Suchbegriff:
  • KL A2
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A2

Wilde Schlussphase


Von Pascal Bonnekoh

(22.08.22) Gastgeber GS Hohenholte stand immer wieder kurz vor der Führung, aber irgendwie wollte die Kugel nicht über die Torlinie des SV Herbern II. Und als die Zeit dann immer knapper wurde, lag man plötzlich sogar hinten. Den einen Punkt sicherten sich die Gelb-Schwarzen beim 1:1 (0:0) dann aber doch noch dank einer einstudieren Eckenvariante.

"Wir haben uns in der ersten Halbzeit sehr viele Torchancen erspielt, aber leider die Dinger vorne nicht gemacht. Und in der zweiten Halbzeit hatten wir in den ersten zehn Minuten fünf Torchancen, davon drei 100-prozentige, die wir nicht verwertet haben", ärgerte sich Hohenholtes Coach Lukman Atalan. Tatsächlich kam die Zwote Herberns zunächst nicht so wirklich gut in die Partie.

Chancenverwertung ließ zu Wünschen übrig

"Wir haben uns extrem schwergetan mit dem Naturrasen und der Spielweise Hohenholtes. Wir haben uns davon etwas anstecken lassen und nur noch hohe Bälle gespielt", so Daniel Heitmann. Im Laufe des zweiten Durchgangs wurden die Gäste dann aber spürbar stärker. Beim ersten Abschluss der Gäste half Hohenholte noch der Pfosten, beim Zweiten war Keeper Yannick Boonk zur Stelle, aber der Dritte ging dann rein. Kilian Höring zog in der 80. Spielminute einfach mal aus der zweiten Reihe ab und versenkte die Kugel unten rechts im Kasten. Die Gelb-Schwarzen hatten wiederum noch einen ansehnlichen Pfeil im Köcher.

Bei einem Eckball spielte Kapitän Mario Boonk einen schnellen kurzen Doppelpass und schlug dann die Kugel mit seinem starken rechten Fuß auf den zweiten Pfosten. Dort stand Marvin Wesseler mutterseelenallein und köpfte den Ball über die Linie (86.). Dank des späten Ausgleichs konnte sich Atalan dann zumindest ein wenig mit dem Ausgang der Partie anfreunden: "Wenn man die ganze Zeit das Spiel macht, die Dinger aber nicht macht und sich dann ein Gegentor fängt, ist man auch vom Kopf her angeschlagen. Wir können dann glücklich sein, dass wir noch das 1:1 gemacht haben. Wenn man die Torchancen gegenüberstellt, war das aber zu wenig. Die Chancenverwertung war das Einzige, was ich meiner Mannschaft vorwerfen konnte. Ansonsten haben wir ein gutes Spiel gemacht."

Heitmann war insgesamt wiederum nicht so wirklich zufrieden: "Wir hätten zur Pause zurückliegen dürfen. Hohenholte hatte ein paar gute Dinger, die unser Torwart gut entschärft hat. Die zweite Halbzeit war dann besser. Da waren wir spielerisch mutiger, aber Hohenholte war durch die vielen hochgewachsenen Spieler immer gefährlich. Insgesamt war es ein verdientes Unentschieden. Mehr wäre nicht drin gewesen, auch wenn der späte Ausgleich natürlich bitter war."

GS Hohenholte - SV Herbern II     1:1 (0:0)
0:1 Höring (80.), 1:1 Wesseler (86.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 Münster: SV Mauritz - SG Telgte II 6:1
» [mehr...] (378 Klicks)
2 Kreisliga A2 MS: Anschwitzen, 16. Spieltag
» [mehr...] (339 Klicks)
3 Kreisliga A2: Wacker Mecklenbeck - SV Rinkerode 10:1
» [mehr...] (321 Klicks)
4 Querpass: SCN-Münsterland-Cup - Alles ist angerichtet
» [mehr...] (260 Klicks)
5 Kreisliga A1 Münster: Anschwitzen, 18. Spieltag
» [mehr...] (245 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Falke Saerbeck 17    45:21 44  
2    W. Mecklenbeck 16    57:15 41  
3    SV Mauritz 06 17    56:20 41  
4    Warendorfer SU 17    54:14 40  
5    Mettingen 17    51:14 40  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
BW Ottmarsbocholt - SW Havixbeck 4:4
Ems Westbevern - VfL Sassenberg 2:3
FC Münster 05 - SC Everswinkel 2:5
Warendorfer SU - BSV Ostbevern 1:0
SV Mauritz - SG Telgte II 6:1
GW Albersloh - SV Bösensell 2:2
TuS Saxonia Münster - SV Herbern II 3:1
GW Amelsbüren - TuS Hiltrup II 4:0
Eintracht Münster - BW Aasee II 1:3
FC Münster 05 - SC Füchtorf 6:3
GS Hohenholte - SC Nienberge 2:1
SC Westfalia Kinderhaus III - TSV Handorf 2:3
Warendorfer SU - SC Westfalia Kinderhaus III 6:1
BSV Roxel II - TuS Ascheberg 4:2
SG Selm - Fortuna Schapdetten 3:1
Wacker Mecklenbeck - SV Rinkerode 1 0:1
1. FC Gievenbeck II - VfL Sassenberg 4:0
SC Füchtorf - SG Sendenhorst 0:4
SV Ems Westbevern - SC Münster 08 II 3:2
SC Westfalia Kinderhaus III - SC Everswinkel 3:1
TuS Hiltrup II - SG Selm 1:3
GW Amelsbüren - BSV Roxel II 6:3
BW Ottmarsbocholt - SV Bösensell 1:1
1. FC Gievenbeck II - SG Sendenhorst 0:2
VfL Sassenberg - SC Münster 08 II 2:2
SC Westfalia Kinderhaus III - Eintracht Münster 3:3
SC Füchtorf - Warendorfer SU 2:2
SG Telgte II - BSV Ostbevern 1:5
FC Münster 05 - SV Mauritz 1:4
BW Ottmarsbocholt - TuS Hiltrup II 3:0
SV Mauritz - TSV Handorf 4:0
GS Hohenholte - SW Havixbeck 1:2
Fortuna Schapdetten - SC Nienberge 1:4
GW Albersloh - Wacker Mecklenbeck 1:2
SC Everswinkel - FC Greffen 2:0
SV Rinkerode - SV Herbern II 5:0
TuS Ascheberg - TuS Saxonia Münster 4:1
TSV Handorf - SV Ems Westbevern 1:3
Eintracht Münster - SC Everswinkel 2:6
TuS Saxonia Münster - SC Nienberge 1:1
FC Greffen - BW Aasee II 5:2
GS Hohenholte - Fortuna Schadpetten 4:0
Wacker Mecklenbeck - TuS Ascheberg 5:0
SC Westfalia Kinderhaus III - FC Münster 05 5:1
SC Münster 08 II - BSV Ostbevern 5:3
1. FC Gievenbeck II - SC Füchtorf 2:2
SV Ems Westbevern - SG Telgte II 2:1
Eintracht Münster - TSV Handorf 2:4
SC Everswinkel - 1. FC Gievenbeck II 2:0
BSV Ostbevern - SV Ems Westbevern 1:3