxonia Münster - GS Hohenholte 1:5
TuS Altenberge - VfL Senden II 2:4
SG Telgte II - VfL Sassenberg 1:7
SV Bösensell - SG Selm 0:2
1.FC Gievenbeck II - GW Gelmer 0:0
SV Mauritz - FC Greffen 1 2:0
SV Rinkerode - SC Nienberge 1:0
TSV Handorf - FC Greffen 6:2
GW Gelmer - BW Beelen 1:2
VfL Sassenberg - TSV Handorf 2:0
FC Greffen - 1.FC Mecklenbeck 3:2
BSV Ostbevern - TuS Freckenhorst II 2:1
GS Hohenholte - TuS Ascheberg 1:4
SV Rinkerode - GW Amelsbüren 1:4
SG Selm - BW Ottmarsbocholt 2:1
SG Sendenhorst - SV Bösensell 2:0
SG Telgte II - SC Münster 08 II 2:0
SC Westfalia Kinderhaus III - 1.FC Gievenbeck II 1:3
SC Everswinkel - SV Mauritz 0:2
BW Aasee - SC Nienberge 0:4
Saxonia Münster - TuS Altenberge 0:5
Fortuna Schapdetten - SV Herbern II 3:0
Ems Westbevern - SC Füchtorf 2:1
VfL Senden II - GW Albersloh 4:2
1.FC Gievenbeck II - Westfalia Kinderhaus III 7:1
TuS Freckenhorst II - SG Telgte II 3:0
Ems Westbevern - TuS Freckenhorst II 3:0
TuS Freckenhorst II - Westfalia Kinderhaus III 6:3
VfL Sassenberg - SC Münster 08 II 3:1
GW Amelsbüren - BW Aasee 2:3
1.FC Gievenbeck II - SG Telgte II 6:0
FC Greffen - VfL Sassenberg 5:2
BW Beelen - Ems Westbevern 1:4
SV Herbern II - BW Aasee 2:1
Fortuna Schapdetten - GS Hohenholte 1:2
GW Albersloh - TuS Altenberge 0:5
GW Amelsbüren - SG Selm 1:2
SC Füchtorf - SC Münster 08 II 0:3
TuS Ascheberg - SV Rinkerode 2:1
SC Nienberge - SG Sendenhorst 0:1
SV Bösensell - Saxonia Münster 4:0